Windows

Programm-Deinstallation vereinfachen

Die Entfernung von Programmen ist unter Windows mit vielen Mausklicks verbunden. Die kostenlose Software Menu Uninstaller soll den Prozess vereinfachen. Programme können damit über ihren Desktop-Shortcut gelöscht werden.

Artikel veröffentlicht am ,
Menu Uninstaller
Menu Uninstaller (Bild: Leizersoftware)

Anstatt des mühevollen Weges über Start/Systemeinstellung/Software kann der Anwender mit dem Menu Uninstaller einfach einen Programm-Shortcut mit der rechten Maustaste markieren und im Kontextmenü den Deinstallationsauftrag ausführen.

Stellenmarkt
  1. Senior-Softwareentwickler / Software Developer Embedded Linux (Informatiker / Ingenieur Elektrotechnik ... (m/w/d)
    S. Siedle & Söhne Telefon- und Telegrafenwerke OHG, Furtwangen
  2. IT-Systemelektroniker / Elektrotechniker / Fachinformatiker für Systemintegration als Netzwerktechniker ... (m/w/d)
    Max-Planck-Institut für Biochemie, Martinsried bei München
Detailsuche

Der Menu Uninstaller sucht anhand des Programmnamens die darauf zutreffenden Anwendungen heraus und bittet um eine Bestätigung, ob die betreffende Software auch tatsächlich vom System gelöscht werden soll.

Bei ähnlichen Programmnamen wird dem Anwender eine Auswahl präsentiert, damit er das gewünschte Programm zur Deinstallation markieren kann. Die Erfolgsquote des Menu Uninstallers hängt davon ab, ob die Shortcut-Namen sich mit den Einträgen in der Registry decken. Benennt der Anwender seine Programm-Shortcuts um, kann der Menu Uninstaller seine Arbeit nicht mehr verrichten. Aber auch die Softwarehersteller machen es dem Programm durch unterschiedliche Benennungen nicht leicht.

Der Menu Uninstaller ist sogenannte Donationware. Er wird kostenlos abgegeben und der Autor bittet um Spenden. Das Programm läuft unter Windows XP, Vista und Windows 7 und ist in englischer Sprache gehalten.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


elgooG 01. Jun 2011

...oder man installiert nur Programme die man wirklich brauchen kann. Wer eine Software...

zZz 01. Jun 2011

man stelle sich vor alles sei open source und keiner liest die quellen

benji83 01. Jun 2011

Achja, ganz vergessen zu erwähnen wie nervig es ist wenn jedes Furzprogramm mich bei der...

bstea 01. Jun 2011

Dann kannst du auch gleich die ganzen Textverknüpfungen und Tools löschen, denn die...



Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Halbleiterfertigung
Keine modernen Belichtungsmaschinen mehr für China

Maschinen für EUV-Belichtung darf ASML bereits nicht mehr nach China exportieren, auch der Zugang zu älteren DUV-Anlagen soll gekappt werden.

Halbleiterfertigung: Keine modernen Belichtungsmaschinen mehr für China
Artikel
  1. Fake-Polizei-Anrufe: Bundesnetzagentur meldet starken Anstieg von Beschwerden
    Fake-Polizei-Anrufe
    Bundesnetzagentur meldet starken Anstieg von Beschwerden

    Seit März wachsen die Beschwerden stark an, weil Betrüger automatische Ansage von Polizei, BKA, Interpol oder Europol versenden. Dabei täuschen sie echte Telefonnummern vor.

  2. Games with Gold: Die Xbox-360-Neuauflagen sind alle
    Games with Gold
    Die Xbox-360-Neuauflagen sind alle

    Ab Oktober 2022 ist Schluss mit weiteren Xbox-360-Spielen in Spieleabos von Microsoft. Grund ist schlicht eine natürliche Grenze.

  3. Kryptowinter: Auch Bitcoin-Minern droht die Zahlungsunfähigkeit
    Kryptowinter
    Auch Bitcoin-Minern droht die Zahlungsunfähigkeit

    Nicht nur Bitcoin-Verleiher gehen in der Krise pleite. Auch professionelle Krypto-Mining-Unternehmen kämpfen um ihre Liquidität.

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • Red Friday: Mega-Rabatt-Aktion bei Media Markt • PS5 bestellbar • EVGA RTX 3090 günstig wie nie: 1.649€ • MindStar (MSI RTX 3060 429€, MSI 31,5“ WQHD 165Hz 369€) • Samsung QLED 85" günstig wie nie: 1.732,72€ • Alternate (Tower & CPU-Kühler) • Der beste 2.000€-Gaming-PC [Werbung]
    •  /