Abo
  • Services:

PDF-Reader

Sumatra PDF 1.6 mit zahlreichen Verbesserungen

Der PDF-Reader Sumatra PDF ist in der Version 1.6 erschienen und bringt eine Reihe von Verbesserungen. Er zeigt nun Postscript- und DjVu-Dokumente, kann als Bildbetrachter genutzt werden und zeigt PDF-Dokumente als Vorschau im Windows Explorer.

Artikel veröffentlicht am ,
Sumatra PDF 1.6
Sumatra PDF 1.6 (Bild: Sumatra)

Sumatra PDF 1.6 zeigt nun direkt auch DjVu-Dokumente an. Mit einer installierten Ghostscript-Version ist außerdem die Darstellung von Postscript-Dateien möglich. Zudem werden neben PDF-Dateien auch Microsofts XPS-Format sowie die Comicbook-Formate CBZ und CBR von Sumatra PDF unterstützt. Außerdem werden nun Inhaltsverzeichnisse und klickbare Links in XPS-Dateien unterstützt.

Sumatra PDF zeigt alle Bilder in einem Verzeichnis

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Dresden
  2. Lidl Digital, Neckarsulm

Aber auch Bildformate beherrscht die Software. In der neuen Version kann nun ein Verzeichnis auf das Sumatra-PDF-Fenster gezogen werden, um dann bequem durch alle darin enthaltenen Bilder zu blättern. Dabei werden ausschließlich Bildformate berücksichtigt, Dateien anderer Formate werden nicht angezeigt. Zudem werden nur die Fotos in der Ebene des gewählten Verzeichnisses angezeigt, alle Unterverzeichnisse werden ignoriert.

Für mehr Komfort sorgt die Funktion der "oft gelesenen Dokumente", die immer erscheint, wenn Sumatra PDF ohne Dokument gestartet wird. Geöffnete Dokumente erscheinen dann in einer Vorschau und der Nutzer kann dann bequem auf die zuletzt verwendeten Dateien zugreifen. Als weitere Optimierung gibt es nun einen Drucken-Knopf in der Toolbar und eine Fortschrittsanzeige beim Ausdruck gepaart mit der Möglichkeit, den Druck abbrechen zu können.

PDF-Vorschau im Windows Explorer noch experimentell

Eine weitere Verbesserung funktioniert noch nicht in allen Windows-Varianten und trägt daher den Status experimentell. Dabei geht es um die Vorschau von PDF-Dokumenten im Windows-Explorer unter Windows Vista und 7. Auf 64-Bit-Versionen von Windows 7 gibt es damit aber noch Probleme. Daher muss die Funktion während der Installation gezielt aktiviert werden.

Sumatra PDF 1.6 steht für die Windows-Plattform unter anderem in deutscher Sprache kostenlos zum Herunterladen bereit. Der Quellcode des Programms befindet sich bei Google Code.



Anzeige
Top-Angebote
  1. und günstigsten Artikel mit Code PLAY2 gratis sichern
  2. Multiplayer dieses Wochenende gratis bei Steam spielen
  3. (u. a. Bayonetta 5,55€, SpellForce 2 – Anniversary Edition 1,39€, Total War: ATTILA 8,99€)
  4. bis zu 50% auf über 250 digitale Xbox-Spiele sparen

SFNr1 01. Jun 2011

Gibts ausser dem Foxit einen kleinen Reader der mit Formularen umgehen kann?

Lala Satalin... 01. Jun 2011

Probier's doch aus, lässt sich doch sofort erkennen.

Lala Satalin... 01. Jun 2011

Ernst gemeinte Frage: Wer von Euch nutzt dieses Feature?


Folgen Sie uns
       


Parrot Anafi angesehen

Angucken ja, fliegen nein: Wir waren bei der Vorstellung der neuen Drohne von Parrot dabei.

Parrot Anafi angesehen Video aufrufen
Always Connected PCs im Test: Das kann Windows 10 on Snapdragon
Always Connected PCs im Test
Das kann Windows 10 on Snapdragon

Noch keine Konkurrenz für x86-Notebooks: Die Convertibles mit Snapdragon-Chip und Windows 10 on ARM sind flott, haben LTE integriert und eine extrem lange Akkulaufzeit. Der App- und der Treiber-Support ist im Alltag teils ein Manko, aber nur eins der bisherigen Geräte überzeugt uns.
Ein Test von Marc Sauter und Oliver Nickel

  1. Qualcomm "Wir entwickeln dediziertes Silizium für Laptops"
  2. Windows 10 on ARM Microsoft plant 64-Bit-Support ab Mai 2018
  3. Always Connected PCs Vielversprechender Windows-RT-Nachfolger mit Fragezeichen

Krankenversicherung: Der Papierkrieg geht weiter
Krankenversicherung
Der Papierkrieg geht weiter

Die Krankenversicherung der Zukunft wird digital und direkt, aber eine tiefgreifende Disruption des Gesundheitswesens à la Amazon wird in Deutschland wohl ausbleiben. Die Beharrungskräfte sind zu groß.
Eine Analyse von Daniel Fallenstein

  1. Imagen Tech KI-System Osteodetect erkennt Knochenbrüche
  2. Medizintechnik Implantat wird per Ultraschall programmiert
  3. Telemedizin Neue Patienten für die Onlinepraxis

Smartphone von Gigaset: Made in Bocholt
Smartphone von Gigaset
Made in Bocholt

Gigaset baut sein Smartphone GS185 in Bocholt - und verpasst dem Gerät trotz kompletter Anlieferung von Teilen aus China das Label "Made in Germany". Der Fokus auf die Region ist aber vorhanden, eine erweiterte Fertigung durchaus eine Option. Wir haben uns das Werk angeschaut.
Ein Bericht von Tobias Költzsch

  1. Bocholt Gigaset baut Smartphone in Deutschland

    •  /