Abo
  • Services:
Anzeige
Schema.org: Einheitliches Vokabular fürs semantische Web

Schema.org

Einheitliches Vokabular fürs semantische Web

Google, Microsoft und Yahoo starten mit Schema.org eine Initiative für ein einheitliches Vokabular für strukturierte Daten im Web. Die Seite soll eine Anlaufstelle für Websitebetreiber sein. Sie will diesen erklären, wie sie ihr Markup aufbereiten müssen, um ihr Auftreten in Suchmaschinen zu optimieren.

Daten wie Bewertungen, Öffnungszeiten und Ortsangaben sind für Suchmaschinen vor allem dann nützlich, wenn sie als solche Daten zu erkennen sind. Seit einigen Jahren bemühen sich Suchmaschinenanbieter, solche strukturierten Daten im Web zu erfassen. Jede Suchmaschine unterstützt ein eigenes Markup, um Strukturen hervorzuheben.

Anzeige

Mit Schema.org schließen sich nun Google und die Kooperationspartner Microsoft und Yahoo zusammen, um ein einheitliches Markup für strukturierte Daten zu entwickeln. Die gemeinsame Initiative soll für mehr Semantik im Web sorgen und Webmastern das Leben erleichtern, da sie nicht für jede Suchmaschine ein eigenes Markup bereithalten müssen.

Dazu wollen die drei Partner die bereits genutzten semantischen Schemata vereinheitlichen und gemeinsam Schemata für hunderte neue Kategorien entwickeln, von Filmen, Musik und Fernsehsendungen über Organisationen und Produkte bis hin zu Plätzen.

Schema.org setzt dabei auf Arbeiten wie Jim Grays SDSS Skyserver, Cyc, dbpedia.org und linked data auf.


eye home zur Startseite
Pantoffel 03. Jun 2011

N bisschen Schade, dasses sowas nich schon seit 10 Jahren gibt. Naja, besser spät als nie. :)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. OSRAM GmbH, Augsburg
  2. Gebr. Heller Maschinenfabrik GmbH, Nürtingen
  3. T-Systems International GmbH, Netphen
  4. Jetter AG, Ludwigsburg


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 99,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. 1,49€
  3. 8,99€

Folgen Sie uns
       


  1. Bildbearbeitung

    Google-Algorithmus entfernt Wasserzeichen auf Fotos

  2. Ladestationen

    Regierung lehnt Zwangsverkabelung von Tiefgaragen ab

  3. Raspberry Pi

    Raspbian auf Stretch upgedated

  4. Trotz Förderung

    Breitbandausbau kommt nur schleppend voran

  5. Nvidia

    Keine Volta-basierten Geforces in 2017

  6. Grafikkarte

    Sonnets eGFX Breakaway Box kostet 330 Euro

  7. E-Commerce

    Kartellamt will Online-Shops des Einzelhandels schützen

  8. id Software

    Quake Champions startet in den Early Access

  9. Betrug

    Verbraucherzentrale warnt vor gefälschten Youporn-Mahnungen

  10. Lenovo

    Smartphone- und Servergeschäft sorgen für Verlust



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Threadripper 1950X und 1920X im Test: AMD hat die schnellste Desktop-CPU
Threadripper 1950X und 1920X im Test
AMD hat die schnellste Desktop-CPU
  1. Ryzen AMD bestätigt Compiler-Fehler unter Linux
  2. CPU Achtkerniger Threadripper erscheint Ende August
  3. Ryzen 3 1300X und 1200 im Test Harte Gegner für Intels Core i3

Sysadmin Day 2017: Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte
Sysadmin Day 2017
Zum Admin-Sein fehlen mir die Superkräfte

Orange Pi 2G IoT ausprobiert: Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
Orange Pi 2G IoT ausprobiert
Wir bauen uns ein 20-Euro-Smartphone
  1. Odroid HC-1 Bastelrechner besser stapeln im NAS
  2. Bastelrechner Nano Pi im Test Klein, aber nicht unbedingt oho

  1. Re: Sinn

    Seargas | 03:52

  2. Re: Natürlich war das ein "Terroranschlag"

    Ach | 03:33

  3. Re: Das Spiel ist auf dem richtigen Weg!

    bynemesis | 03:05

  4. Re: Wird doch nix

    Mr Miyagi | 02:23

  5. Re: Das ist nicht die Aufgabe des Staates

    Libertybell | 02:15


  1. 14:38

  2. 12:42

  3. 11:59

  4. 11:21

  5. 17:56

  6. 16:20

  7. 15:30

  8. 15:07


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel