Abo
  • IT-Karriere:

Barrierefreiheit

Forscher entwickeln automatische Gebärdenübersetzung

Eine automatische Gebärdenübersetzung soll gehörlosen Zuschauern in Japan das Fernsehen erleichtern: Ein Avatar soll den Text einer Sendung als Gebärden darstellen. Das System hat jedoch noch Tücken.

Artikel veröffentlicht am ,
Ein Avatar gebärdet japanischen Text.
Ein Avatar gebärdet japanischen Text. (Bild: NHK STRL)

Forscher an den Science & Technology Research Laboratories (STRL) des japanischen Fernsehsenders NHK haben in Zusammenarbeit mit Kollegen der Kogakuin-Universität in Tokio ein System entwickelt, das japanischen Text automatisch in japanische Gebärdensprache umwandelt. Ein Avatar gibt die Übersetzung dann aus.

 
Video: Automatische Übersetzung in Gebärdensprache - Diginfo.tv

Stellenmarkt
  1. Landkreis Hameln-Pyrmont, Hameln-Pyrmont
  2. igefa IT-Service GmbH & Co. KG, Ahrensfelde bei Berlin, Dresden

Das System basiert auf der TV Program Making Language (TVML), die am STRL entwickelt wurde. Das ist ein Sprachsynthesesystem für das Fernsehen: Es wird mit einem Text gefüttert, den ein Avatar dann spricht. Vergleichbar gebärdet ein Avatar einen vorgegebenen Text.

Gebärdensprache vor Schrift

Ziel ist, Programme mit Gebärdensprache auszustrahlen. Gedacht sei das System vor allem für Menschen, die von Geburt an gehörlos sind, sagte Naoto Kato vom STRL dem japanischen Nachrichtenangebot Diginfo.tv. Diese lernten zuerst die Gebärdensprache und erst später japanische Schriftsprache. Für sie sei Gebärdensprache deshalb einfacher zu verstehen als Untertitel.

Derzeit beherrsche der Avatar allerdings erst einen eingeschränkten Wortschatz, erklärte Kato. Die Nutzer können allerdings selbst dazu beitragen, das System zu verbessern: Es hat eine Schnittstelle, über die ungenaue oder falsche Übersetzungen korrigiert werden können.

Unterschiedliche Grammatik

Außerdem hätten gehörlose Nutzer kritisiert, dass das System noch nicht so flüssig sei wie ein menschlicher Gebärdenübersetzer, sagte Naoto Kato. Das könnte unter anderem daran liegen, dass die japanische Gebärdensprache eine andere Grammatik habe als die gesprochene Sprache. Das System muss teilweise die Abfolge der Wörter ändern, um den Satz adäquat zu übersetzen.

Das System soll zunächst bei Nachrichtensondersendungen eingesetzt werden, etwa im Fall einer Katastrophe wie dem Erdbeben und dem nachfolgenden Tsunami im März. Bei solchen Eilmeldungen ist es oft nicht möglich, auf die Schnelle einen Gebärdenübersetzer zu engagieren. Bei solchen Eilmeldungen werden meist vorgefertigte Sätze verwendet, so dass das System damit keine Probleme hat.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-80%) 6,99€
  2. 43,99€
  3. 34,99€

akbalikR 06. Jun 2011

Find ich echt super. Integrationsmöglichkeiten für alle Menschen.


Folgen Sie uns
       


Control - Fazit

Ballern in einer mysteriösen Behörde, seltsame Vorgänge und übernatürliche Kräfte: Das Actionspiel Control von Remedy Entertainment bietet spannende Unterhaltung.

Control - Fazit Video aufrufen
Ryzen 7 3800X im Test: Der schluckt zu viel
Ryzen 7 3800X im Test
"Der schluckt zu viel"

Minimal mehr Takt, vor allem aber ein höheres Power-Budget für gestiegene Frequenzen unter Last: Das war unsere Vorstellung vor dem Test des Ryzen 7 3800X. Doch die Achtkern-CPU überrascht negativ, weil AMD es beim günstigeren 3700X bereits ziemlich gut meinte.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Agesa 1003abba Microcode-Update taktet Ryzen 3000 um 50 MHz höher
  2. Agesa 1003abb Viele ältere Platinen erhalten aktuelles UEFI für Ryzen 3000
  3. Ryzen 5 3400G und Ryzen 3 3200G im Test Picasso passt

IAA 2019: PS-Wahn statt Visionen
IAA 2019
PS-Wahn statt Visionen

IAA 2019 Alle Autobosse bekennen sich auf der IAA zur Nachhaltigkeit, doch auf den Ständen findet man weiterhin viele große, spritfressende Modelle. Dabei stellt sich die grundsätzliche Frage: Ist das Konzept der Automesse noch zeitgemäß?
Eine Analyse von Dirk Kunde


    Programmiersprache: Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken
    Programmiersprache
    Java 13 bringt mehrzeilige Strings mit Textblöcken

    Die Sprache Java steht im Ruf, eher umständlich zu sein. Die Entwickler versuchen aber, viel daran zu ändern. Mit der nun verfügbaren Version Java 13 gibt es etwa Textblöcke, mit denen sich endlich angenehm und ohne unnötige Umstände mehrzeilige Strings definieren lassen.
    Von Nicolai Parlog

    1. Java Offenes Enterprise-Java Jakarta EE 8 erschienen
    2. Microsoft SQL-Server 2019 bringt kostenlosen Java-Support
    3. Paketmanagement Java-Dependencies über unsichere HTTP-Downloads

      •  /