Abo
  • Services:
Anzeige
Chacha
Chacha (Bild: HTC)

HTC nennt Akkulaufzeiten

Das Chacha wird über einen 2,6 Zoll großen Touchscreen bedient. Das Display liefert eine Auflösung von 320 x 480 Pixeln, zur Farbtiefe liegen keine Angaben vor. Direkt unterhalb des Displays befinden sich die vier typischen Android-Knöpfe, darunter gibt es spezielle Anrufknöpfe. Für Eingaben steht eine vierreihige QWERTZ-Tastatur zur Verfügung. Das Chacha misst 114,4 x 64,6 x 10,7 mm und wiegt 120 Gramm.

Anzeige

Das Salsa verzichtet auf eine Hardwaretastatur und bietet dafür einen 3,4 Zoll großen Touchscreen. Die Auflösung beträgt ebenfalls 320 x 480 Pixel, auch hier liegen keine Informationen zur Displayfarbtiefe vor. Neben dem Facebook-Knopf gibt es die vier Android-Tasten, aber keine gesonderten Telefontasten. Bei einem Gewicht von 120 Gramm ist das Salsa 109,1 x 58,9 x 12,3 mm groß.

  • HTC Chacha
  • HTC Chacha
  • HTC Salsa
  • HTC Salsa
HTC Salsa

Die technischen Daten der beiden Mobiltelefone sind ansonsten zumeist identisch. Beide haben eine 5-Megapixel-Kamera mit Autofokus und LED-Blitz sowie eine VGA-Frontkamera für Videotelefonate. Der Arbeitsspeicher beträgt 512 MByte. Zudem gibt es einen Steckplatz für Micro-SD-Karten mit bis zu 32 GByte; eine 2-GByte-Karte liegt bei. Die beiden HSDPA-Smartphones unterstützen alle vier GSM-Netze sowie WLAN nach 802.11 b/g/n und haben einen integrierten GPS-Empfänger. Beide Smartphones kommen mit Android 2.3 alias Gingerbread zusammen mit HTC Sense in den Handel.

HTC hat mittlerweile die Akkulaufzeiten der beiden Modelle nachgereicht. Im Chacha wird ein Lithium-Ionen-Akku mit 1.250 mAh verwendet, mit dem im GSM-Betrieb eine Sprechzeit von 7,5 Stunden erreicht wird, die sich im UMTS-Betrieb nur minimal auf 7 Stunden verringert. Die Bereitschaftszeit im GSM-Betrieb beträgt 17 Tage und verlängert sich im UMTS-Modus auf 27 Tage. Das Salsa erhält einen 1.520-mAh-Akku mit Lithium-Ionen-Technik. Damit soll im GSM-Modus eine Sprechzeit von 9 Stunden und im UMTS-Betrieb eine Sprechdauer von knapp 8 Stunden erreicht werden. Im Bereitschaftsmodus hält der Akku im GSM-Netz rund 18 Tage durch, im UMTS-Modus muss der Akku erst nach rund 22 Tagen wieder aufgeladen werden.

Das Chacha kommt zum Preis von 320 Euro auf den Markt. Das Salsa wird 390 Euro kosten.

 HTC Chacha und Salsa: Smartphones mit Facebook-Knopf erhalten bessere Hardware

eye home zur Startseite
muh3 08. Jun 2011

(Ich weiß nicht welcher CPU genau drin steckt) es gibt einen ziemlich alten Qualcomm...

blaub4r 07. Jun 2011

Eventuell wird Golem.de bald vom Axel Springer Verlag aufgekauft . Dann kriegt das Logo...

informatikus 07. Jun 2011

w0rd

DooMMasteR 07. Jun 2011

nicht unbedingt meist halten die geräte bei guter UMTS verfügbarkeit länger probleme...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. neam IT-Services GmbH, Paderborn
  2. ESCRYPT GmbH, Bochum
  3. Hella Gutmann Solutions GmbH, Ihringen nahe Freiburg im Breisgau und Colmar
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart-Feuerbach


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 3,99€
  2. Goat Simulator @ Pay What You Want, Dead by Daylight 8,11€ uvm.)
  3. (-80%) 3,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Windows Phone 7.5 und 8.0

    Microsoft schaltet Smartphone-Funktionen ab

  2. Raja Koduri

    Intel zeigt Prototyp von dediziertem Grafikchip

  3. Vizzion

    VW zeigt selbstfahrendes Auto ohne Lenkrad

  4. iOS, MacOS und WatchOS

    Apple verteilt Updates wegen Telugu-Bug

  5. Sicherheitslücken

    Mehr als 30 Klagen gegen Intel wegen Meltdown und Spectre

  6. Nightdive Studios

    Arbeit an System Shock Remake bis auf Weiteres eingestellt

  7. FTTH

    Landkreistag fordert mit Vodafone Glasfaser bis in Gebäude

  8. Programmiersprache

    Go 1.10 cacht besser und baut Brücken zu C

  9. Letzte Meile

    Telekom macht Versuche mit Fixed Wireless 5G

  10. PTI und IBRS

    FreeBSD erhält Patches gegen Meltdown und Spectre



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Fe im Test: Fuchs im Farbenrausch
Fe im Test
Fuchs im Farbenrausch
  1. Mobile-Games-Auslese GladOS aus Portal und sowas wie Dark Souls für unterwegs
  2. Monster Hunter World im Test Das Viecher-Fleisch ist jetzt gut durch
  3. Indiegames-Rundschau Krawall mit Knetmännchen und ein Mann im Fass

Materialforschung: Stanen - ein neues Wundermaterial?
Materialforschung
Stanen - ein neues Wundermaterial?
  1. Colorfab 3D-gedruckte Objekte erhalten neue Farbgestaltung
  2. Umwelt China baut 100-Meter-Turm für die Luftreinigung
  3. Crayfis Smartphones sollen kosmische Strahlung erfassen

Samsung C27HG70 im Test: Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
Samsung C27HG70 im Test
Der 144-Hz-HDR-Quantum-Dot-Monitor
  1. Volumendisplay US-Forscher lassen Projektion schweben wie in Star Wars
  2. Sieben Touchscreens Nissan Xmotion verwendet Koi als virtuellen Assistenten
  3. CJ791 Samsung stellt gekrümmten Thunderbolt-3-Monitor vor

  1. Re: Kein brauchbares Elektrofahrzeug am Start...

    Icestorm | 08:40

  2. Re: nur Windows 10, nur Windows Store?

    mictasm | 08:39

  3. Re: Finde ich gut

    Hackfleisch | 08:39

  4. Re: Vodafone und FTTB/H?

    ronlol | 08:38

  5. Re: Ach die haben einen Double Fine gemacht.

    Niriel | 08:37


  1. 08:51

  2. 06:37

  3. 06:27

  4. 00:27

  5. 18:27

  6. 18:09

  7. 18:04

  8. 16:27


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel