Abo
  • Services:

Mobiles Mediacenter

PowerDVD für Android kommt - nur für Hersteller

Cyberlink hat PowerDVD für Android angekündigt. Die Video-, Musik- und Foto-Wiedergabesoftware wird vorerst nur Herstellern von Smartphones und Tablets angeboten.

Artikel veröffentlicht am ,
PowerDVD für Android
PowerDVD für Android (Bild: Cyberlink)

Das auf der Computex 2011 vorgestellte PowerDVD für Android bietet einige bereits von der Windows-Version bekannte Funktionen. Dazu zählt laut Cyberlink auch die Wiedergabe von hochauflösenden H.264-Videos im MKV-Container, die Wiedergabe von 3D-Videos und die Konvertierung von 2D-Fotos und -Videos für die räumliche Darstellung. Für die 3D-Funktionen ist ein Gerät mit Nvidias Tegra-Chip vonnöten.

  • PowerDVD für Android (Bild: Cyberlink)
  • PowerDVD für Android (Bild: Cyberlink)
  • PowerDVD für Android (Bild: Cyberlink)
  • PowerDVD für Android (Bild: Cyberlink)
  • PowerDVD für Android (Bild: Cyberlink)
  • PowerDVD für Android (Bild: Cyberlink)
  • PowerDVD für Android (Bild: Cyberlink)
  • PowerDVD für Android (Bild: Cyberlink)
  • PowerDVD für Android (Bild: Cyberlink)
  • PowerDVD für Android (Bild: Cyberlink)
PowerDVD für Android (Bild: Cyberlink)
Stellenmarkt
  1. Consultix GmbH, Bremen
  2. Daiichi Sankyo Deutschland GmbH, München

Fotos, Musik und Videos können mit PowerDVD für Android nicht nur auf dem Bildschirm eines Smartphones oder Tablets gezeigt, sondern mittels DLNA und DTCP-IP beispielsweise auch zu einem netzwerkfähigen Fernseher geschickt werden. Zudem kann die App selbst auf Inhalte im Netzwerk zugreifen.

Cyberlink hat PowerDVD für Android auch ein Kameramodul spendiert, mit dem sich Videos und Fotos aufnehmen und optisch aufwerten lassen.

Nur Gerätehersteller können PowerDVD für Android bisher lizenzieren. Endkunden können die App nicht einfach über den Android Market beziehen.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 4 Blu-rays für 20€, 2 TV-Serien für 20€)
  2. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Charles... 01. Jun 2011

Generell bin ich ja schon deiner Ansicht - in vielen Bereichen ist Flash oder HDD die...


Folgen Sie uns
       


Amazons Echo Plus (2018) - Test

Der neue Echo Plus von Amazon liefert einen deutlich besseren Klang als alle bisherigen Echo-Lautsprecher. Praktisch ist außerdem der eingebaute Smart-Home-Hub. Der integrierte Temperatursensor muss aber noch bessser in Alexa integriert werden. Der neue Echo Plus ist zusammen mit einer Hue-Lampe von Philips für 150 Euro zu haben.

Amazons Echo Plus (2018) - Test Video aufrufen
Augmented Reality: Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone
Augmented Reality
Das AR-Fabrikgelände aus dem Smartphone

Derzeit ist viel von einer Augmented Reality Cloud die Rede. Golem.de hat mit dem Berliner Startup Visualix über den Stand der Technik und künftige Projekte für Unternehmenskunden gesprochen - und darüber, was die Neuerungen für Pokémon Go bedeuten könnten.
Ein Interview von Achim Fehrenbach

  1. Jarvish Motorradhelm bringt Alexa in den Kopf
  2. Patentantrag Apple plant Augmented-Reality in der Windschutzscheibe
  3. Magic Leap Lumin OS Erste Bilder des Betriebssystems für Augmented Reality

Neuer Echo Dot im Test: Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen
Neuer Echo Dot im Test
Amazon kann doch gute Mini-Lautsprecher bauen

Echo Dot steht bisher für muffigen, schlechten Klang. Mit dem neuen Modell zeigt Amazon, dass es doch gute smarte Mini-Lautsprecher mit dem Alexa-Sprachassistenten bauen kann, die sogar gegen die Konkurrenz von Google ankommen.
Ein Test von Ingo Pakalski


    Galaxy A9 im Hands on: Samsung bietet vier
    Galaxy A9 im Hands on
    Samsung bietet vier

    Samsung erhöht die Anzahl der Kameras bei seinen Smartphones weiter: Das Galaxy A9 hat derer vier, zudem ist auch die restliche Ausstattung nicht schlecht. Aus verkaufspsychologischer Sicht könnte die Einstufung in die A-Mittelklasse bei einem Preis von 600 Euro ein Problem sein.
    Ein Hands on von Tobias Költzsch

    1. Auftragsfertiger Samsung startet 7LPP-Herstellung mit EUV
    2. Galaxy A9 Samsung stellt Smartphone mit vier Hauptkameras vor
    3. Galaxy J4+ und J6+ Samsung stellt neue Smartphones im Einsteigerbereich vor

      •  /