Abo
  • Services:
Anzeige
Chacha
Chacha (Bild: HTC)

HTC nennt Akkulaufzeiten

Das Chacha wird über einen 2,6 Zoll großen Touchscreen bedient. Das Display liefert eine Auflösung von 320 x 480 Pixeln, zur Farbtiefe liegen keine Angaben vor. Direkt unterhalb des Displays befinden sich die vier typischen Android-Knöpfe, darunter gibt es spezielle Anrufknöpfe. Für Eingaben steht eine vierreihige QWERTZ-Tastatur zur Verfügung. Das Chacha misst 114,4 x 64,6 x 10,7 mm und wiegt 120 Gramm.

Das Salsa verzichtet auf eine Hardwaretastatur und bietet dafür einen 3,4 Zoll großen Touchscreen. Die Auflösung beträgt ebenfalls 320 x 480 Pixel, auch hier liegen keine Informationen zur Displayfarbtiefe vor. Neben dem Facebook-Knopf gibt es die vier Android-Tasten, aber keine gesonderten Telefontasten. Bei einem Gewicht von 120 Gramm ist das Salsa 109,1 x 58,9 x 12,3 mm groß.

Anzeige
  • HTC Chacha
  • HTC Chacha
  • HTC Salsa
  • HTC Salsa
HTC Salsa

Die technischen Daten der beiden Mobiltelefone sind ansonsten zumeist identisch. Beide haben eine 5-Megapixel-Kamera mit Autofokus und LED-Blitz sowie eine VGA-Frontkamera für Videotelefonate. Der Arbeitsspeicher beträgt 512 MByte. Zudem gibt es einen Steckplatz für Micro-SD-Karten mit bis zu 32 GByte; eine 2-GByte-Karte liegt bei. Die beiden HSDPA-Smartphones unterstützen alle vier GSM-Netze sowie WLAN nach 802.11 b/g/n und haben einen integrierten GPS-Empfänger. Beide Smartphones kommen mit Android 2.3 alias Gingerbread zusammen mit HTC Sense in den Handel.

HTC hat mittlerweile die Akkulaufzeiten der beiden Modelle nachgereicht. Im Chacha wird ein Lithium-Ionen-Akku mit 1.250 mAh verwendet, mit dem im GSM-Betrieb eine Sprechzeit von 7,5 Stunden erreicht wird, die sich im UMTS-Betrieb nur minimal auf 7 Stunden verringert. Die Bereitschaftszeit im GSM-Betrieb beträgt 17 Tage und verlängert sich im UMTS-Modus auf 27 Tage. Das Salsa erhält einen 1.520-mAh-Akku mit Lithium-Ionen-Technik. Damit soll im GSM-Modus eine Sprechzeit von 9 Stunden und im UMTS-Betrieb eine Sprechdauer von knapp 8 Stunden erreicht werden. Im Bereitschaftsmodus hält der Akku im GSM-Netz rund 18 Tage durch, im UMTS-Modus muss der Akku erst nach rund 22 Tagen wieder aufgeladen werden.

Das Chacha kommt zum Preis von 320 Euro auf den Markt. Das Salsa wird 390 Euro kosten.

 HTC Chacha und Salsa: Smartphones mit Facebook-Knopf erhalten bessere Hardware

eye home zur Startseite
muh3 08. Jun 2011

(Ich weiß nicht welcher CPU genau drin steckt) es gibt einen ziemlich alten Qualcomm...

blaub4r 07. Jun 2011

Eventuell wird Golem.de bald vom Axel Springer Verlag aufgekauft . Dann kriegt das Logo...

informatikus 07. Jun 2011

w0rd

DooMMasteR 07. Jun 2011

nicht unbedingt meist halten die geräte bei guter UMTS verfügbarkeit länger probleme...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. dSPACE GmbH, Paderborn
  2. Ratbacher GmbH, Görlitz
  3. Jetter AG, Ludwigsburg
  4. Leadec Management Central Europe BV & Co. KG, Heilbronn


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 49,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. (u. a. Game of Thrones, The Big Bang Theory)
  3. Einzelne Folge für 2,99€ oder ganze Staffel für 19,99€ kaufen (Amazon Video)

Folgen Sie uns
       


  1. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  2. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  3. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

  4. id Software

    Quake Champions startet in den Early Access

  5. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

  6. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust

  7. Open Source Projekt

    Oracle will Java EE abgeben

  8. Apple iPhone 5s

    Hacker veröffentlicht Secure-Enclave-Key für alte iPhones

  9. Forum

    Reddit bietet native Unterstützung von Videos

  10. Biomimetik

    Drohne landet kontrolliert an senkrechter Wand



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

  1. Re: so ein akku auto ist auch nicht gerade co2 frei

    Rulf | 03:57

  2. Re: Deshalb braucht man Konkurrenz

    Trockenobst | 02:46

  3. Re: Öffnungszeiten Online einführen!

    Schrödinger's... | 00:43

  4. Re: Theoretisch eine gute Idee....aber in der Praxis?

    Vollstrecker | 00:38

  5. Re: Sinn

    flow77 | 00:32


  1. 17:56

  2. 16:20

  3. 15:30

  4. 15:07

  5. 14:54

  6. 13:48

  7. 13:15

  8. 12:55


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel