Abo
  • Services:
Anzeige
IMHO: Wii U und iPad statt Xbox und Playstation
(Bild: Nintendo)

IMHO

Wii U und iPad statt Xbox und Playstation

IMHO: Wii U und iPad statt Xbox und Playstation
(Bild: Nintendo)

E3

Nintendos kommende Wii U hat von allem etwas: ein bisschen Wii-Bewegungssteuerung, eine große Portion Xbox-360- und PS3-Grafik und viel Tablet-Gaming. Das ungewöhnliche Konzept könnte funktionieren.

Das Publikum auf der E3 quittierte die Präsentation der Wii U mit kollektivem "Ooh" und "Aah": Nintendo ist mit seiner neuen Konsole eine Überraschung gelungen. Das Konzept ist schlau. Natürlich gibt es weiterhin die von der Wii bekannte Bewegungssteuerung, dazu endlich Grafik, die bei den ersten auf der E3 live gezeigten Spielen einen zwar nicht revolutionären, aber doch sehr guten Eindruck gemacht hat.

Anzeige

Die große Neuigkeit ist der Controller. Dank anderer Farbgebung, zusätzlicher Sticks und Knöpfe und seiner Größe sieht er zwar nicht aus wie ein Tablet, er fühlt sich in der Praxis aber erstaunlich ähnlich an wie etwa ein iPad. Wer schon mal mit einem iPad 2 über ein Kabel an einem Fernseher gespielt hat, der ahnt übrigens, dass Apple jetzt - siehe 3DS und iPhone - der wichtigste Konkurrent von Nintendo ist, noch vor Sony und Microsoft. Zumal es mit iOS 5 dank Airplay möglich sein wird, die Spiele direkt vom iPad und iPhone auf den Fernseher zu übertragen.

Mit dem Konzept für die Wii U hat Nintendo eine große Chance auf Erfolg. Die neue Konsole könnte die klassische Welt des Gaming inklusive der präzisen Steuerung über Analogsticks mit den neuen Möglichkeiten von Touchscreens verbinden. Damit funktionieren bewährte Spielkonzepte wie Super Mario, aber auch neue wie Angry Birds, außerdem einige wirklich frische Ideen: Spektakulär sah es bei der Präsentation auf der E3 aus, wenn das kleine Controllerdisplay und der große TV-Bildschirm zusammen eine virtuelle Welt schufen - sei es beim Abschlag eines Golfballs vom am Boden liegenden Controller, beim Anvisieren von Objekten mit dem bewegungsempfindlichen Touchscreen oder beim Fangen von Gegenständen, die aus der Richtung des Fernsehers angeflogen kamen. Und das ist erst der Anfang.

Natürlich weiß auch Nintendo, dass das spannende Konzept allein keinen Erfolg garantiert. Dazu gehören ein guter Preis und vor allem überzeugende Spiele. Wenn beides stimmt, haben die Entwickler von Mario und Zelda durchaus die Möglichkeit, den Erfolg der Wii zu wiederholen. Und das Gaming insgesamt wieder ein großes Stück voranzubringen.


eye home zur Startseite
kYastv5nel 09. Jun 2011

Ein Problem ja, aber nur ein Problem der Konkurenz. Ich persönlich kenne niemanden der...

Seitan-Sushi-Fan 09. Jun 2011

Wurde im GameTrailers.com-Interview bereits verneint. Kann natürlich sein, dass sich bis...

Hotohori 09. Jun 2011

Bla bla... als ob MS auf ihrer PK bei Multiplattformspielen immer nur XBox 360 Material...

MarcusX 09. Jun 2011

Da fiele mir spontan Little Big Planet ein. Stacking ist auch sehr nett.

Neoz 08. Jun 2011

Da hat aber jemand von mir abgeschrieben. https://forum.golem.de/kommentare/audio-video...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bundeskartellamt, Bonn
  2. Medion AG, Essen
  3. T-Systems International GmbH, Leinfelden-Echterdingen
  4. Birkenstock GmbH & Co. KG Services, Neustadt (Wied)


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Gigabyte GTX 1060 Windforce OC 3G 199,90€, GTX 1060 6G 299,00€)
  2. (u. a. Core i7-7700K 299,00€, Asus Strix Z270F Gaming 159,90€)
  3. (u. a. Ballistix 16 GB DDR4-2666 124,90€, G.Skill 16 GB DDR4-3200 179,90€)

Folgen Sie uns
       


  1. Separate E-Mail-Adressen

    Komplexe Hilfe gegen E-Mail-Angriffe

  2. Luna Display

    iPad wird zum Funk-Zweitdisplay für den Mac

  3. Centriq 2400

    Qualcomm erläutert 48-Kern-ARM-Chip

  4. Ni No Kuni 2 Angespielt

    Scharmützel und Aufbau im Königreich Ding Dong Dell

  5. Elektroautos

    115 Schnellladestationen gegen Reichweitenangst gebaut

  6. Drohnenlieferungen

    In Island fliegen bald Pizza und Bier

  7. Playstation Now

    Sonys Streamingdienst für PS4 und Windows-PC gestartet

  8. Umweltbundesamt

    Software-Updates für Diesel reichen nicht

  9. Acer Nitro 5 Spin

    Auf dem Gaming-Convertible spielen und zeichnen

  10. Galaxy Note 8 im Hands on

    Auch das Galaxy Note sieht jetzt doppelt - für 1.000 Euro



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

Mitmachprojekt: HTTPS vermiest uns den Wetterbericht
Mitmachprojekt
HTTPS vermiest uns den Wetterbericht

Google Home auf Deutsch im Test: "Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
Google Home auf Deutsch im Test
"Tut mir leid, ich verstehe das nicht"
  1. Google Express Google und Walmart gehen Shopping-Kooperation ein
  2. Smarter Lautsprecher Google Home erhält Bluetooth-Zuspielung und Spotify Free
  3. Lautsprecher-Assistent Google Home ab 8. August 2017 in Deutschland erhältlich

  1. Re: Ich wüsste da ja eine Lösung

    Niaxa | 08:53

  2. Re: Stickoxide....

    John2k | 08:52

  3. Re: Abgerundete Displaykanten

    Micki | 08:52

  4. Re: Umweltpremie für Touareg - ein Witz

    Niaxa | 08:51

  5. Re: Odenwald

    nightmar17 | 08:51


  1. 09:00

  2. 08:32

  3. 08:10

  4. 07:45

  5. 07:41

  6. 07:30

  7. 07:15

  8. 17:51


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel