Abo
  • Services:

Patentstreit

Lodsys will Klagen gegen iOS-Entwickler beschleunigen

Lodsys will sein rechtliches Vorgehen gegen Entwickler von iOS-Applikationen beschleunigen und reagiert damit auf ein Schreiben von Apple.

Artikel veröffentlicht am ,
Lodsys reagiert mit beschleunigten Klagen auf Apples Drohung
Lodsys reagiert mit beschleunigten Klagen auf Apples Drohung (Bild: Andreas Sebayang)

Lodsys wirft Anbietern von iOS-Apps vor, mit In-App-Verkäufen und interaktiver Onlinewerbung gegen Lodsys-Patente zu verstoßen. Am 13. Mai 2011 hatte unter anderem James Thomson, Entwickler von PCalc Lite, entsprechende Post von Lodsys erhalten.

Stellenmarkt
  1. Controlware GmbH, München, Ingolstadt
  2. Controlware GmbH, Ingolstadt

Apple hatte der Rechtsauffassung von Lodsys in einem Brief widersprochen: Darin machte Apple-Justiziar Bruce Sewell deutlich, dass die Lizenzforderungen von Lodsys gegen einige Entwickler von iOS-Apps haltlos seien. Laut Sewell hat Apple die entsprechenden Patente von Lodsys lizenziert, was auch deren Nutzung durch App-Entwickler einschließe, die von Apple lizenzierte Produkte nutzen.

Apple droht Lodsys zugleich, Apple sei darauf vorbereitet, seine Lizenzrechte zu verteidigen, worauf Lodysys nun mit der Ankündigung reagiert, Vorgehen gegen Entwickler von iOS-Apps zu beschleunigen. In einem Blog-Eintrag von Lodsys heißt es: "Lodsys hat sich entschieden, seine Klagen auf ein früheres Datum als ursprünglich geplant vorzuziehen, um so auf Apples Drohung zu reagieren und sich seine Optionen offenzuhalten".



Anzeige
Top-Angebote
  1. 375€ (Vergleichspreis Smartphone je nach Farbe ca. 405-420€. Speicherkarte über 30€)
  2. 279€ - Bestpreis!
  3. 186,55€ (Vergleichspreis 219,99€)
  4. 154,61€ (Vergleichspreis 163€)

Folgen Sie uns
       


Logitechs MX Vertical und Ankers vertikale Maus im Vergleichstest

Die MX Vertical ist Logitechs erste vertikale Maus. Sie hat sechs Tasten und kann wahlweise über Blueooth, eine Logitech-eigene Drahtlostechnik oder Kabel verwendet werden. Die spezielle Bauform soll Schmerzen in der Hand, dem Handgelenk und den Armen verhindern. Wem es vor allem darum geht, eine vertikale Sechstastenmaus nutzen zu können, kann sich das deutlich günstigere Modell von Anker anschauen, das eine vergleichbare Bauform hat. Logitech verlangt für die MX Vertical 110 Euro, das Anker-Modell gibt es für um die 20 Euro.

Logitechs MX Vertical und Ankers vertikale Maus im Vergleichstest Video aufrufen
Energietechnik: Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus
Energietechnik
Die Verlockung der Lithium-Luft-Akkus

Ein Akku mit der Energiekapazität eines Benzintanks würde viele Probleme lösen. In der Theorie ist das möglich. In der Praxis ist noch viel Arbeit nötig.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Elektroautos CDU will Bau von Akkuzellenfabriken subventionieren
  2. Brine4Power EWE will Strom unter der Erde speichern
  3. Forschung Akku für Elektroautos macht es sich im Winter warm

Zukunft der Arbeit: Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat
Zukunft der Arbeit
Was Automatisierung mit dem Grundeinkommen zu tun hat

Millionen verlieren ihren Job, aber die Gesellschaft gewinnt dabei trotzdem: So stellen sich die Verfechter des bedingungslosen Grundeinkommens die Zukunft vor. Wie soll das gehen?
Eine Analyse von Daniel Hautmann

  1. Verbraucherschutzminister Kritik an eingeschränktem Widerspruchsrecht im Online-Handel
  2. Bundesfinanzminister Scholz warnt vor Schnellschüssen bei Digitalsteuer
  3. Sommerzeit EU-Kommission will die Zeitumstellung abschaffen

Oldtimer-Rakete: Ein Satellit noch - dann ist Schluss
Oldtimer-Rakete
Ein Satellit noch - dann ist Schluss

Ursprünglich sollte sie Atombomben auf Moskau schießen, dann kam sie in die Raumfahrt. Die Delta-II-Rakete hat am Samstag ihren letzten Flug.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Stratolaunch Riesenflugzeug bekommt eigene Raketen
  2. Chang'e 4 China stellt neuen Mondrover vor
  3. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden

    •  /