Abo
  • Services:

Schokoplätzchen

Backe, backe Kuchen, der Roboter hat gerufen

Neue Haushaltsfertigkeiten für den Roboter PR2 von Willow Garage: MIT-Wissenschaftler haben ihm beigebracht, Kekse zu backen. Kollegen aus Berkeley lassen den Roboter Kleider waschen, falten und wegräumen.

Artikel veröffentlicht am ,
Der Roboter PR2 backt Schokokekse.
Der Roboter PR2 backt Schokokekse. (Bild: Jason Dorfman)

Was kann dieser Roboter nicht alles: Personal Robot 2, kurz PR2, faltet Socken, holt Bier oder räumt den Tisch ab. US-Forscher haben dem Roboter weitere Haushaltskniffe beigebracht. Er kann jetzt backen und sich um die Schmutzwäsche kümmern.

Kekse mit Schokoladenstückchen

Inhalt:
  1. Schokoplätzchen: Backe, backe Kuchen, der Roboter hat gerufen
  2. Roboter macht die Wäsche

Die Idee, einen Roboter Kekse mit Schokoladenstückchen backen zu lassen, hatte Mario Bollini vom Distributed Robotics Lab des Massachusetts Institute of Technology (MIT). "Meine Aufgabe ist es, den PR2 dazu zu bringen, Kekse zu backen. Das fängt damit an, dass er die Zutaten vor sich erkennt, und endet damit, dass er die Kekse in den Ofen schiebt", erklärt Bollini.

Was für den Menschen eine relativ einfache Aufgabe ist - Butter schaumig schlagen, Zucker sowie weitere Zutaten hinzufügen und zum Schluss die Schokostücke einstreuen -, erwies sich für einen Roboter jedoch als gar nicht so einfach. Was als einfaches Projekt geplant war, hat schließlich mehrere Monate gedauert.

Programmierte Arbeitsanweisungen

Zunächst muss der Roboter mit seinem Laserscanner den Tisch absuchen und die Schüsseln mit den Zutaten an Größe und Farbe erkennen. Als Nächstes arbeitet er das Rezept ab, das vorher einprogrammiert wurde. Die Arbeitsanweisungen beinhalten, wie die Zutaten verrührt werden sollen. Anschließend kratzt er den Teig aus der Schüssel, transferiert ihn auf das Backblech, auf dem er einen einzigen großen Keks formt. Dabei kommt es auf Geschicklichkeit und kontrolliert durchgeführte Bewegungen an.

Stellenmarkt
  1. ORSAY GmbH, Willstätt
  2. Grünbeck Wasseraufbereitung GmbH, Höchstädt an der Donau

Willow Garage dürfte es freuen: Das kalifornische Unternehmen, das den PR2 entwickelt hat, hat den Roboter als vielseitige robotische Plattform konzipiert, die unter anderem dazu dienen soll, Robotern Fertigkeiten für den Alltag beizubringen.

Roboter macht die Wäsche 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Blu-ray-Angebote

Anarcho_Kommunist 10. Jun 2011

Stellt euch mal vor die Roboter werden in Zukunft alle Menschlichen Tätigkeiten...

Eckstein 09. Jun 2011

Doch, wenn SKYNET ein Spezialist ist. Nicht gelesen?! ;-)

Eckstein 09. Jun 2011

...ist das nicht der, der auch so schön "Socken zusammenlegen" kann? :-DDD

fon 09. Jun 2011

Ich hab da mal was vorbereitet: http://tubedubber.com/#CjJH1XSnVVY:MK6TXMsvgQg:0:100:0:0...

tingelchen 08. Jun 2011

Als ich den Kopf gesehen hab, muste ich unweigerlich an den Film denken. Natürlich gleich...


Folgen Sie uns
       


Bionic Wheel Bot von Festo angesehen und Interview

Gehen oder rollen? Der Bionic Wheel Bot von Festo ist nach dem Vorbild einer Spinne konstruiert, die normalerweise läuft. Hat sie es eilig, etwa um sich vor Feinden in Sicherheit zu bringen, formt sie aus ihren Beinen Räder und rollt davon.

Bionic Wheel Bot von Festo angesehen und Interview Video aufrufen
EU-Urheberrechtsreform: Wie die Affen auf der Schreibmaschine
EU-Urheberrechtsreform
Wie die Affen auf der Schreibmaschine

Nahezu wöchentlich liegen inzwischen neue Vorschläge zum europäischen Leistungsschutzrecht und zu Uploadfiltern auf dem Tisch. Sie sind dilettantische Versuche, schlechte Konzepte irgendwie in Gesetzesform zu gießen.
Ein IMHO von Friedhelm Greis

  1. Leistungsschutzrecht VG Media darf Google weiterhin bevorzugen
  2. EU-Verhandlungen Regierung fordert deutsche Version des Leistungsschutzrechts
  3. Fake News EU-Kommission fordert Verhaltenskodex für Online-Plattformen

Kryptographie: Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator
Kryptographie
Der Debian-Bug im OpenSSL-Zufallszahlengenerator

Einer der schwerwiegendsten Fehler in der Geschichte der Kryptographie beschäftigte vor zehn Jahren Nutzer der Debian-Distribution. Wenn man danach sucht, findet man noch heute vereinzelt verwundbare Schlüssel.
Von Hanno Böck


    Steam Link App ausprobiert: Games in 4K auf das Smartphone streamen
    Steam Link App ausprobiert
    Games in 4K auf das Smartphone streamen

    Mit der Steam Link App lassen sich der Desktop und Spiele vom Computer auf Smartphones übertragen. Im Kurztest mit einem Windows-Desktop und einem Google Pixel 2 klappte das einwandfrei - sogar in 4K.
    Ein Bericht von Marc Sauter

    1. Valve Steam Spy steht nach Datenschutzänderungen vor dem Aus
    2. Insel Games Spielehersteller wegen Fake-Reviews von Steam ausgeschlossen
    3. Spieleportal Bitcoin ist Steam zu unbeständig und zu teuer

      •  /