Abo
  • Services:
Anzeige
Skypes Twitter-Feed zum aktuellen Ausfall
Skypes Twitter-Feed zum aktuellen Ausfall (Bild: Skype / Golem.de)

Skype

Anwender können sich nicht anmelden

Skypes Twitter-Feed zum aktuellen Ausfall
Skypes Twitter-Feed zum aktuellen Ausfall (Bild: Skype / Golem.de)

Derzeit ist keine Anmeldung bei Skype möglich, so dass der Dienst nicht nutzbar ist. Erst kürzlich ist Skype ausgefallen, diesmal soll der Fehler bis etwa 15:30 Uhr beseitigt sein.

Leser von Golem.de haben darauf hingewiesen, dass sie sich derzeit nicht bei Skype anmelden können. Golem.de konnte die Probleme bestätigen. Die Ursache ist nicht bekannt. Laut Skype werde der Fehler derzeit untersucht. Demnach sollen nur wenige Nutzer von den Anmeldeproblemen betroffen sein.

Anzeige

Skype machte keine genauen Angaben dazu, wie viele Skype-Nutzer davon betroffen sind. Ende Mai 2011 gab es schon einmal Anmeldeprobleme bei Skype.

Nachtrag vom 7. Juni 2011, 14:30 Uhr

Laut GamingXP.com kann nicht die Rede davon sein, dass von dem aktuellen Ausfall nur wenige Anwender betroffen sind, wie Skype behauptet. Vor dem Ausfall waren bei Skype 22,5 Millionen Nutzer online, danach waren es nur 2,25 Millionen, so dass über 20 Millionen Skype-Anwender von dem Ausfall direkt betroffen sind. Laut Skype ist der Ausfall die Folge eines Konfigurationsfehlers, der heute bis etwa 15:30 Uhr behoben sein soll.

Nachtrag vom 7. Juni 2011, 14:58 Uhr

Auch Golem.de kann die Angaben von GamingXP.com bestätigen. Wenn zwischendurch einmal eine Anmeldung bei Skype möglich ist, sind meist so um die 2 Millionen Nutzer angemeldet. Die Mehrzahl der Skype-Nutzer kann sich demnach nicht anmelden. Es kann also keine Rede davon sein, dass nur wenige Anwender von dem Ausfall betroffen sind, wie Skype wiederholt behauptet.

Nachtrag vom 7. Juni 2011, 16:11 Uhr

Nach Skype-Angaben soll sich die Situation allmählich wieder normalisieren. Golem.de kann das teilweise bestätigen, immerhin sind derzeit wieder 14,5 Millionen Anwender online. Ganz gelöst sind die Probleme allerdings wohl noch nicht, weil nicht alle Skype-Nachrichten ihre Empfänger erreichen. Skype bleibt bei der Behauptung, dass nur wenige Nutzer von dem Problem betroffen gewesen seien, obwohl während des Ausfalls maximal 3 Millionen Anwender online zu sehen waren und es nun 14,5 Millionen Nutzer sind.


eye home zur Startseite
Lala Satalin... 08. Jun 2011

Allein, dass du "nix" schreibst statt "nichts" zeugt von deiner Intelligenz. Mictosoft...

DR0PTABLE 07. Jun 2011

LAWL!!!!1 Der Server spielt jetzt wahrscheinlich den Azure Blues... Gone and got the...

egal 07. Jun 2011

na ich seh schon, du hast keine Probleme mit Skype und auch noch Sonnenschein, na dann...

Thaodan 07. Jun 2011

möglich vers aber is das so schlau?

Ho Lee Shitt 07. Jun 2011

...mhh, bei mir sind es nur 3,7 mille. u was meinen freundeskreis angeht nur linux u mac...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. PTV Group, Karlsruhe
  2. T-Systems International GmbH, München
  3. T-Systems International GmbH, München, Leinfelden-Echterdingen
  4. T-Systems International GmbH, Stuttgart, Leinfelden-Echterdingen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (täglich neue Deals)
  2. 1.029,00€ + 5,99€ Versand
  3. 169,00€

Folgen Sie uns
       


  1. Service

    Telekom verspricht kürzeres Warten auf Techniker

  2. BVG

    Fast alle U-Bahnhöfe mit offenem WLAN

  3. Android-Apps

    Rechtemissbrauch erlaubt unsichtbare Tastaturmitschnitte

  4. Electro Fluidic Technology

    Schnelles E-Paper-Display für Video-Anwendungen

  5. Heiko Maas

    "Kein Wunder, dass Facebook seine Vorgaben geheim hält"

  6. Virtual Reality

    Oculus Rift unterstützt offiziell Roomscale-VR

  7. FTP-Client

    Filezilla bekommt ein Master Password

  8. Künstliche Intelligenz

    Apple arbeitet offenbar an eigenem AI-Prozessor

  9. Die Woche im Video

    Verbogen, abgehoben und tiefergelegt

  10. ZTE

    Chinas großes 5G-Testprojekt läuft weiter



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
XPS 13 (9365) im Test: Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
XPS 13 (9365) im Test
Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen
  1. Prozessor Intel wird Thunderbolt 3 in CPUs integrieren
  2. Schnittstelle Intel pflegt endlich Linux-Treiber für Thunderbolt
  3. Atom C2000 & Kaby Lake Updates beheben Defekt respektive fehlendes HDCP 2.2

Calliope Mini im Test: Neuland lernt programmieren
Calliope Mini im Test
Neuland lernt programmieren
  1. Arduino Cinque RISC-V-Prozessor und ESP32 auf einem Board vereint
  2. MKRFOX1200 Neues Arduino-Board erscheint mit kostenlosem Datentarif
  3. Creoqode 2048 Tragbare Spielekonsole zum Basteln erhältlich

Tado im Langzeittest: Am Ende der Heizperiode
Tado im Langzeittest
Am Ende der Heizperiode
  1. Speedport Smart Telekom bringt Smart-Home-Funktionen auf den Speedport
  2. Tapdo Das Smart Home mit Fingerabdrücken steuern
  3. Mehr Möbel als Gadget Eine Holzfernbedienung für das Smart Home

  1. Re: "mangelnde Transparenz"

    plutoniumsulfat | 16:54

  2. Re: Kenne ich

    divStar | 16:53

  3. Re: bitte klär mich jemand nochmal auf...

    divStar | 16:51

  4. Re: Wofür ist das BVG-WiFi gut?

    nomisum | 16:48

  5. Re: Machen wir doch mal die Probe aufs Exempel

    divStar | 16:42


  1. 12:31

  2. 12:15

  3. 11:33

  4. 10:35

  5. 12:54

  6. 12:41

  7. 11:44

  8. 11:10


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel