Gagaktion

Apple Store mit Windows-Logo geschmückt

Ein Youtube-Video zeigt mehrere Männer, die an einem künftigen Apple Store in Hamburg ein großes Windows-Logo anbringen.

Artikel veröffentlicht am ,
Aktion in der Hamburger Innenstadt
Aktion in der Hamburger Innenstadt (Bild: .WAV Collective)

Eine Gruppe, die sich .WAV Collective nennt, hat am Wochenende in Hamburg eine Baustelle, an der ein neuer Apple Store entstehen soll, mit einem riesigen Windows-Logo versehen. Männer mit Signalwesten und einer Leiter brachten das Symbol des Microsoft-Betriebssystems am 3. Juni 2011 an einer der schwarzen Abdeckungen an, die die Baustelle großflächig verdecken.

 
Video: Windows-Logo am Apple Shop

Stellenmarkt
  1. Informatiker (w/m/d) mit Bachelor oder Fachhochschul-Diplom
    Bundeskartellamt, Bonn
  2. Projektmitarbeiter (m/w/d) mit Schwerpunkt IT-Finanzwesen
    Evangelische Landeskirche in Württemberg, Stuttgart
Detailsuche

Zuvor wurde auf dem Gehweg eine kleine Absperrung errichtet. Das Youtube-Video wurde bisher fast 182.000-mal angesehen. Absicht oder Zufall: Bei dem Windows-Logo wurden das grüne und das blaue Element vertauscht.

An der Adresse in der Hamburger Innenstadt soll laut einem Bericht des Hamburger Abendblatts vom 14. April 2011 schon bald ein Apple Store eröffnet werden. Auch in den benachbarten Läden wird nach Informationen von Golem.de damit gerechnet. Zuvor war das Modehaus Beutin dort ansässig. Es wurde Ende Mai 2011 geschlossen, das Geschäft ist seitdem mit Abdeckungen verkleidet.

Der Apple Store im Jungfernstieg wäre der zweite in Hamburg. Im Erdgeschoss des Alstertal-Einkaufszentrums befindet sich bereits ein Apple Store. Im Finanzjahr 2011 werden die Investitionsausgaben für Apples eigene Ladenkette bei 600 Millionen US-Dollar liegen. Apple will 2011 weltweit 40 bis 50 neue Ladengeschäfte eröffnen. In seiner Einzelhandelssparte Apple Retail Stores hatte Apple Ende Oktober 26.500 Beschäftigte. Apple Deutschland wollte sich zu der Aktion nicht äußern.

Nachtrag vom 6. Juni 2011, 13:54 Uhr

Golem Karrierewelt
  1. Container Management und Orchestrierung: virtueller Drei-Tage-Workshop
    22.-24.08.2022, Virtuell
  2. Jira für Systemadministratoren: virtueller Zwei-Tage-Workshop
    08./09.09.2022, virtuell
Weitere IT-Trainings

Apple hat die Planungen für die neue Verkaufsstelle bestätigt. "Dass ein Apple Store auf dem Jungfernstieg kommt, ist schon länger öffentlich bekannt", war aus Unternehmenskreisen zu erfahren. Das gehe aus Stellenanzeigen des Unternehmens hervor.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


gouranga 08. Jun 2011

Ich denke mal, dass die Mehrheit der Menschheit auch in näherer Umgebung nichts davon...

Anonymer Nutzer 06. Jun 2011

Wat denn nun... ich habe meine Spitzhacke jetzt schon ein gepackt ;)

CodeMagnus 06. Jun 2011

Eine These ist eine "Behauptung"... was war nochmal Deine Behauptung? ;-) Was willst Du...

Der Kaiser! 06. Jun 2011

Jeden Tag läuft mindestens ein dämlicher iPhone/iPad Werbespot. In jeder dämlichen...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Thinkpad E14 Gen4 im Test
Laptop mit tollem Preis-Leistungs-Verhältnis

Top für 900 Euro: Das Thinkpad E14 Gen4 mit Alder Lake ist flott, aufrüstbar und tippt sich exzellent. Nur beim Display steht Lenovo auf der Stelle.
Ein Test von Marc Sauter

Thinkpad E14 Gen4 im Test: Laptop mit tollem Preis-Leistungs-Verhältnis
Artikel
  1. Konkurrenz zu Apple: Samsung könnte Fokus auf faltbare Smartphones verstärken
    Konkurrenz zu Apple
    Samsung könnte Fokus auf faltbare Smartphones verstärken

    Die Inflation trifft Samsungs Einsteiger-Smartphones hart. Analysten vermuten, dass sich der Hersteller auf Oberklassemodelle konzentrieren wird.

  2. Zu geringer Abstand: Polizei sucht mit Drohne nach Verkehrssündern
    Zu geringer Abstand
    Polizei sucht mit Drohne nach Verkehrssündern

    Ein zu geringer Abstand auf der Autobahn ist eine häufige Unfallursache. In Brandenburg hat die Polizei Drängler mit einer Drohne gefilmt.

  3. Lennart Poettering: System-Gründer wechselt offenbar zu Microsoft
    Lennart Poettering
    System-Gründer wechselt offenbar zu Microsoft

    Der einflussreiche Entwickler Lennart Poettering hat offenbar den Linux-Distributor Red Hat verlassen und wechselt zur Konkurrenz.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Red Friday: Mega-Rabatt-Aktion bei Media Markt • LG OLED TV 77" 120 Hz günstig wie nie: 2.399€ • Amazon-Geräte günstiger • AMD Ryzen 5 günstig wie nie: 125€ • EVGA RTX 3090 günstig wie nie: 1.649€ • MindStar (MSI 31,5“ 165Hz 369€) • Der beste 2.000€-Gaming-PC [Werbung]
    •  /