Abo
  • Services:

Qtagr

QR-Codes-Ziele nach dem Druck bestimmen

Zwei Mannheimer Studenten sind auf die Idee gekommen eigentlich dauerhafte QR-Codes flexibel zu machen. Der Anwender kann den Link, auf den ein QR-Code verweist, einfach überarbeiten, ohne Neudruck.

Artikel veröffentlicht am ,
Qtagr erlaubt das nachträgliche Setzen von Links auf QR-Codes.
Qtagr erlaubt das nachträgliche Setzen von Links auf QR-Codes. (Bild: qtagr.com)

Stephan Brandt und Marek Ventur haben die Betaphase des QR-Code-Dienstes Qtagr gestartet. Mit dem Dienst kann der Anwender Tags für sich reservieren, drucken und verteilen. Das Besondere dabei ist, dass es für die Erstellung der Tags egal ist, wohin sie zeigen sollen.

Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Stuttgart
  2. abilex GmbH, Berlin

Ziele des QR-Codes lassen sich nachträglich definieren. Wer will, kann die Tags also erst später beanspruchen, zum Beispiel bei der Ausgabe eines Klebers. Eine weitere Veränderung der Ziele ist ebenfalls möglich, dazu müssen die Tags aber mit einem Zugang verbunden werden, der erstellt werden muss. Es reicht auch ein Zugang zu Diensten wie Twitter und Facebook.

Links eines QR-Codes verändern sich natürlich nicht. Verändert wird vom Dienst hingegen eine Weiterleitung auf eine Webseite. Auch Bilder oder Texte, die hinter einem QR-Code stehen, können verändert werden.

Der eigentliche Dienst ist bisher kostenlos. So kann der Anwender auch selbst Tags ausdrucken lassen. Geld verdienen die beiden Studenten mit Zusatzangeboten. So können Nutzer etwa Aufkleber mit Tags bestellen oder ein T-Shirt mit einem Tag bedrucken lassen. Auch hier müssen die Tags zunächst nicht mit Zielen definiert werden.

Weitere Informationen gibt es auf der Webseite qtagr.com.




Anzeige
Top-Angebote
  1. 6,99€
  2. 11,19€ inkl. USK18-Versand
  3. 0,00€
  4. 0,00€

Moron 06. Jun 2011

Bei Golem ist das offensichtlich keine Kunst. Golem ist ja für Profis.

samy 04. Jun 2011

Konkreter Blödsinn...

samy 04. Jun 2011

Solche QR-Codes sollte man in Zukunft einfach ignorieren...


Folgen Sie uns
       


Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 1

In Teil 1 im Livestream zu Shadow of the Tomb Raider gibt es zahlreiche Grafik-Menüs, schöne Screenshots und Laras Start in die Apokalypse.

Shadow of the Tomb Raider - Golem.de live Teil 1 Video aufrufen
Red Dead Redemption 2 angespielt: Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen
Red Dead Redemption 2 angespielt
Mit dem Trigger im Wilden Westen eintauchen

Überfälle und Schießereien, Pferde und Revolver - vor allem aber sehr viel Interaktion: Das Anspielen von Red Dead Redemption 2 hat uns erstaunlich tief in die Westernwelt versetzt. Aber auch bei Grafik und Sound konnte das nächste Programm von Rockstar Games schon Punkte sammeln.
Von Peter Steinlechner

  1. Red Dead Redemption 2 Von Bärten, Pferden und viel zu warmer Kleidung
  2. Rockstar Games Red Dead Online startet im November als Beta
  3. Rockstar Games Neuer Trailer zeigt Gameplay von Red Dead Redemption 2

Sky Ticket mit TV Stick im Test: Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser
Sky Ticket mit TV Stick im Test
Sky kann's gut, Netflix und Amazon können es besser

Gute Inhalte, aber grauenhafte Bedienung: So war Sky Ticket bisher. Die neue Version macht vieles besser, und mit dem Sky Ticket Stick lässt sich der Pay-TV-Sender kostengünstig auf den Fernseher bringen. Besser geht es aber immer noch.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Comcast Bezahlsender Sky für 38,8 Milliarden US-Dollar verkauft
  2. Videostreaming Wiederholte Sky-Ausfälle verärgern Kunden
  3. Sky Ticket TV Stick Sky verteilt Streamingstick de facto kostenlos

Grafikkarten: Das kann Nvidias Turing-Architektur
Grafikkarten
Das kann Nvidias Turing-Architektur

Zwei Jahre nach Pascal folgt Turing: Die GPU-Architektur führt Tensor-Cores und RT-Kerne für Spieler ein. Die Geforce RTX haben mächtige Shader-Einheiten, große Caches sowie GDDR6-Videospeicher für Raytracing, für Deep-Learning-Kantenglättung und für mehr Leistung.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. Tesla T4 Nvidia bringt Googles Cloud auf Turing
  2. Battlefield 5 mit Raytracing Wenn sich der Gegner in unserem Rücken spiegelt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX 2080 rechnet 50 Prozent schneller

    •  /