Abo
  • Services:
Anzeige
3M Co-Vorstandchef George Buckle
3M Co-Vorstandchef George Buckle (Bild: Reuters/Yuriko Nakao)

E-Books

3M steigt groß bei Txtr ein

3M Co-Vorstandchef George Buckle
3M Co-Vorstandchef George Buckle (Bild: Reuters/Yuriko Nakao)

Der US-Konzern 3M beteiligt sich am Berliner E-Book-Unternehmen Txtr, das zudem die Fertigstellung seines Txtr-Readers verkündet.

3M investiert in das Berliner Unternehmen Txtr. Das gab der US-Mischkonzern aus Saint Paul im US-Bundesstaat Minnesota bekannt. Zu den finanziellen Konditionen wurden keine Angaben gemacht. Txtr-Chef Christophe Maire sprach jedoch von einem beachtlichen finanziellen Engagement, das zeige, "wie wichtig der Markt für 3M geworden ist." Txtr nannte die Beteiligung erheblich.

Anzeige

Laut 3M handelt es sich um ein strategisches Investment, also um die Verbindung der Investition mit dem eigenen Geschäft. 3M hat weltweit 75.000 Beschäftigte und ist bekannt für seine Post-It-Klebenotizzettel und Klebebänder der Marke Scotch. Im IT-Sektor fertigt 3M Leiterplatten, Verbindungskomponenten für Kupfer- und Glasfasernetzwerke oder Netzwerkkomponenten.

"Durch das über 3M New Ventures und 3M Electro & Communications getätigte strategische Investment hat 3M Zugriff auf neue Technologien und damit Geschäftsmöglichkeiten, die hohe Wachstumschancen für verschiedene 3M-Geschäftsbereiche bieten", so Stefan Gabriel, Chef von 3M New Ventures. "Wir können die E-Reading-Cloud-Services von Txtr nutzen, um kommerziell attraktive Lösungen für unsere Kunden anzubieten." Für 3M gewinne das Geschäft mit digitalen E-Reading-Inhalten zunehmend an Bedeutung.

Menschen wollten künftig von überall auf ihre digitalen Dokumente und E-Books zugreifen. Gleichzeitig entstünden neue Geschäftsfelder im Bildungsbereich, bei Bibliotheken und in der Automobilindustrie.

Ein Txtr-Unternehmenssprecher sagte Golem.de zum Stand des seit langem angekündigten E-Book-Readers des Unternehmens: "Der Txtr-Reader ist fertig und wird Business-Kunden bereits angeboten. Ob und wann er auch für Endkonsumenten kommt, ist noch nicht abschließend beantwortet."


eye home zur Startseite
SunnyS 01. Jun 2011

Huhu ... Neues Buzzword Bashing ... E-Reading-Cloud-Services Nun sagt doch diese freie...

Peter Brülls 01. Jun 2011

Das Txtr-Desaster von 2009 ist mir noch im Bewußtsein - dennoch: Wenn sie endlich ihren...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Fresenius Netcare GmbH, Bad Homburg
  2. Bosch Sensortec GmbH, Reutlingen
  3. BWI GmbH, Meckenheim, München
  4. Robert Bosch GmbH, Reutlingen


Anzeige
Top-Angebote
  1. 39,99€ inkl. Gutschein VFL6ESJY
  2. 189€
  3. (u. a. MSI Z370 SLI Plus für 111€ + 5,99€ Versand)

Folgen Sie uns
       


  1. Geplante Obsoleszenz

    Italien ermittelt gegen Apple und Samsung

  2. Internet

    Unternehmen in Deutschland weiter mittelmäßig versorgt

  3. BeA

    Soldan will Anwälten das Internet ausdrucken

  4. Videospeicher

    Samsung liefert GDDR6 mit doppelter Kapazität

  5. Baywatch

    Drohne rettet zwei Schwimmer

  6. Flugzeuge

    Norwegen will Kurzstreckenflüge bis 2040 elektrifizieren

  7. Kabelnetz

    Vodafone setzt bereits Docsis 3.1 beim Endkunden ein

  8. Neuer Standort

    Amazon sucht das zweite Hauptquartier

  9. Matt Booty

    Mr. Minecraft wird neuer Spiele-Chef bei Microsoft

  10. Gerichtsurteil

    Internet- und Fernsehkunden müssen bei Umzug weiterzahlen



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Spectre und Meltdown: All unsere moderne Technik ist kaputt
Spectre und Meltdown
All unsere moderne Technik ist kaputt
  1. Microsoft Fall Creators Update ist final für alle Geräte verfügbar
  2. BeA Noch mehr Sicherheitslücken im Anwaltspostfach
  3. VEP Charter Trump will etwas transparenter mit Sicherheitslücken umgehen

Star Citizen Alpha 3.0 angespielt: Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
Star Citizen Alpha 3.0 angespielt
Es wird immer schwieriger, sich auszuloggen
  1. Cloud Imperium Games Star Citizen bekommt erst Polituren und dann Reparaturen
  2. Star Citizen Reaktionen auf Gameplay und Bildraten von Alpha 3.0
  3. Squadron 42 Mark Hamill fliegt mit 16 GByte RAM und SSD

Snet in Kuba: Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
Snet in Kuba
Ein Internet mit Billigroutern und ohne Porno
  1. Überwachungstechnik EU-Parlament fordert schärfere Ausfuhrregeln
  2. Apple Messages-App kann mit Nachricht zum Absturz gebracht werden
  3. Partnerprogramm Geld verdienen auf Youtube wird schwieriger

  1. Re: Samsung?

    Joker86 | 10:46

  2. Re: Da ist die EU!

    david_rieger | 10:45

  3. Re: Sonderkündigung ab Tag des Umzugs vs. 3...

    Aki-San | 10:45

  4. geplante Oboleszenz ist aber was anderes als...

    Solarix | 10:43

  5. Re: Designbedingte Obsoleszenz

    HirschiLE | 10:43


  1. 09:36

  2. 09:08

  3. 08:52

  4. 07:49

  5. 07:35

  6. 07:18

  7. 19:09

  8. 16:57


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel