Abo
  • Services:
Anzeige
Kurt N. Rindle, verantwortlich für das Cloud-Portfolio der IBM Deutschland
Kurt N. Rindle, verantwortlich für das Cloud-Portfolio der IBM Deutschland (Bild: IBM)

Nationale Lösung

Kunden wollen ihre Cloud in Deutschland

Kurt N. Rindle, verantwortlich für das Cloud-Portfolio der IBM Deutschland
Kurt N. Rindle, verantwortlich für das Cloud-Portfolio der IBM Deutschland (Bild: IBM)

Für viele in Deutschland aktive Firmen ist es wichtig, dass ihre Cloud in einem Rechenzentrum in Deutschland liegt. Das ist die Erfahrung des Cloud-Portfolio-Leaders der IBM.

Firmen in Deutschland wollen, dass ihre Cloud nicht im Ausland schwebt. "Ob die Cloud in Deutschland liegt, ist immer eine der ersten Fragen in vielen Kundengesprächen. Das ist wie ein Ablehnungscheck", sagte Kurt N. Rindle, Cloud Portfolio Leader bei IBM Deutschland, im Gespräch mit Golem.de. Ob der Kunde sich dann beim Vertragsschluss wirklich für den Rechner in Deutschland entscheide, lasse sich aus datenschutzrechtlichen Gründen nicht sagen. "Ob der Kunde sagt, die Last lasse ich hier oder da laufen, entscheidet jeder am Ende für sich allein." Es gibt aber auch Kunden, denen der Standort egal ist.

Anzeige

Preislich mache es keinen Unterschied, wo die Daten gehostet werden. Die IBM-Preise seien weltweit einheitlich, erklärte Rindle, der verantwortlich für die Cloud-Angebote von IBM Deutschland ist.

Der IBM-Kunde kann bei der Buchung der Ressourcen wählen, wo "sein" Cloud-Zentrum liegen soll. Entweder in Ehningen westlich von Böblingen in Baden-Württemberg am deutschen IBM-Hauptsitz, in Raleigh, im US-Bundesstaat North Carolina oder in der japanischen Metropole Tokio. Weitere IBM-Cloud-Rechenzentren sind in Boulder, Colorado, im kanadischen Toronto, in Makuhari in Japan und in Singapore. Rindle: "Wir stellen für unsere europäischen und deutschen Kunden ein Rechenzentrum in Deutschland zur Verfügung."

Die bekanntesten Cloud-Anbieter in Deutschland sind laut einer Studie von Deloitte Google, Microsoft, Amazon, IBM und Salesforce. "Wir waren die ersten, die seit Mitte letzten Jahres ein deutsches Rechenzentrum haben. Die anderen ziehen jetzt langsam nach. Ich habe gehört, dass der eine oder anderen in Deutschland oder der Schweiz investiert."

IBM richte sein Cloud-Angebot an Unternehmen. Im Service Level Agreement sei daher geregelt, was passiert, wenn etwas ausfällt. "Amazon sagt etwa, Sie kriegen ihre 9 Cents zurück, wenn die Cloud eine Stunde nicht läuft", sagte der Informatiker. "Das ist für Unternehmenskunden aber nicht ausreichend. Bei der 'IBM Smart Cloud Enterprise +' gibt es daher eine Verfügbarkeit von 99,9 Prozent, nicht nur bis zum Hypervisor, sondern auch die Softwarestacks darüber können 'gemanaged' werden und es lassen sich Datensicherungen vereinbaren."

IBM biete aber auch neue Lösungen wie die gemanagte Cloud an. Dabei habe der Kunde die Möglichkeit, seine Datenbanken beizustellen. Damit könne der Konzern bei dem Produkt "Enterprise Plus Cloud" zusätzliche Dienstleistungen und Servicelevels anbieten.


eye home zur Startseite
Moe479 03. Jun 2011

Es ist ein Datenschutzproblem, wer wird den haftbar, wenn das datenleck auf einem Cloud...

makeworld 02. Jun 2011

ja - was du schreibst ist ein guter Einstieg, und IMHO wesentlicher als die im Artikel...

watcher 01. Jun 2011

Warum ist "Cloud" eigentlich so verpönt, Outsourcing, Housing, Offshoring und Remote...

watcher 01. Jun 2011

Bspw. hier: http://img204.imageshack.us/img204/1931/unbenanntpck.png Google IO Keynote...

madMatt 01. Jun 2011

Die Deutschen muss man erst für dumm verkaufen und im Anschluss seine Absichten...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. thyssenkrupp AG, Essen
  2. energy & meteo systems GmbH, Oldenburg
  3. LogControl GmbH, Pforzheim
  4. Waldorf Frommer Rechtsanwälte, München


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)
  2. 13,98€ + 5,00€ Versand
  3. (u. a. The Revenant, Batman v Superman, James Bond Spectre, Legend of Tarzan)

Folgen Sie uns
       

Anzeige
Whitepaper
  1. Business Continuity für geschäftskritische Anwendungen
  2. Kriterien für die Migration auf ein All-Flash-Rechenzentrum
  3. Data Center-Modernisierung mit Hyper Converged-Infrastruktur


  1. Razer Core im Test

    Grafikbox + Ultrabook = Gaming-System

  2. iPhone-Hersteller

    Apple testet 5G-Technologie

  3. Cern

    Der LHC ist zurück aus der Winterpause

  4. Jamboard

    Googles Smartboard kommt in den USA auf den Markt

  5. Überwachung

    Wikipedia darf nun doch die NSA verklagen

  6. Prototypen

    BOE zeigt AMQLED-Displays mit 5 und 14 Zoll

  7. Passwortmanager

    1Password bietet sichere Passwörter beim Grenzübertritt

  8. QD-LCD mit LED-BLU

    Forscher kritisieren Samsungs QLED-Marketing

  9. Amazon, Maxdome, Netflix und Co.

    EU will europäische Filmquote etablieren

  10. XPS 13 (9365) im Test

    Dells Convertible zeigt alte Stärken und neue Schwächen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
The Surge im Test: Frust und Feiern in der Zukunft
The Surge im Test
Frust und Feiern in der Zukunft
  1. Wirtschaftssimulation Pizza Connection 3 wird gebacken
  2. Mobile-Games-Auslese Untote Rundfahrt und mobiles Seemannsgarn
  3. Spielebranche Beschäftigtenzahl in der deutschen Spielebranche sinkt

Redmond Campus Building 87: Microsofts Area 51 für Hardware
Redmond Campus Building 87
Microsofts Area 51 für Hardware
  1. Windows on ARM Microsoft erklärt den kommenden x86-Emulator im Detail
  2. Azure Microsoft betreut MySQL und PostgreSQL in der Cloud
  3. Microsoft Azure bekommt eine beeindruckend beängstigende Video-API

3D-Druck bei der Bahn: Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
3D-Druck bei der Bahn
Mal eben einen Kleiderhaken für 80 Euro drucken
  1. Bahnchef Richard Lutz Künftig "kein Ticket mehr für die Bahn" notwendig
  2. Flatrate Öffentliches Fahrradleihen kostet 50 Euro im Jahr
  3. Nextbike Berlins neues Fahrradverleihsystem startet

  1. Re: Kommt mir auch auf Kundenseite bekannt vor.

    My1 | 12:25

  2. Re: Passwortmanager + Masterpasswort + Keyfiles

    david_rieger | 12:25

  3. Für das gleiche Geld kriege ich einen ganzen PC...

    Graveangel | 12:24

  4. Re: EU-Filme oder europäische Filme?

    ChMu | 12:23

  5. Re: Linux?

    DeathMD | 12:22


  1. 12:01

  2. 11:57

  3. 11:32

  4. 11:21

  5. 10:52

  6. 10:40

  7. 10:19

  8. 10:00


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel