Abo
  • Services:
Anzeige
Acer Iconia M500 soll mit einer eigenen Meego-Modifikation arbeiten
Acer Iconia M500 soll mit einer eigenen Meego-Modifikation arbeiten (Bild: Johannes Knapp)

Iconia M500

Acer zeigt Meego-Tablet

Acer Iconia M500 soll mit einer eigenen Meego-Modifikation arbeiten
Acer Iconia M500 soll mit einer eigenen Meego-Modifikation arbeiten (Bild: Johannes Knapp)

Von Acer gibt es bald ein Tablet mit Meego. Auf der Computex hat der Hersteller das Gerät mit Intels Atom-Prozessor erstmals der Öffentlichkeit gezeigt.

Acers Iconia M500 ist ein 10-Zoll-Tablet, das mit Meego als Betriebssystem arbeitet. Bisher hat Acer auf Android und Windows bei seinen Tablets gesetzt. Es entspricht etwa dem Formfaktor des von uns getesteten Iconia A500, das mit Android läuft.

Anzeige
  • Acer Iconia M500 (Bild: Johannes Knapp)
  • Acer Iconia M500 (Bild: Johannes Knapp)
  • Acer Iconia M500 (Bild: Johannes Knapp)
  • Acer Iconia M500 (Bild: Johannes Knapp)
Acer Iconia M500 (Bild: Johannes Knapp)

Acer setzt dabei anscheinend auf eine eigene Meego-Modifikation. Die Bedienung orientiert sich offenbar an Acers Ring. Offizielle Informationen zu dem Tablet sind noch rar. VR-Zone berichtet von einem Atom-Prozessor (Moorestown) als Innenleben und einer Auflösung von 1.280 x 800 Pixeln auf einem 10-Zoll-Display.

 
Video: Acer Iconia M500

Acer Deutschland wollte sich auf Nachfrage noch nicht in allen Details zu dem Tablet äußern. Acer konnte nur bestätigen, dass das Tablet für Ende 2011 geplant ist.


eye home zur Startseite
CJ 03. Jun 2011

Es wird das selbe Display sein wie bei allen Iconia x500 Tablets :D Und es soll sehr...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Abstatt
  2. stoba Präzisionstechnik GmbH & Co. KG, Backnang (nahe Stuttgart)
  3. Daimler AG, Stuttgart
  4. Commerz Finanz GmbH, München


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 7,49€
  2. 8,99€
  3. 4,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Firmware

    PS4 verbessert Verwaltung von Familien und Freunden

  2. Galaxy Note 4

    Samsung trägt keine Verantwortung für überhitzte Akkus

  3. Nach Anschlag in Charlottesville

    Nazis raus - aber nur aus PR-Gründen

  4. Hilton Digital Key im Kurztest

    Wenn das iPhone die Hoteltür öffnet

  5. Smartphone

    Essential Phone kommt mit zwei Monaten Verspätung

  6. Touch-ID deaktivieren

    iOS 11 bekommt Polizei-Taste

  7. Alternative Antriebe

    Hyundai baut Brennstoffzellen-SUV mit 580 km Reichweite

  8. Search Light

    Google testet schlanke Such-App

  9. 3D-Drucker

    Neues Verfahren erkennt Manipulationen beim 3D-Druck

  10. AVS Device SDK

    Amazon bringt Alexa auf Raspberry Pi und andere Boards



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

  1. Re: Terroranschlag gegen linke Demonstranten

    deus-ex | 10:48

  2. Re: Alt-Right = Nazi

    Y126 | 10:48

  3. Re: Intelligenter als 1/2 Tonne Akkus mit sich...

    Stefan99 | 10:46

  4. Re: sieht trotzdem ...

    Garius | 10:45

  5. Re: Nun ja nach Neustart wird auch Code benötigt

    /mecki78 | 10:45


  1. 10:44

  2. 10:00

  3. 09:57

  4. 09:01

  5. 08:36

  6. 07:30

  7. 07:16

  8. 17:02


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel