Abo
  • Services:
Anzeige
Mono: Stiftung soll Entwickler betreuen (Update)

Mono

Stiftung soll Entwickler betreuen (Update)

Mono: Stiftung soll Entwickler betreuen (Update)

Für das Mono-Projekt soll es künftig eine Stiftung geben. Die Mono-Foundation soll sich um Mono-Entwickler kümmern und Konferenzen organisieren. Dahinter steckt der Datenbankhersteller Sones.

Dem Linux-Magazin hat Sones-Chef Richard Doll bestätigt, dass seine Firma die Gründung der Mono-Foundation plant. Die neue Stiftung soll sich um die Belange der Mono-Entwickler kümmern und das Projekt födern. Darüber hinaus soll sie die Monospace Conferenz organisieren, bei der sich jährlich Mono-Entwickler treffen.

Anzeige

Das Engagement des Leipziger Datenbankunternehmens Sones kommt nicht von ungefähr. Dessen gleichnamige Open-Source-Datenbank basiert auf .Net und dessen freiem Nachbau Mono und lässt sich deswegen sowohl unter Windows also auch unter Linux und Mac OS X betreiben.

Microsoft hatte die .Net-Gemeinde zuletzt mit seiner Ankündigung verunsichert, den Desktop unter Windows 8 künftig in Javascript und HTML zu programmieren.

Update vom 8. Juni 2011, 11:00 Uhr

Miguel di Icaza hat inzwischen dementiert, dass sich er oder seine Firma an der Gründung der Mono-Foundation beteiligen. Wir haben den Artikel entsprechend angepasst.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Continum AG, Freiburg
  2. FANUC Deutschland GmbH, Neuhausen auf den Fildern
  3. Robert Bosch GmbH, Böblingen
  4. über Hays AG, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals

Folgen Sie uns
       


  1. Breko

    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber

  2. Magento

    Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert

  3. Games

    US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig

  4. Boeing und SpaceX

    ISS bald ohne US-Astronauten?

  5. E-Mail-Konto

    90 Prozent der Gmail-Nutzer nutzen keinen zweiten Faktor

  6. USK

    Nintendo Labo landet fast im Altpapier

  7. ARM-SoC-Hersteller

    Qualcomm darf NXP übernehmen

  8. Windows-API-Nachbau

    Wine 3.0 bringt Direct3D 11 und eine Android-App

  9. Echtzeit-Strategie

    Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin

  10. Ein Jahr Trump

    Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

  1. Re: Schöne Änderung.

    Bigfoo29 | 00:23

  2. Re: Hobbies und Kosten

    Cystasy | 00:23

  3. Re: Wie funktioniert das mit der Anonymität?

    IchBIN | 00:19

  4. Re: Wozu auch..

    McWiesel | 00:19

  5. Re: Einzig relevante Frage: Meltdown durch JS im...

    stiGGG | 00:14


  1. 18:53

  2. 17:28

  3. 16:59

  4. 16:21

  5. 16:02

  6. 15:29

  7. 14:47

  8. 13:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel