Abo
  • Services:
Anzeige
Teilnehmer der Apple World Wide Developers Conference
Teilnehmer der Apple World Wide Developers Conference (Bild: Justin Sullivan/Getty Images)

Simfy vs. iCloud

Deutscher Musikdienst mit Kartellbeschwerde gegen Apple

Teilnehmer der Apple World Wide Developers Conference
Teilnehmer der Apple World Wide Developers Conference (Bild: Justin Sullivan/Getty Images)

Simfy sieht sich durch die Nichtzulassung seiner App für das iPad behindert und zieht gegen Apple vor das Bundeskartellamt. Der US-Konzern hat gestern mit iCloud einen neuen Dienst auch für Musik vorgestellt.

Simfy hat Beschwerde gegen Apple beim Bundeskartellamt eingereicht. Das gab das Unternehmen am 6. Juni 2011 bekannt. Simfys App für das iPad befinde sich ohne Angabe von Gründen seit über drei Monaten im Prüfungsprozess für die Zulassung zum App Store.

Anzeige

Apple nutze seine marktbeherrschende Stellung, um Wettbewerbern den Zugang zum App Store zu verwehren, zugunsten seiner eigenen Strategie, erklärte Simfy. Das Kölner Unternehmen betreibt eine Streamingplattform für Musik, die sich über Werbeeinblendungen finanziert. Ein kostenpflichtiger Premiumzugang wird werbefrei angeboten. Simfy hat Verträge mit Sony Music, Universal Music, Warner Music, EMI und kleineren Labels.

"Wir haben in Apple immer einen wichtigen Partner für uns gesehen. Es kann aber nicht sein, dass Apple dermaßen marktregulierend agieren kann. Der App Store ist ein wichtiger Marktplatz für uns, über den wir unsere Kunden erreichen", sagte Simfy-Chef Gerrit Schumann. Sein Unternehmen werde über Monate hinweg anscheinend gezielt blockiert. Simfy bietet bereits Apps für das iPhone und Android-Geräte an.

Apple hatte gestern auf der World Wide Developers Conference 2011 (WWDC) seine iCloud mit Anbindung für die Mediensoftware iTunes vorgestellt. Der Anwender kann darüber nicht nur seine Einkäufe verwalten, sondern auch seine gekauften Inhalte mit zehn seiner Geräte synchronisieren. Ein erneuter Download ist für den Nutzer kostenlos.

Der Start von iCloud stehe zwar in keinem direkten Zusammenhang zu der Kartellbeschwerde, sagte ein Simfy-Unternehmenssprecher Golem.de auf Anfrage. "Warum sich Apple so schwer tut, unsere App freizugeben, ist aber ganz klar." Die iCloud als Musikspeicher sei ein direktes Konkurrenzprodukt zu Simfy.


eye home zur Startseite
Lokster2k 09. Jun 2011

Klar, ein Unterschied ist auf jeden Fall da, dennoch könnten potenzielle Kunden, die...

Lokster2k 08. Jun 2011

Also mal ehrlich...Du glaubst auch echt noch an Recht und Ordnung und wenn man nur ganz...

raketenhund 07. Jun 2011

Hast das Thema nicht komplett gelesen? ;)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Landeshauptstadt München, München
  2. Bechtle GmbH IT-Systemhaus, Nürtingen
  3. Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm, Nürnberg
  4. Gebr. Heller Maschinenfabrik GmbH, Nürtingen


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 1.039,00€ + 3,99€ Versand

Folgen Sie uns
       


  1. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  2. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  3. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

  4. id Software

    Quake Champions startet in den Early Access

  5. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

  6. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust

  7. Open Source Projekt

    Oracle will Java EE abgeben

  8. Apple iPhone 5s

    Hacker veröffentlicht Secure-Enclave-Key für alte iPhones

  9. Forum

    Reddit bietet native Unterstützung von Videos

  10. Biomimetik

    Drohne landet kontrolliert an senkrechter Wand



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

  1. Re: Warum ich die Golem Werbung blocke ..

    nille02 | 23:33

  2. Re: Touch-ID nicht deaktiviert

    uschatko | 23:12

  3. Re: Natürlich war das ein "Terroranschlag"

    unbuntu | 23:10

  4. Re: Nur 120 km

    Luke321 | 23:09

  5. Re: sieht trotzdem ...

    ArcherV | 23:06


  1. 17:56

  2. 16:20

  3. 15:30

  4. 15:07

  5. 14:54

  6. 13:48

  7. 13:15

  8. 12:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel