Mobile Gaming

RIM kauft Scoreloop und integriert es ins Blackberry OS

Blackberry-Geräte sollen für Spieleentwickler interessanter werden. Dazu kauft Research In Motion (RIM) das deutsche Unternehmen Scoreloop und kündigte an, deren Social-Gaming-Plattform ins Blackberry OS integrieren zu wollen.

Artikel veröffentlicht am ,
RIM kauft Scoreloop und integriert es ins Blackberry OS.
RIM kauft Scoreloop und integriert es ins Blackberry OS. (Bild: Scoreloop)

Die Übernahme von Scoreloop ist bereits abgeschlossen, ein Kaufpreis wurde noch nicht genannt. Laut RIM wird Scoreloop weiterhin ein plattformübergreifendes Softwareentwicklungspaket (SDK) bleiben, das Social-Gaming-Funktionen, In-App-Abrechnung und Softwaredistribution enthält. Android und iOS werden demnach auch in Zukunft weiter unterstützt, allerdings wird Scoreloops Software direkt ins Blackberry OS integriert, gehört somit zum Standardfunktionsumfang des Smartphone- und Tablet-Betriebssystems und soll auf RIM-Geräten gleichzeitig noch mehr zu bieten haben.

Stellenmarkt
  1. Discover Trainee (m/w/d) eCommerce
    Vodafone GmbH, Düsseldorf
  2. Service Manager Windows Serversysteme (m/w/d)
    operational services GmbH & Co. KG, Wolfsburg, Dresden, Ingolstadt, Leinfelden-Echterdingen
Detailsuche

RIM und Scoreloop arbeiten bereits seit ein paar Monaten an einer gemeinsamen Strategie. RIMs erklärtes Ziel ist es, die Blackberry-Mobilplattform "zum besten Ort für Gamer und Spieleentwickler" zu machen. Davon zeigt sich auch Marc Gumpinger, einer der drei Gründer von Scoreloop, überzeugt. In einer gemeinsamen Pressemitteilung erklärte er: "[...], deshalb haben wir die Kräfte gebündelt, um das in die Realität umzusetzen."

Für das Blackberry Playbook bietet RIM selbst ein Native Development Kit (NDK) an, das die Spieleentwicklung auf dem Tablet erleichtern soll. Außerdem ging das Unternehmen bereits Partnerschaften mit Ideaworks Labs und Unity Technologies ein, die ihre Game-Engines auf Blackberry Tablet OS portieren.

Spiele sind für RIM auch deshalb wichtig, weil das primär bei geschäftlichen Nutzern vertretene Blackberry ebenso wie Nokias Symbian OS weiter Marktanteile verliert - während iOS und vor allem Android weiter wachsen. Bei den verkauften Endgeräten verliert RIM sowohl in den USA als auch in Europa Marktanteile - in Europa ist Android-Unterstützer HTC mittlerweile mit RIM gleichgezogen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Amtlicher Energiekostenvergleich  
Benzinkosten mehr als doppelt so teuer wie Ladestrom

Vom 1. Oktober an müssen große Tankstellen einen Energiekostenvergleich aushängen. Dabei schneiden Elektroautos derzeit am besten ab.

Amtlicher Energiekostenvergleich: Benzinkosten mehr als doppelt so teuer wie Ladestrom
Artikel
  1. Bundestagswahl 2021: Laschet und Scholz wollen beide Kanzler werden
    Bundestagswahl 2021
    Laschet und Scholz wollen beide Kanzler werden

    Die Union erzielt bei der Bundestagswahl 2021 ihr bislang schlechtestes Ergebnis. Dennoch will Spitzenkandidat Laschet Kanzler einer "Zukunftskoalition" werden.

  2. Bundesregierung: Erst 11 Prozent der Glasfaserförderung wurden ausgezahlt
    Bundesregierung
    Erst 11 Prozent der Glasfaserförderung wurden ausgezahlt

    Städte- und Gemeindebund verlangt, den Förder-Dschungel für Glasfaser zu beseitigen. Versuche gab es viele.

  3. Diablo 2 Resurrected im Test: Der dunkle Fürst der Zeitfresser ist auferstanden
    Diablo 2 Resurrected im Test
    Der dunkle Fürst der Zeitfresser ist auferstanden

    Gelungene Umsetzung für Konsolen, überarbeitete Grafik und Detailverbesserungen: Bei Diablo 2 Resurrected herrscht Lange-Nacht-Gefahr.
    Von Peter Steinlechner

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Alternate (u. a. DeepCool Matrexx 55 V3 ADD-RGB WH 49,98€) • Thunder X3 TC5 145,89€ • Toshiba Canvio Desktop 6 TB ab 99€ • Samsung 970 EVO Plus 2 TB 208,48€ • Lenovo-Laptops zu Bestpreisen • 19% auf Sony-TVs bei MM • WISO Steuer-Start 2021 10,39€ • Samsung Odyssey G7 499€ [Werbung]
    •  /