Abo
  • Services:

Killer Freaks From Outer Space

Angriff der Killerhasen auf der Wii U

E3

Eigentlich haben wir es schon immer gewusst: In Ubisofts scheinbar so lustigen Raving Rabbids stecken blutrünstige Monster - jedenfalls in einem betont schrägen Shooter, der auf die neuen Möglichkeiten von Nintendos Wii U zugeschnitten wird.

Artikel veröffentlicht am ,
Killer Freaks From Outer Space
Killer Freaks From Outer Space (Bild: Ubisoft)

Die Raving Rabbids, fast schon eine Art Maskottchen von Ubisoft, haben seit jeher einen Hang zum Makaberen. Im Actionspiel Killer Freaks From Outer Space geht das aber noch einen Schritt weiter: Da entpuppen sich die hasenähnlichen Kreaturen als blutrünstige Glibber-Aliens, die eines regnerischen Tages über London herfallen. Der Spieler schlüpft in die Rolle des dezent derangierten Darren Boyle - einer dieser Typen, die seit Jahren mit der Knarre unterm Kopfkissen schlafen, weil ja jeden Moment der Außerirdische anklopfen könnte - was er dann auch tut...

Killer Freaks erscheint nur für Nintendos Wii U. Zur Steuerung nutzt das Programm den Bewegungssensor des Controllers, zum Zielen mit den Waffen muss der Spieler das Eingabegerät in Richtung Fernseher halten; wahlweise soll er mit seinem Alter Ego aber auch auf konventionelle Weise laufen und kämpfen können. Im Multiplayermodus dürfen zwei Spieler gegeneinander antreten: Einer übernimmt die Rolle des außerirdischen Oberbefehlshabers. Er kann auf dem Wii-U-Controller immer neue Angreifer in die Umgebung teleportieren. Der andere Spieler wehrt sich mit dem klassischen Wii-Eingabegerät und dem Nunchuk-Zusatz. Killer Freaks from Outer Space ist wahrscheinlich ein Starttitel für die Wii U.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 264,00€
  2. ab 479€
  3. ab 219,00€ im PCGH-Preisvergleich
  4. Für 150€ kaufen und 75€ sparen

benji83 10. Jun 2011

Das Tablet wäre super für Baumenü, Einheitengruppenverwaltung und (Mini)Map. Mit der...

Helllo 09. Jun 2011

ist das auf killer klowns from outer space gemünzt oder ist das nur zufall?

Vollstrecker 09. Jun 2011

FAIL! Das muss heißen: Bäh... ist das xbox360 Grafik? :D

Vollstrecker 09. Jun 2011

Die Idee mit dem Übersichtsplan als Alienboss ist wirklich gut. Hoffe das solchen Spiele...

keldana 09. Jun 2011

zu bestätigen, dass Wii U auch für Core-Gamer da sein soll. Auch wenn das Spiel in diesem...


Folgen Sie uns
       


Pathfinder Kingmaker - Golem.de live (Teil 1)

Im ersten Teil unseres Livestreams zu Pathfinder Kingmaker ergründen wir das Regelsystem, erschaffen Goleria Golerta und verteidigen unsere Burg.

Pathfinder Kingmaker - Golem.de live (Teil 1) Video aufrufen
Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

Neuer Echo Dot im Test: Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen
Neuer Echo Dot im Test
Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen

Echo Dot steht bisher für muffigen, schlechten Klang. Mit dem neuen Modell zeigt Amazon, dass es doch gute smarte Mini-Lautsprecher mit dem Alexa-Sprachassistenten bauen kann, die sogar gegen die Konkurrenz von Google ankommen.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Shine 3: Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort
    Shine 3
    Neuer Tolino-Reader bringt mehr Lesekomfort

    Die Tolino-Allianz bringt das Nachfolgemodell des Shine 2 HD auf den Markt. Das Shine 3 erhält mehr Ausstattungsdetails aus der E-Book-Reader-Oberklasse. Vor allem beim Lesen macht sich das positiv bemerkbar.
    Ein Hands on von Ingo Pakalski

    1. E-Book-Reader Update macht Tolino-Geräte unbrauchbar

      •  /