PS Vita

Sonys E3-Website verriet womöglich neuen NGP-Namen

E3

Wird der Nachfolger der Playstation Portable (PSP) den Namen Playstation Vita (PS Vita) tragen? Im Quellcode einer Sony-Webseite zur bald startenden US-Spielefachmesse E3 ist ein Hinweis darauf aufgetaucht.

Artikel veröffentlicht am ,
Sonys Website zur E3 2011 wies auf PS Vita hin
Sonys Website zur E3 2011 wies auf PS Vita hin (Bild: Sony Computer Entertainment/Golem.de)

Sony Computer Entertainment hat seine Webseite zur E3 2011 nach Berichten über "PS Vita" bereits geändert. In dieser Woche hatte Neogaf-Nutzer Gofreak im Quellcode den Hinweis auf PS Vita entdeckt, Kotaku bestätigte die Meldung und fand auch Hinweise auf ein eingetragenes Markenzeichen von Sony. Das lässt darauf schließen, dass Sonys bisher nur unter dem Codenamen NGP (Next Generation Portable) bekanntes neues Spielehandheld den Namen PS Vita erhalten wird.

  • Der Neogaf-Nutzer Gofreak fand den Hinweis auf PS Vita. (Bild: Golem.de)
  • Sonys Playstation-Website zur E3 2011 kündigt die NGP-Präsentation an - und enthielt zeitweise im Quellcode den Hinweis auf PS Vita. (Bild: Golem.de)
Sonys Playstation-Website zur E3 2011 kündigt die NGP-Präsentation an - und enthielt zeitweise im Quellcode den Hinweis auf PS Vita. (Bild: Golem.de)

Der PSP-Nachfolger wird in der kommenden Woche auf der E3 in Los Angeles offiziell vorgestellt. Das bestätigt auch die E3-2011-Webseite von Sony Computer Entertainment. Konkurrenz bekommt das Unternehmen dabei von Nintendo, deren Wii-Nachfolger mit Codenamen Project Café ebenfalls anlässlich der E3 präsentiert wird. Statt Wii 2 soll die neue Nintendo-Spielekonsole den Namen Nintendo Stream tragen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Hotohori 03. Jun 2011

Nur weil du die Wichtigkeit eines Produktnamens nicht kennst, muss du hier nicht so einen...

Hotohori 03. Jun 2011

Sehr gute Frage. ^^ Selbst ich würde inzwischen bei solchen E3 Seiten einfach mal im...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Neue Verordnung
Europol wird zur Big-Data-Polizei

Nach dem heutigen Beschluss der EU-Innenminister gilt im Juni das neue Europol-Gesetz. Die Polizeiagentur erhält damit neue Aufgabenbereiche und Befugnisse.
Eine Analyse von Matthias Monroy

Neue Verordnung: Europol wird zur Big-Data-Polizei
Artikel
  1. Nahverkehr für 9 Euro: Das 2,5-Milliarden-Euro-Ticket
    Nahverkehr für 9 Euro
    Das 2,5-Milliarden-Euro-Ticket

    Für 9 Euro durch ganz Deutschland - was für die ÖPNV-Reisenden wie ein guter Deal klingt, hat für die Verkehrsunternehmen ein paar Haken.
    Ein Bericht von Martin Wolf

  2. Macht mich einfach wahnsinnig: Kelber beklagt digitale Inkompetenz von VW
    "Macht mich einfach wahnsinnig"
    Kelber beklagt digitale Inkompetenz von VW

    Der Bundesdatenschutzbeauftragte Ulrich Kelber hat vor einem Jahr ein Elektroauto bei VW bestellt. Und seitdem nichts mehr davon gehört.

  3. Activision Blizzard: Erste Arbeitnehmervertretung in großem US-Spielestudio
    Activision Blizzard
    Erste Arbeitnehmervertretung in großem US-Spielestudio

    Nach monatenlangem Kampf - spürbar durch Bugs in Call of Duty - hat die QA-Abteilung von Raven Software eine Arbeitnehmervertertung gewählt.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Xbox Series X bestellbar • Samsung SSD 1TB 79€ • LG OLED TV 77" 56% günstiger: 1.099€ • Alternate (u. a. Cooler Master Curved Gaming-Monitor 34" UWQHD 144 Hz 459€) • Sony-Fernseher bis zu 47% günstiger • Cyber Week: Alle Deals freigeschaltet • Samsung schenkt 19% MwSt.[Werbung]
    •  /