Abo
  • Services:

Onswipe

Tablet-Apps in wenigen Minuten erstellen

Apps fürs iPad und andere Tablets in nur einer Minute erstellen, so lautet das Produktversprechen des US-Startups Onswipe, das dafür jetzt fünf Millionen US-Dollar Risikokapital erhielt. Zahlreiche Wordpress-Blogs nutzen bereits die Software.

Artikel veröffentlicht am ,
Onswipe: Tablet-Apps in wenigen Minuten erstellen
(Bild: Onswipe)

Onswipe richtet sich an Verlage und Websitebetreiber und verspricht, deren Inhalte mit nur wenigen Klicks in eine Tablet-Applikation zu verwandeln. Ergänzt wird das Angebot durch eine Werbeplattform, mit der sich die Inhalte finanzieren lassen sollen.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. ESG Elektroniksystem- und Logistik-GmbH, München

In Zusammenhang mit Wordpress.com bietet Onswipe seinen Dienst bereits für Blogs auf Basis von Wordpress an. Allerdings befindet sich das Angebot noch in einem geschlossenen Betatest und neue Seiten werden nur nach und nach aufgenommen. Am 21. Juni 2011 soll die Plattform offiziell starten.

Onswipe verspricht eine Komplettlösung, die auch Werbung und die für Werbekunden wichtigen statistischen Analysen umfasst. Mit den neuen Finanzmitteln will das Unternehmen seine Kapazitäten erweitern, um mehr Kunden in kürzerer Zeit zu bedienen.

Eine Lösung, um aus Wordpress-Blogs iPad- und iPhone-Apps zu erstellen, bietet auch das deutsche Unternehmen Opongo.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 4,25€
  2. (Prime Video)

Hotohori 06. Jun 2011

Tja, ich hatte Gestern auch so eine App installiert, die lediglich ein Webportal inkl...


Folgen Sie uns
       


Honor 10 gegen Oneplus 6 - Test

Das Honor 10 unterbietet den Preis des Oneplus 6 und bietet dafür ebenfalls eine leistungsfähige Ausstattung.

Honor 10 gegen Oneplus 6 - Test Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Fancy Bear Microsoft verhindert neue Phishing-Angriffe auf US-Politiker
  2. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  3. US Space Force Planlos im Weltraum

Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt @Astro_Alex musiziert mit Kraftwerk
  2. Esa Sonnensystemforschung ohne Plutonium
  3. Jaxa Japanische Sonde Hayabusa 2 erreicht den Asteroiden Ryugu

    •  /