Abo
  • Services:

Erdbebenfolgen

Japan produziert 30 Prozent weniger Digitalkameras

Das Erdbeben und der Tsunami in Japan haben die Produktion von Digitalkameras und Objektiven erheblich zurückgeworfen. Die japanische "Camera and Imaging Products Association" (CIPA) hat die Auswirkungen nun konkretisiert.

Artikel veröffentlicht am ,
Erdbebenfolgen: Japan produziert 30 Prozent weniger Digitalkameras
(Bild: Golem.de)

In der CIPA sind zahlreiche Kamerahersteller aus Japan vereint. Nach den Zahlen der japanischen Kamera-Marketingorganisation CIPA ist die Produktion von Digitalkameras in Japan um ein Drittel zurückgegangen. Das zeigen die Zahlen des Monats April 2011. Zur CIPA gehören Canon, Casio, Fujifilm, Hoya (Pentax), Kenko Tokina, Konica Minolta, Mamiya, Nikon, Olympus, Panasonic, Ricoh, Epson, Sigma, Sony und Tamron.

Stellenmarkt
  1. Eurowings Aviation GmbH, Köln
  2. mobilcom-debitel GmbH, Büdelsdorf

Im April 2011 wurden rund 7,96 Millionen Digitalkameras hergestellt (PDF). Im April des Vorjahres waren es rund 11,4 Millionen Einheiten und damit gut 30 Prozent mehr. Dass auch auf den Handel dadurch erhebliche Probleme zukommen, belegt die Zahl der verschifften Geräte. Sie lag im April 2011 bei weltweit rund 8,1 Millionen Einheiten - gut gefüllte Lager gibt es offenbar nicht mehr. Nach Europa wurden rund 30 Prozent weniger Kameras verschifft als im Vergleichsmonat des Vorjahres.

Weniger stark getroffen hat es die Hersteller von Objektiven für Spiegelreflex- und Systemkameras. Im Jahresvergleich ging die Produktion nur um 5,8 Prozent zurück (PDF). Das liegt aber auch daran, dass viele Hersteller Objektive gar nicht mehr in Japan oder zumindest teilweise in anderen asiatischen Ländern fertigen.

Für Mai 2011 liegt von der CIPA noch kein Zahlenmaterial vor.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  2. (u. a. ES Blu-ray 10,83€, Die nackte Kanone Blu-ray-Box-Set 14,99€)

lostname 08. Jun 2011

..., dass die überhaupt noch etwas (ausser Autos) produzieren. Ich war der Meinung, der...

trollwiesenvers... 08. Jun 2011

... verzögert sich die Panasonic Lumix G3 nicht. Die sollte ja Mitte des Monats in die...


Folgen Sie uns
       


Odroid Go - Test

Mit dem Odroid Go kann man Doom spielen - aber dank seines ESP32-Mikrocontrollers ist er auch für Hard- und Softwarebastler empfehlenswert.

Odroid Go - Test Video aufrufen
Nubia Red Magic Mars im Hands On: Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro
Nubia Red Magic Mars im Hands On
Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro

CES 2019 Mit dem Red Magic Mars bringt Nubia ein interessantes und vor allem verhältnismäßig preiswertes Gaming-Smartphone nach Deutschland. Es hat einen Leistungsmodus und Schulter-Sensortasten, die beim Zocken helfen können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Hypersense-Prototypen ausprobiert Razers Rumpel-Peripherie sorgt für Immersion
  2. ATH-ANC900BT Audio Technica zeigt neuen ANC-Kopfhörer
  3. Smart Clock Lenovo setzt bei Echo-Spot-Variante auf Google Assistant

IT-Sicherheit: 12 Lehren aus dem Politiker-Hack
IT-Sicherheit
12 Lehren aus dem Politiker-Hack

Ein polizeibekanntes Skriptkiddie hat offenbar jahrelang unbemerkt Politiker und Prominente ausspähen können und deren Daten veröffentlicht. Welche Konsequenzen sollten für die Sicherheit von Daten aus dem Datenleak gezogen werden?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Datenleak Ermittler nehmen Verdächtigen fest
  2. Datenleak Politiker fordern Pflicht für Zwei-Faktor-Authentifizierung
  3. Politiker-Hack Wohnung in Heilbronn durchsucht

Eden ISS: Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner
Eden ISS
Raumfahrt-Salat für Antarktis-Bewohner

Wer in der Antarktis überwintert, träumt irgendwann von frischem Grün. Bei der Station Neumayer III hat das DLR vor einem Jahr ein Gewächshaus in einem Container aufgestellt, in dem ein Forscher Salat und Gemüse angebaut hat. Das Projekt war ein Test für künftige Raumfahrtmissionen. Der verlief erfolgreich, aber nicht reibungslos.
Ein Interview von Werner Pluta

  1. Eden ISS DLR will Gewächshaus-Container am Südpol aus Bremen steuern
  2. Eu-Cropis DLR züchtet Tomaten im Weltall
  3. NGT Cargo Der Güterzug der Zukunft fährt 400 km/h

    •  /