Abo
  • Services:

Angry Birds

Roku bringt Spiele auf die Set-Top-Box

Mit Rokus Set-Top-Boxen kann künftig auch gespielt werden. Der erste Partner ist Rovio, dessen ungemein erfolgreiche Spieleserie Angry Birds damit auch auf die Streamingplayer von Roku findet.

Artikel veröffentlicht am ,
Angry Birds Rio kommt auch auf die Set-Top-Boxen von Roku.
Angry Birds Rio kommt auch auf die Set-Top-Boxen von Roku. (Bild: Rovio)

Roku hat angekündigt, Casual Games auf die für den Empfang von Internet-TV gedachten Set-Top-Boxen zu bringen. Partner der ersten Stunde ist Rovio, das Spielestudio portiert Angry Birds, Angry Birds Seasons und das kürzlich erschienene Angry Birds Rio für die Roku-Player. Außerdem wird es einen eigenen Angry-Birds-Videokanal mit Kurzfilmen geben - und die Möglichkeit, sich über den Roku-Kanal mit Fanartikeln zu den wütenden Vögeln einzudecken.

Stellenmarkt
  1. CG Car-Garantie Versicherungs-AG, Freiburg (Elbe)
  2. ETIMEX Technical Components GmbH, Großraum Ulm

Die Angry-Birds-Spiele werden bereits für Smartphones, Tablets, Spielekonsolen, Mac und PC angeboten und wurden über 200 Millionen Mal heruntergeladen. Auch mit anderen Entwicklern und Publishern von Casual Games ist Roku bereits im Gespräch. In den nächsten Wochen soll dazu mehr bekanntgegeben werden. Das Spieleangebot für Rokus Internet-TV-Plattform soll in Kürze starten.

Die Streamingplayer Roku HD, Roku XD und Roku XDS werden außerhalb der USA bisher nicht angeboten. Über sie sind auch kommerzielle US-Streaming-Dienste wie Netflix, Hulu Plus und Amazon Instant Video zugänglich, die aus Europa nur über Umwege abgerufen werden können.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 23,95€
  2. 17,95€
  3. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 14.11.)

Folgen Sie uns
       


Tolino Shine 3 - Hands on

Der Shine 3 ist der neue E-Book-Reader der Tolino-Allianz. Das neue Modell bietet einen kapazitiven Touchscreen und erhält die Möglichkeit, die Farbtemperatur des Displaylichts zu verändern. Der Shine 3 ist für 120 Euro verfügbar.

Tolino Shine 3 - Hands on Video aufrufen
15 Jahre Extreme Edition: Als Intel noch AMD zuvorkommen musste
15 Jahre Extreme Edition
Als Intel noch AMD zuvorkommen musste

Seit 2003 verkauft Intel seine CPU-Topmodelle für Spieler und Enthusiasten als Extreme Edition. Wir blicken zurück auf 15 Jahre voller zweckentfremdeter Xeon-Chips, Mainboards mit Totenschädeln und extremer Prozessoren, die mit Phasenkühlung demonstriert wurden.
Von Marc Sauter

  1. Quartalszahlen Intel legt 19-Milliarden-USD-Rekord vor
  2. Ryan Shrout US-Journalist wird Chief Performance Strategist bei Intel
  3. Iris GPU Intel baut neuen und schnelleren Grafiktreiber unter Linux

Amazons Echo Show (2018) im Test: Auf keinem anderen Echo-Gerät macht Alexa so viel Freude
Amazons Echo Show (2018) im Test
Auf keinem anderen Echo-Gerät macht Alexa so viel Freude

Die zweite Generation des Echo Show ist da. Amazon hat viele Kritikpunkte am ersten Modell beseitigt. Der Neuling hat ein größeres Display als das Vorgängermodell und das sorgt für mehr Freude bei der Benutzung. Trotz vieler Verbesserungen ist nicht alles daran perfekt.
Ein Test von Ingo Pakalski

  1. Update für Alexa-Display im Hands on Browser macht den Echo Show viel nützlicher
  2. Amazon Echo Show mit Browser, Skype und großem Display

Geforce RTX 2070 im Test: Diese Turing-Karte ist ihr Geld wert
Geforce RTX 2070 im Test
Diese Turing-Karte ist ihr Geld wert

Die Geforce RTX 2070 ist die günstigste oder eher am wenigsten teure Turing-Grafikkarte von Nvidia. Sie ist schneller und sparsamer als eine Geforce GTX 1080 oder Vega 64 und kostet je nach Modell fast genauso viel. Wir haben zwei Geforce-RTX-2070-Varianten von Asus und MSI getestet.
Ein Test von Marc Sauter

  1. Turing-Grafikkarten Geforce RTX werden sparsamer bei multiplen Displays
  2. Turing-Grafikkarten Nvidias Founder's Editions gehen offenbar reihenweise kaputt
  3. Nvidia Turing Geforce RTX sollen Adobe Dimension beschleunigen

    •  /