Abo
  • Services:
Anzeige
Aus EA Store wird Origin
Aus EA Store wird Origin (Bild: EA Origin/Golem.de)

Origin

EAs neuer Downloadshop für PC-Spiele

Aus EA Store wird Origin
Aus EA Store wird Origin (Bild: EA Origin/Golem.de)

E3

Electronic Arts' Spieledownloadshop EA Store wird in Origin umbenannt. Damit belebt der Spielepublisher nicht nur eine bekannt Marke wieder, sondern will auch stärker in Konkurrenz zu Steam treten.

Der EA Store wurde nicht nur einfach in Origin umgetauft, er umfasst eine neue Desktopsoftware, soll mehr EA-Spiele, Demos und Betaversionen von neuen Spielen enthalten und auch mit exklusiven digitalen Sammlereditionen locken. Damit kann EA dafür sorgen, dass Origin selbst dann attraktiv bleibt, wenn Steam und der reguläre Handel die Preise stärker nach unten bewegen. Außerdem will EA laut einer Pressemitteilung einige Spiele auch selbst exklusiv zum Download anbieten, vermutlich zeitlich begrenzt.

Anzeige

Die Vernetzung mit Freunden und Mitspielern erfolgt über den Origin-Client. Er blendet sich über die Spiele, und die Möglichkeit zur Kommunikation und zum Aufrufen von Webseiten soll künftig auch direkt in EA-Spiele integriert werden. EA will die Spieler aber nicht nur am PC über die Origin-Software vernetzen, sondern auch über Facebook und unterwegs am Smartphone.

Über eine ebenfalls angekündigte mobile Version von Origin sollen EAs bekannte Handyspiele vertrieben werden, darunter etwa Scrabble oder die kommende mobile Version von Battlefield 3. Das mobile Origin wird auch für iOS angeboten und soll es unter anderem ermöglichen, High-Scores zu vergleichen und zu sehen, was die Freunde gerade spielen.

EA hat sich ein ehrgeiziges Ziel gesteckt: Origin soll den einfachsten Weg bieten, EA-Spiele zu kaufen und zu spielen und dabei mit den Freunden vernetzt zu sein. Mit dem überarbeiteten Downloadmanager des EA Store war das bisher noch nicht der Fall, auch wenn es einige Verbesserungen gab, die den Abstand zum immer noch bequemeren Steam verringert haben.

Origin ist am 3. Juni 2011 um kurz nach 17 Uhr online gegangen. Eigentlich sollte es erst um 18 Uhr so weit sein. Der Client für Windows steht in einer Betaversion zum Download zur Verfügung.

EA will anlässlich der E3 2011 in Los Angeles mehr zu den Plänen für Origin bekanntgeben. Eine Pressekonferenz ist für den 6. Juni 2011 geplant, Golem.de wird zugegen sein.


eye home zur Startseite
Ekelpack 06. Jun 2011

Vor allem wundert man sich über die dortigen Preise... naja... das wird sich noch leveln...

case 05. Jun 2011

yep, aber von denen kam auch bedeutendere serien wie zb ultima. system shock (der...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Berlin
  2. Radeberger Gruppe KG, Frankfurt am Main
  3. IT Services mpsna GmbH, Herten
  4. Basler AG, Ahrensburg


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. 29,99€ (Vorbesteller-Preisgarantie)

Folgen Sie uns
       


  1. Fahrdienst

    London stoppt Uber, Protest wächst

  2. Facebook

    Mark Zuckerberg lenkt im Streit mit Investoren ein

  3. Merged-Reality-Headset

    Intel stellt Project Alloy ein

  4. Teardown

    Glasrückseite des iPhone 8 kann zum Problem werden

  5. E-Mail

    Adobe veröffentlicht versehentlich privaten PGP-Key im Blog

  6. Die Woche im Video

    Schwachstellen, wohin man schaut

  7. UAV

    Matternet startet Drohnenlieferdienst in der Schweiz

  8. Joint Venture

    Microsoft und Facebook verlegen Seekabel mit 160 Terabit/s

  9. Remote Forensics

    BKA kann eigenen Staatstrojaner nicht einsetzen

  10. Datenbank

    Börsengang von MongoDB soll 100 Millionen US-Dollar bringen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Apples iPhone X in der Analyse: Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
Apples iPhone X in der Analyse
Ein iPhone voller interessanter Herausforderungen
  1. Smartphone Apple könnte iPhone X verspätet ausliefern
  2. Face ID Apple erlaubt nur ein Gesicht pro iPhone X
  3. iPhone X Apples iPhone mit randlosem OLED-Display kostet 1.150 Euro

Metroid Samus Returns im Kurztest: Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
Metroid Samus Returns im Kurztest
Rückkehr der gelenkigen Kopfgeldjägerin
  1. Doom, Wolfenstein, Minecraft Nintendo kriegt große Namen
  2. Nintendo Das NES Classic Mini kommt 2018 noch einmal auf den Markt
  3. Nintendo Mario verlegt keine Rohre mehr

Galaxy Note 8 im Test: Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
Galaxy Note 8 im Test
Samsungs teure Dual-Kamera-Premiere
  1. Galaxy S8 und Note 8 Bixby-Button lässt sich teilweise deaktivieren
  2. Videos Youtube bringt HDR auf Smartphones
  3. Galaxy Note 8 im Hands on Auch das Galaxy Note sieht jetzt doppelt - für 1.000 Euro

  1. Naiv

    Pldoom | 05:17

  2. Bitte löschen.

    Pldoom | 05:16

  3. Re: Aber PGP ist schuld ...

    Pete Sabacker | 03:31

  4. Re: Wie sicher sind solche Qi-Spulen vor Attacken?

    Maatze | 02:48

  5. Re: "dem sei ohnehin nicht mehr zu helfen"

    LinuxMcBook | 02:45


  1. 15:37

  2. 15:08

  3. 14:28

  4. 13:28

  5. 11:03

  6. 09:03

  7. 17:43

  8. 17:25


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel