Abo
  • Services:
Anzeige
Outdoor-Router Lancom OAP-321-3G
Outdoor-Router Lancom OAP-321-3G (Bild: Lancom)

Lancom OAP-3G und OAP-321-3G

UMTS-/HSPA+-Router für den Außeneinsatz

Outdoor-Router Lancom OAP-321-3G
Outdoor-Router Lancom OAP-321-3G (Bild: Lancom)

Lancom bringt mit dem OAP-3G einen Outdoor-Router auf den Markt, der die Internetverbindung per UMTS/HSPA+ aufbaut. Mit dem Lancom OAP-321-3G gibt es zudem eine WLAN-Variante, die auch 802.11n unterstützt.

Lancoms Mobilfunkrouter OAP-3G ist für den Außeneinsatz ausgelegt und stellt eine Internetverbindung per UMTS/HSPA+ her. Er sitzt dabei in einem wasserdichten und sehr robusten Metallgehäuse, das der Schutzklasse IP 66 entspricht. Das Gerät ist für den Einsatz bei Temperaturen von -33 bis +70 °C ausgelegt und gedacht, um Videokameras, Verkehrsüberwachungs-, Solar- oder Windkraftanlagen via Mobilfunk über das Internet zu vernetzen.

Anzeige

Neben dem Mobilfunkrouter OAP-3G nimmt Lancom mit dem OAP-321-3G auch ein WLAN-Modell zum Aufbau nomadischer Hotspots ins Programm, beispielsweise auf Veranstaltungen oder zur Vernetzung von Baustellenabschnitten.

  • Outdoor-Router Lancom OAP-321-3G
  • Outdoor-Router Lancom OAP-3G
  • Outdoor-Router Lancom OAP-3G
Outdoor-Router Lancom OAP-321-3G

Im HSPA+-Betrieb unterstützen die Geräte eine maximale Bandbreite von 21 MBit/s im Downstream und 5,76 MBit/s im Upstream. Das integrierte Funkmodem ist aber abwärtskompatibel und unterstützt auch ältere Standards wie UMTS, EDGE und GPRS.

LAN-seitig verfügen beide Router über eine Gigabit-Ethernet-Schnittstelle. Der OAP-321-3G bietet zusätzlich ein WLAN-Funkmodul gemäß IEEE 802.11agn für den Aufbau eines lokalen drahtlosen Netzes im 2,4- oder 5-GHz-Band.

Die Stromversorgung der Router erfolgt über ein integriertes Weitbereichsnetzteil mit 10 bis 28 Volt Gleichspannung. Damit sei es möglich, die Geräte auch über Solarmodule mit Strom zu versorgen, so Lancom. Ein Netzteil, um die Router über eine 230-Volt-Standardsteckdose mit Strom zu versorgen, will Lancom ab Ende Juni optional anbieten. Das Lancom OAP-320PSU steckt ebenfalls in einem outdoortauglichen IP-66-Gehäuse und kann bei Temperaturen von -25 bis +40 °C eingesetzt werden.

Softwareseitig unterstützen die Router serienmäßig fünf IPsec-VPN-Kanäle und Hardwarebeschleunigung. Die Anzahl der VPN-Kanäle kann auf 25 aufgerüstet werden. Per Tunneling können die Router IPsec-VPN-Verbindungen über alle Mobilfunknetze aufbauen, verspricht der Hersteller. Außerdem bieten beide Geräte bis zu 16 virtuelle IP-Netze und ermöglichen damit eine flexible Mehrfachnutzung des LANs und der WAN-Schnittstelle.

Die beiden neuen Outdoor-Router von Lancom sind ab sofort lieferbar. Der Lancom OAP-3G soll 1.299 Euro (netto) kosten, der OAP-321-3G liegt bei 1.499 Euro (netto). Das Outdoor-Netzteil OAP-320PSU soll 159 Euro (netto) kosten.


eye home zur Startseite



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  2. BwFuhrparkService GmbH, Troisdorf
  3. Interhyp Gruppe, München
  4. BG-Phoenics GmbH, Hannover


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 24,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Geplante Obsoleszenz

    Italien ermittelt gegen Apple und Samsung

  2. Internet

    Unternehmen in Deutschland weiter mittelmäßig versorgt

  3. BeA

    Soldan will Anwälten das Internet ausdrucken

  4. Videospeicher

    Samsung liefert GDDR6 mit doppelter Kapazität

  5. Baywatch

    Drohne rettet zwei Schwimmer

  6. Flugzeuge

    Norwegen will Kurzstreckenflüge bis 2040 elektrifizieren

  7. Kabelnetz

    Vodafone setzt bereits Docsis 3.1 beim Endkunden ein

  8. Neuer Standort

    Amazon sucht das zweite Hauptquartier

  9. Matt Booty

    Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft

  10. Gerichtsurteil

    Internet- und Fernsehkunden müssen bei Umzug weiterzahlen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Vorschau Kinofilme 2018: Lara, Han und Player One
Vorschau Kinofilme 2018
Lara, Han und Player One
  1. Kinofilme 2017 Rückkehr der Replikanten und Triumph der Nasa-Frauen
  2. Star Wars - Die letzten Jedi Viel Luke und zu viel Unfug

EU-Netzpolitik: Mit vollen Hosen in die App-ocalypse
EU-Netzpolitik
Mit vollen Hosen in die App-ocalypse

Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert: Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
Preiswertes Grafik-Dock ausprobiert
Ein eGPU-Biest für unter 50 Euro
  1. XG Station Pro Asus' zweite eGPU-Box ist schlicht
  2. Zotac Amp Box (Mini) TB3-Gehäuse eignen sich für eGPUs oder SSDs
  3. Snpr External Graphics Enclosure KFA2s Grafikbox samt Geforce GTX 1060 kostet 500 Euro

  1. Re: Samsung?

    Joker86 | 10:46

  2. Re: Da ist die EU!

    david_rieger | 10:45

  3. Re: Sonderkündigung ab Tag des Umzugs vs. 3...

    Aki-San | 10:45

  4. geplante Oboleszenz ist aber was anderes als...

    Solarix | 10:43

  5. Re: Designbedingte Obsoleszenz

    HirschiLE | 10:43


  1. 09:36

  2. 09:08

  3. 08:52

  4. 07:49

  5. 07:35

  6. 07:18

  7. 19:09

  8. 16:57


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel