Abo
  • Services:
Anzeige
Chacha
Chacha (Bild: HTC)

HTC Chacha und Salsa

Smartphones mit Facebook-Knopf erhalten bessere Hardware

Chacha
Chacha (Bild: HTC)

Die beiden demnächst erscheinenden Android-Smartphones Chacha und Salsa von HTC kommen gleich zum Marktstart mit einem schnelleren Prozessor und verbessertem Bluetooth. In beiden Smartphones mit dem Facebook-Knopf steckt dann eine 800-MHz-CPU sowie Bluetooth 3.0.

HTC will die beiden Android-Smartphones Chacha und Salsa nun im Juni 2011 auf den Markt bringen. Zur Vorstellung der Smartphones mit dem Facebook-Knopf im Februar 2011 wurde ein Marktstart im Mai 2011 angepeilt. O2 und Base wollen das Chacha demnächst ins Sortiment nehmen. Keiner der vier deutschen Netzbetreiber hat das Salsa bislang angekündigt.

Anzeige

Als HTC das Chacha und das Salsa erstmals im Februar 2011 vorstellte, hieß es noch, dass in beiden Geräten ein 600-MHz-Prozessor von Qualcomm stecken wird. Nun kommen beide Modelle mit einem 800 MHz schnellen Prozessor auf den Markt, bestätigte HTC Golem.de auf Nachfrage. Weshalb sich HTC für einen schnelleren Prozessor entschied, ist nicht bekannt. Als weitere Änderung an der Hardware kommen beide Mobiltelefone nun mit Bluetooth 3.0 auf den Markt. Eigentlich war nur Bluetooth 2.0+EDR vorgesehen.

  • HTC Chacha
  • HTC Chacha
  • HTC Salsa
  • HTC Salsa
HTC Chacha

Sowohl das Chacha als auch das Salsa besitzen eine engere Facebook-Anbindung als es bei bisherigen HTC-Smartphones üblich war. Das wird unter anderem an dem Facebook-Knopf deutlich, den beide Geräte aufweisen. Während sich der Facebook-Knopf beim Chacha gut in die QWERTZ-Tastatur integriert, erscheint er beim Salsa aufgesetzt und nicht recht dazugehörig.

Eine Betätigung des Facebook-Knopfes sendet URLs, Bilder oder andere Daten direkt an Facebook. Wird der Knopf länger gedrückt, werden die aktuellen Standortdaten mitgesendet. Bei eingehenden Nachrichten blinkt der Facebook-Knopf. Bei einem Telefonat zeigt das Mobiltelefon gleich die aktuellen Facebook-Informationen, Facebook-Fotos oder den Geburtstag des Anrufers an. Damit sollen die relevanten Informationen für den Nutzer leicht erreichbar sein.

HTC nennt Akkulaufzeiten 

eye home zur Startseite
muh3 08. Jun 2011

(Ich weiß nicht welcher CPU genau drin steckt) es gibt einen ziemlich alten Qualcomm...

blaub4r 07. Jun 2011

Eventuell wird Golem.de bald vom Axel Springer Verlag aufgekauft . Dann kriegt das Logo...

informatikus 07. Jun 2011

w0rd

DooMMasteR 07. Jun 2011

nicht unbedingt meist halten die geräte bei guter UMTS verfügbarkeit länger probleme...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Weidmüller Interface GmbH & Co. KG, Detmold
  2. über Hays AG, Lüneburg
  3. dSPACE GmbH, Paderborn
  4. über Hays AG, Nordrhein-Westfalen


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. The Evil Within 2 PC 19,97€, FIFA 18 PC 34,97€ oder für PS4 41,97€, Wolfenstein 2 PS4...
  2. (u. a. Wonder Woman, Transformers 5, King Arthur, Mad Max Fury Road, Deepwater Horizon, Batman v...

Folgen Sie uns
       


  1. FTTH

    Telekom kündigt weitere Glasfaser-Stadt an

  2. 2-Minuten-Counter gegen Schwarzfahrer

    Das sekundengenaue Handyticket ist möglich

  3. Super Mario

    Computerspiele könnten vor Demenz schützen

  4. Playstation VR

    Weniger als drei Prozent der PS4-Besitzer haben das Headset

  5. Cryptokitties

    Mein Leben als Kryptokatzenzüchter

  6. Uniti One

    Schwedisches Unternehmen Uniti stellt erstes Elektroauto vor

  7. Mek1

    In Zotacs Mini-Gamingbox passt ein i7 und eine GTX 1070 Ti

  8. Spionage

    Chinas Geheimdienste kommen per LinkedIn

  9. Video-Streaming

    Netflix denkt über bestimmbare Handlung in Serien nach

  10. Connected Hotel Room

    Hilton-Gäste sollen ihre Zimmer per App steuern



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Skyrim VR im Test: Reisekrank durchs Rollenspiel
Skyrim VR im Test
Reisekrank durchs Rollenspiel
  1. Bethesda Survivalmodus für Skyrim veröffentlicht

Minecraft Education Edition: Wenn Schüler richtig ranklotzen
Minecraft Education Edition
Wenn Schüler richtig ranklotzen

Jessica Barker im Interview: "Die Kriminellen sind bessere Psychologen als wir"
Jessica Barker im Interview
"Die Kriminellen sind bessere Psychologen als wir"
  1. JoltandBleed Oracle veröffentlicht Notfallpatch für Universitäts-Software
  2. IP-Kameras Wie man ein Botnetz durch die Firewall baut

  1. Re: Die Städte brauchen Elektroautos, aber...

    Tantalus | 12:19

  2. Re: Meine VR wird auch selten genutzt.

    Kevin17x5 | 12:19

  3. Re: Nur drei Prozent...

    gisu | 12:18

  4. Re: Wer hört ernsthaft mit den Dingern Musik?

    Coding4Money | 12:17

  5. Re: Die Zukunft schreitet voran...Dank Tesla

    gadthrawn | 12:12


  1. 12:30

  2. 12:12

  3. 12:11

  4. 11:24

  5. 11:17

  6. 11:04

  7. 10:49

  8. 10:34


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel