Abo
  • Services:
Anzeige
Onlive Player App auf HTC Flyer und Motorola Xoom
Onlive Player App auf HTC Flyer und Motorola Xoom (Bild: Onlive)

Onlive Player App

Tablets als Konsolenersatz und für die Spielsteuerung (Upd.)

Onlive Player App auf HTC Flyer und Motorola Xoom
Onlive Player App auf HTC Flyer und Motorola Xoom (Bild: Onlive)

E3

Onlive und Ubisoft zeigen in Los Angeles, wie das PC-Spiel From Dust vom Server auf ein iPad und Android-Tablets gestreamt wird, und gleichzeitig auf einem Fernseher zu sehen ist. Der Cloud-Gaming-Anbieter sieht sich damit gegen die neue Nintendo-Spielekonsole Wii U positioniert.

Onlive demonstriert auf der E3 2011 einen der Vorzüge von Cloud Gaming: Weil die Spiele auf den Servern des Unternehmens laufen und beim Spieler als Videostream ankommen, lassen sich beim Spielen auch mehrere Geräte gleichzeitig nutzen. So kann das gestreamte PC-Spiel über die Set-Top-Box von Onlive auf dem Fernseher angezeigt werden - und auch auf einem Android-Tablet oder einem iPad mit installierter Onlive Player App.

Anzeige

Dabei kann das Spiel entweder synchron auf dem Fernseher und dem Tablet dargestellt werden, oder beide Bildschirme als getrennte Monitore genutzt werden. Das Tablet wird dann zum zusätzlichen Bildschirm für dasselbe Spiel. Der Touchscreen und die Bewegungssensoren eines Tablets können über die Onlive Player App auch zur Spielsteuerung genutzt werden - ebenso wie Gamepad, Maus und Tastatur der Set-Top-Box, eines PCs oder Macs.

Weil die über Onlive angebotenen PC-Spiele in der Regel nicht auf die Steuerung mit Touchscreens ausgelegt sind, können Entwickler ihre Programme entsprechend anpassen. Ubisofts für 2011 angekündigtes Götterspiel From Dust soll eines der ersten sein, bei dem die Tablet-Steuerung Berücksichtigung findet.

  • Onlive Player App - PC-Spiele  aus der Cloud aufs Tablet (Bild: Onlive)
Onlive Player App - PC-Spiele aus der Cloud aufs Tablet (Bild: Onlive)

Auch mit Smartphones soll man auf die über Onlive angebotenen PC-Spiele zugreifen können. Dieselbe Funktion wie für die Tablet-Apps für iOS und Android soll es auch in Smartphone-Apps von Onlive geben. Smartphones lassen sich damit ebenfalls als Display und Eingabegerät für simultanes oder unabhängiges Spielen nutzen.

Die von den Servern gelieferte Grafikqualität soll dabei - abhängig vom Spiel, der Kompression und der Bandbreite - die von aktuellen Konsolen und von Nintendos Wii U übertreffen. Die für 2012 angekündigte Wii U kombiniert eine Spielekonsole mit einem mit Touchscreen bestückten Eingabegerät und soll damit neue Spiele und Steuermethoden ermöglichen. Onlive will das bereits 2011 bieten: die Onlive Player App wird im Laufe des Jahres veröffentlicht.

Onlive will laut einer weiteren E3-Ankündigung mobilen Geräten zu einer besseren Leistung beim Webbrowsen verhelfen. Die angesurften Seiten werden dann nicht im mobilen Browser angezeigt, sondern als Videostream vom Server geliefert. Damit sollen dann auch aufwendige Flash-Webseiten oder zwingend benötigte Browser-Plugins kein Problem mehr für Tablets und Smartphones darstellen.

Nachtrag vom 9. Juni 2011, 3:50 Uhr

Inzwischen konnte Golem.de auf der Messe sowohl Flash im Browser auf dem iPad ausprobieren, als auch Duke Nukem Forever auf dem Motorola Xoom spielen. Abgesehen von den technologiebedingten Verzögerungen bei der Eingabe funktionierten die Tablets einwandfrei als Displays für Eingaben mit dem Onlive-Controller. Je nach Tablet werden die Inhalte in der nativen Auflösung und angepasster Bitrate übertragen. Desweiteren bestätigte Onlive im Gespräch mit Golem.de, dass der Streamingdienst im Herbst 2011 in Großbritannien, und dann auch in Deutschland den Markteintritt plant. Momentan arbeiten die Entwickler an einem Filtersystem, dass in Deutschland als nicht jugendfrei eingestufte Spiele aus dem Angebot unerreichbar macht. Die Serverkapazitäten sollen bereits für ganz Europa zur Verfügung stehen.


eye home zur Startseite
Endwickler 09. Jun 2011

Zitat: "... Filtersystem, dass in Deutschland als nicht jugendfrei eingestufte Spiele aus...

al-bundy 08. Jun 2011

Träum weiter. LOL

al-bundy 08. Jun 2011

Erzähl keinen Schrott. Noch nie was von Skyfire gehört?



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Hannover Rück SE, Hannover
  2. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, Garching
  3. BG-Phoenics GmbH, München
  4. Medion AG, Essen


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)

Folgen Sie uns
       


  1. Geplante Obsoleszenz

    Italien ermittelt gegen Apple und Samsung

  2. Internet

    Unternehmen in Deutschland weiter mittelmäßig versorgt

  3. BeA

    Soldan will Anwälten das Internet ausdrucken

  4. Videospeicher

    Samsung liefert GDDR6 mit doppelter Kapazität

  5. Baywatch

    Drohne rettet zwei Schwimmer

  6. Flugzeuge

    Norwegen will Kurzstreckenflüge bis 2040 elektrifizieren

  7. Kabelnetz

    Vodafone setzt bereits Docsis 3.1 beim Endkunden ein

  8. Neuer Standort

    Amazon sucht das zweite Hauptquartier

  9. Matt Booty

    Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft

  10. Gerichtsurteil

    Internet- und Fernsehkunden müssen bei Umzug weiterzahlen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. Microsoft Fall Creators Update ist final für alle Geräte verfügbar
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

Star Citizen Alpha 3.0 angespielt: Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt
Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
  1. Cloud Imperium Games Star Citizen bekommt erst Polituren und dann Reparaturen
  2. Star Citizen Reaktionen auf Gameplay und Bildraten von Alpha 3.0
  3. Squadron 42 Mark Hamill fliegt mit 16 GByte RAM und SSD

Snet in Kuba: Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
Snet in Kuba
Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
  1. Überwachungstechnik EU-Parlament fordert schärfere Ausfuhrregeln
  2. Apple Messages-App kann mit Nachricht zum Absturz gebracht werden
  3. Partnerprogramm Geld verdienen auf Youtube wird schwieriger

  1. Re: Samsung?

    Joker86 | 10:46

  2. Re: Da ist die EU!

    david_rieger | 10:45

  3. Re: Sonderkündigung ab Tag des Umzugs vs. 3...

    Aki-San | 10:45

  4. geplante Oboleszenz ist aber was anderes als...

    Solarix | 10:43

  5. Re: Designbedingte Obsoleszenz

    HirschiLE | 10:43


  1. 09:36

  2. 09:08

  3. 08:52

  4. 07:49

  5. 07:35

  6. 07:18

  7. 19:09

  8. 16:57


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel