• IT-Karriere:
  • Services:

Navigation

Garmin will Navigon übernehmen

Garmin plant eine Übernahme von Navigon. Noch im Juni 2011 soll der Kaufvertrag unterschriftsreif sein. Als Kaufpreis wird eine mittlere zweistellige Millionensumme genannt.

Artikel veröffentlicht am ,
Garmins Hauptquartier in den USA
Garmins Hauptquartier in den USA (Bild: Garmin)

Garmin will Navigon übernehmen, berichtet die Financial Times Deutschland mit Verweis auf Personen, die mit den Verhandlungen vertraut sind. Als Kaufpreis wird eine mittlere zweistellige Millionensumme angegeben. Laut der Zeitung schrieb Navigon in den vergangenen Jahren Verluste und ist derzeit mit 76,5 Millionen Euro verschuldet. Obwohl der Umsatz gesteigert wurde, galt das offenbar nicht für den Gewinn.

Stellenmarkt
  1. m3connect GmbH, Aachen
  2. Zurich Gruppe Deutschland, Frankfurt am Main

Immer häufiger würden Autofahrer ihre Smartphones für die Navigation verwenden und daher keine Autonavigationsgeräte mehr kaufen, heißt es. Dieser Entwicklung hätte Navigon nicht entgegenwirken können, obwohl der Anbieter passende Navigationsapplikationen für iOS und Android im Sortiment hat. Etwas Vergleichbares kann Garmin derzeit nicht vorweisen und würde durch die Navigon-Übernahme auch gleich in diesem Marktsegment Fuß fassen können.

Navigon gehört mittlerweile zu 90 Prozent der Investmentgesellschaft General Atlantic. Das Unternehmen stieg 2005 mit 25 Prozent bei Navigon ein. Von der Übernahme wären 400 Mitarbeiter in Hamburg und Würzburg betroffen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Alita - Battle Angel + 3D für 21,99€, Le Mans 66: Gegen jede Chance für 19,99€, Der...
  2. 689€ (Bestpreis)
  3. (u. a. WD Elements 10TB für 169€ (inkl. Direktabzug), Toshiba Canvio 4TB für 79€, Roccat Elo...
  4. (u. a. Darksiders 3 für 11,99€, Dirt Rally 2.0 für 4,50€, We Happy Few für 7,99€)

iu3h45iuh456 06. Jun 2011

:-) Im Artikel klingt es so, dass man sich fragt warum Garmin denn für Navigon überhaupt...

Dragos 06. Jun 2011

Keine ahnung ich habe mit der Version 3.5.4 ? oder so angefangen und da war auch schon...

Trulala 06. Jun 2011

Sitzt Du im Auto in Nürnberg und fährst Richtung Dresden, Das Navi säuselt "Richtung...

LL77 06. Jun 2011

das ist doch ne viel interessantere Frage? Oder? Google oder Aplle sollten doch schwer...


Folgen Sie uns
       


Polestar 2 Probe gefahren

Wir sind mit dem Polestar 2 eine längere Strecke gefahren und waren von dem Elektroauto von Volvo angetan.

Polestar 2 Probe gefahren Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /