Abo
  • Services:
Anzeige
Patentantrag 20110128384
Patentantrag 20110128384 (Bild: US-Patentamt/Apple)

Patentantrag

Apple will illegale Mitschnitte mit dem iPhone verhindern

Patentantrag 20110128384
Patentantrag 20110128384 (Bild: US-Patentamt/Apple)

Apple hat in den USA ein Patent für eine Technik beantragt, mit der unautorisierte Konzertmitschnitte mit iOS-Geräten verhindert werden könnten. Dazu würde in einem künftigen iPhone der Bildsensor zum Infrarotsensor umfunktioniert, der Daten von der Umgebung empfängt.

Der Bildsensor der Kamera kann Daten empfangen, die via Infrarot ausgesendet werden. Das kann eine Fernbedienung sein, ein Plakat oder ein Sender, der im Kino oder auf einem Konzert installiert wurde. Empfängt die Kamera entsprechende Signale, werden im iPhone oder dem iPad bestimmte Funktionen temporär lahmgelegt.

Anzeige
  • US-Patentantrag 20110128384 - iPhone-Infrarotempfänger empfängt Informationen zu Ausstellungsobjekten
  • US-Patentantrag 20110128384 - Kamera- und Tonaufnahme bei Konzert ausgeschaltet
US-Patentantrag 20110128384 - Kamera- und Tonaufnahme bei Konzert ausgeschaltet

Im Kino könnte das beispielsweise die Videoaufnahme sein, bei einem Konzert ließe sich so die Audioaufzeichnung zeitweilig ausschalten. Dann könnten zumindest mit den Apple-Geräten keine Mitschnitte mehr angefertigt werden. Alternativ könnte das System auch genutzt werden, um sichtbare Wasserzeichen in die Bilder einzufügen, die darauf hinweisen, dass es sich um urheberrechtlich geschütztes Material handelt.

Natürlich ist die Technik nicht nur dazu geeignet, dem Anwender das Leben schwerzumachen, wie Apple ausdrücklich im Patentantrag 20110128384 aufführt. Die Infrarot-Empfangsmöglichkeit könnte auch für andere Zwecke eingesetzt werden, um dem iPhone schnurlos und kostengünstig Informationen zu übermitteln - zum Beispiel in Supermärkten, in Ausstellungen oder auch von der Heimelektronik aus.

Per Infrarot können zwar nur mit geringer Geschwindigkeit Daten übertragen werden, aber dafür ist die Technik sehr kostengünstig und störungsarm. Außerdem kann mit einem Schlag gleich eine ganze Reihe von Geräten mit Daten versorgt werden.

Apples Patente und Patentanträge müssen wie üblich nicht in konkreten Produkten münden. Viele wurden bisher eingereicht und erteilt, ohne genutzt zu werden.


eye home zur Startseite
Bananenmensch 07. Jun 2011

Viele "normale" Kameras können Infrarotes Licht wahrnehmen, einfach mit einer...

Lokster2k 07. Jun 2011

nice X-D hattich noch nich gesehen^^ thx

Yeeeeeeeeha 07. Jun 2011

Richtig. Zumindest wenn schon explizit mit offener Software wirbt. Bei Windows kann man...

y.m.m.d. 07. Jun 2011

Mit genauen Informationen von GPS, Lagesensor und digitalem Kompass wäre das sogar...

Der Kaiser! 07. Jun 2011

Korrekt.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. FLO-CERT GmbH, Bonn
  2. medavis GmbH, Karlsruhe
  3. Home Shopping Europe GmbH, Ismaning Raum München
  4. BWI GmbH, Meckenheim, München


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. täglich neue Deals

Folgen Sie uns
       


  1. Breko

    Waipu TV gibt es jetzt für alle Netzbetreiber

  2. Magento

    Kreditkartendaten von bis zu 40.000 Oneplus-Käufern kopiert

  3. Games

    US-Spielemarkt wächst 2017 zweistellig

  4. Boeing und SpaceX

    ISS bald ohne US-Astronauten?

  5. E-Mail-Konto

    90 Prozent der Gmail-Nutzer nutzen keinen zweiten Faktor

  6. USK

    Nintendo Labo landet fast im Altpapier

  7. ARM-SoC-Hersteller

    Qualcomm darf NXP übernehmen

  8. Windows-API-Nachbau

    Wine 3.0 bringt Direct3D 11 und eine Android-App

  9. Echtzeit-Strategie

    Definitive Edition von Age of Empires hat neuen Termin

  10. Ein Jahr Trump

    Der Cheerleader der deregulierten Wirtschaft



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
EU-Urheberrechtsreform: Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
EU-Urheberrechtsreform
Abmahnungen treffen "nur die Dummen"
  1. Leistungsschutzrecht EU-Kommission hält kritische Studie zurück
  2. Leistungsschutzrecht EU-Staaten uneins bei Urheberrechtsreform

Security: Das Jahr, in dem die Firmware brach
Security
Das Jahr, in dem die Firmware brach
  1. Wallet Programmierbare Kreditkarte mit ePaper, Akku und Mobilfunk
  2. Fehlalarm Falsche Raketenwarnung verunsichert Hawaii
  3. Asynchronous Ratcheting Tree Facebook demonstriert sicheren Gruppenchat für Apps

Computerforschung: Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
Computerforschung
Quantencomputer aus Silizium werden realistisch
  1. Tangle Lake Intel zeigt 49-Qubit-Chip
  2. Die Woche im Video Alles kaputt
  3. Q# und QDK Microsoft veröffentlicht Entwicklungskit für Quantenrechner

  1. Re: Schöne Änderung.

    Bigfoo29 | 00:23

  2. Re: Hobbies und Kosten

    Cystasy | 00:23

  3. Re: Wie funktioniert das mit der Anonymität?

    IchBIN | 00:19

  4. Re: Wozu auch..

    McWiesel | 00:19

  5. Re: Einzig relevante Frage: Meltdown durch JS im...

    stiGGG | 00:14


  1. 18:53

  2. 17:28

  3. 16:59

  4. 16:21

  5. 16:02

  6. 15:29

  7. 14:47

  8. 13:05


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel