Abo
  • Services:

Congstar

SMS-Flatrate für 9,90 Euro im Monat

Congstar-Kunden können ab sofort eine SMS-Flatrate buchen. Für monatlich 9,90 Euro dürfen sie beliebig viele Kurzmitteilungen innerhalb Deutschlands versenden.

Artikel veröffentlicht am ,
Congstar bringt SMS-Flatrate
Congstar bringt SMS-Flatrate (Bild: Congstar)

Congstars SMS-Flatrate kostet 9,90 Euro im Monat und kann monatsweise gebucht werden. Der Preis deckt den Versand für alle Kurzmitteilungen innerhalb Deutschlands ab. Nur Service- und Sonderrufnummern sind davon ausgenommen. Die SMS-Flatrate gibt es sowohl für Prepaid- als auch für Vertragskunden von Congstar. Wenn Vertragskunden die SMS-Flatrate nicht zwei Wochen vorher kündigen, verlängert sich die Option automatisch. Bei Prepaid-Kunden wird die Verlängerung ausgesetzt, sobald das Prepaid-Guthaben nicht ausreicht.

Congstar verwendet das Mobilfunknetz der Deutschen Telekom.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-31%) 23,99€
  2. 14,99€ + 1,99€ Versand oder Abholung im Markt
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  4. 54,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

DragonHunter 08. Jun 2011

wie mein vorposter dir durch die Blume sagen wollte: "Schau ins Kleingedruckte. Das...


Folgen Sie uns
       


Shift 6m - Hands on (Cebit 2018)

Der Hersteller beschreibt das neue Shift 6M als nachhaltig und Highend - wir haben es uns auf der Cebit 2018 angesehen.

Shift 6m - Hands on (Cebit 2018) Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Nach tödlichem Unfall Uber entlässt 100 Testfahrer für autonome Autos
  2. Autonomes Fahren Daimler und Bosch testen fahrerlose Flotte im Silicon Valley
  3. Kooperationen vereinbart Deutschland setzt beim Auto der Zukunft auf China

Battlefield 5 Closed Alpha angespielt: Schneller sterben, länger tot
Battlefield 5 Closed Alpha angespielt
Schneller sterben, länger tot

Das neue Battlefield bekommt ein bisschen was von Fortnite und wird allgemein realistischer und dynamischer. Wir konnten in der Closed Alpha Eindrücke sammeln und erklären die Änderungen.
Von Michael Wieczorek

  1. Battlefield 5 Mehr Reaktionsmöglichkeiten statt schwächerer Munition
  2. Battlefield 5 Closed Alpha startet mit neuen Systemanforderungen
  3. Battlefield 5 Schatzkisten und Systemanforderungen

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

    •  /