Abo
  • Services:
Anzeige
Die E3 wird 2011 besonders spannend
Die E3 wird 2011 besonders spannend (Bild: Reuters)

Blizzards Titan und Call of Duty

Anzeige

Das ganz große andere Ding wären Neuigkeiten über Titan, also das kommende MMOG von Blizzard - die aber offiziell auch nicht auf der E3 sind. Dass es über das "Spiel nach World of Warcraft" irgendwo Informationen gibt, ist sehr unwahrscheinlich. Relativ sicher ist hingegen, dass die Halo-Entwickler Bungie zumindest ein Paar Informationen über ihr neustes Projekt preisgeben. Das entsteht im Auftrag von Activision, Gerüchten zufolge handelt es sich um ein Actionspiel mit großen Massively-Multiplayer-Anteilen. Weitgehend klar ist wiederum, was es von Call of Duty, der momentan weltweit umsatzstärksten Spielereihe, zu sehen geben wird: Voraussichtlich geht Activision auf den Multiplayermodus ein und zeigt Messebesuchern das neue Netzwerk Call of Duty Elite.

Jenseits dieser ganz großen Erwartungsträger gibt es gleich mehrere Dutzend Titel, die schon länger angekündigt sind, aber auf der E3 erstmals in etwas größerem Rahmen gezeigt werden. Dazu gehören Rollenspiele wie The Elder Scrolls 5 von Bethesda Softworks, Mass Effect 3 von Bioware und Final Fantasy 13 Teil 2 von Square Enix. Es gibt sicherlich frische Einblicke in Actiontitel wie Rage von id Software, Splinter Cell 6 von Ubisoft und Gears of War 3 von Epic Games.

Auch deutsche Publisher und Entwickler stellen auf der E3 aus. Insbesondere die finanziell derzeit glänzend dastehenden Browsergameanbieter wie Bigpoint und Gameforge dürften mehr als nur eine Handvoll Dollar in Werbung stecken - insbesondere bei Bigpoint steht die Eroberung des amerikanischen Marktes ja derzeit ganz oben auf der Agenda. Gameforge hat bereits angekündigt, dass man eine neue Version des Browserspiels Star Trek: Infinite Space, das im dritten Quartal 2011 online gehen soll, vorstellen möchte. Aber auch klassische Publisher sind vor Ort, etwa Koch Media mit dem Label Deep Silver, die Risen 2 und eine Reihe weiterer Titel zeigen.

 Neustart nach Horrorhalbjahr bei Sony?

eye home zur Startseite
ilse 10. Jun 2011

der erste teil war ein flop. warum sollten die das fortsetzen wollen?

spanther 07. Jun 2011

Meine Xbox360 ist auch nie auseinandergefallen -.-' Und die hatte ich viel länger als...

spanther 07. Jun 2011

Also mir haben die Customizing Elemente aus GTA San Andreas weit mehr gefallen! :) Wie...

Z101 06. Jun 2011

Der Gamecube war zum Beispiel deutlich leistungsfähiger als die PS2. Tatsächlich waren...

Anonymer Nutzer 06. Jun 2011

Kurzurlaubstee.



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Bundeskriminalamt, Wiesbaden
  2. Veolia - ÖKOTEC Energie­manage­ment GmbH, Berlin
  3. ARTEMIS Augenkliniken, Frankfurt
  4. Habermaaß GmbH, Bad Rodach


Anzeige
Top-Angebote
  1. 0,00€
  2. (heute u. a. Nintendo Handhelds und Spiele, Harry Potter und Mittelerde Blu-rays, Objektive, Lenovo...

Folgen Sie uns
       


  1. Star Wars - Die letzten Jedi

    Viel Luke und zu viel Unfug

  2. 3D NAND

    Samsung investiert doppelt so viel in die Halbleitersparte

  3. IT-Sicherheit

    Neue Onlinehilfe für Anfänger

  4. Death Stranding

    Kojima erklärt Nahtodelemente und Zeitregen

  5. ROBOT-Angriff

    19 Jahre alter Angriff auf TLS funktioniert immer noch

  6. Bielefeld

    Stadtwerke beginnen flächendeckendes FTTB-Angebot

  7. Airspeeder

    Alauda plant Hoverbike-Rennen

  8. DisplayHDR 1.0

    Vesa definiert HDR-Standard für Displays

  9. Radeon-Software-Adrenalin-Edition

    Grafikkartenzugriff mit Smartphone-App

  10. Datentransfer in USA

    EU-Datenschützer fordern Nachbesserungen beim Privacy Shield



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
E-Golf auf Tour: Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
E-Golf auf Tour
Reichweitenangst oder: Wie wir lernten, Lidl zu lieben
  1. Uniti One Schwedisches Unternehmen Uniti stellt erstes Elektroauto vor
  2. LEVC London bekommt Elektrotaxis mit Range Extender
  3. Vehicle-to-Grid Honda macht Elektroautos zu Stromnetz-Puffern

Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test: Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
Alexa-Geräte und ihre Konkurrenz im Test
Der perfekte smarte Lautsprecher ist nicht dabei
  1. Alexa und Co. Wirtschaftsverband sieht Megatrend zu smarten Lautsprechern
  2. Smarte Lautsprecher Google unterstützt indirekt Bau von Alexa-Geräten
  3. UE Blast und Megablast Alexa-Lautsprecher sind wasserfest und haben einen Akku

4K UHD HDR: Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
4K UHD HDR
Das ZDF hat das Internet nicht verstanden
  1. Cisco und Lancom Wenn Spionagepanik auf Industriepolitik trifft
  2. Encrypted Media Extensions Web-DRM ist ein Standard für Nutzer

  1. Für was der Bedarf an Wildcard-Zertifikaten?

    Itchy | 00:32

  2. Re: 32Zoll zu groß für Schreibtisch?

    Thiesi | 00:03

  3. Re: Wenn wir schon beim Thema sind

    redmord | 00:00

  4. Re: Folgender Kommentar wurde gelöscht:

    Khabaal | 12.12. 23:48

  5. Re: J.J. Abrams und seine Liebe zur Mystery-Box ...

    dp (Golem.de) | 12.12. 23:29


  1. 18:40

  2. 17:11

  3. 16:58

  4. 16:37

  5. 16:15

  6. 16:12

  7. 16:01

  8. 15:54


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel