Abo
  • Services:

Xvid 1.3.2

Korrigierter MPEG-4-Videocodec

Xvid 1.3.2 löst die Version 1.3.1 ab. Der MPEG-4-basierte Videocodec bringt einige Korrekturen mit sich, die vor allem Unix-Nutzer betreffen.

Artikel veröffentlicht am ,
Xvid-Codec 1.3.2 erschienen
Xvid-Codec 1.3.2 erschienen (Bild: Xvid Solutions GmbH/Wikipedia)

Neuerungen bietet Xvid 1.3.2 nicht. Die neue Version des freien MPEG-4-Videocodecs bringt Detailveränderungen etwa an den GUIs für die Frontends für VFW und DShow/MFT. Außerdem wurde die IDCT-/FDCT-Umsetzung auf die Fehlercodes von MMX-/SSE-Code angepasst. Dem Unix-Makefile wurde eine "make info" hinzugefügt und das Debian-Verzeichnis aus den Release-Tarballs entfernt. Es ist nun einfacher, den Codec mit oder ohne Multithreading ("pthread support") zu kompilieren.

Der Quellcode von Xvid 1.3.2 steht in der Downloadsektion von Xvid.org bereit. Bei Koepi findet sich bereits eine kompilierte Windows-Version des neuen Codecs zum Download. Der mitgelieferte Installer bringt den kleinen Encoder xvid_encraw und die Software Xvid Miniconvert mit sich. Letztere kann viele Videoinhalte in Xvid-AVIs mit MP3-Audio wandeln.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Galde 29. Jan 2012

Und wenn die Hardware die nötige Leistung für h264 nicht hat? XVID/DIVX sind immernoch...

Lala Satalin... 01. Jun 2011

Wer will schon irgendwas in eine AVI mit Xvid und MP3 wandeln... Genialstes Feature von...


Folgen Sie uns
       


Battlefield 5 Open Beta - Golem.de live

Ein Squad voller Golems philosophiert über Raytracing, PC-Konfigurationen und alles, was noch nicht so funktioniert, im Livestream zur Battlefield 5 Open Beta.

Battlefield 5 Open Beta - Golem.de live Video aufrufen
HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40: Es kann nur eines geben
HP Elitebook 840 und Toshiba Tecra X40
Es kann nur eines geben

Nicht nur Lenovo baut gute Business-Notebooks, auch HP und Toshiba haben Produkte, die vergleichbar sind. Wir stellen je ein Modell der beiden Hersteller mit ähnlicher Hardware gegenüber: das eine leichter, das andere mit überlegenem Akku - ein knapper Gewinner nach Punkten.
Ein Test von Oliver Nickel

  1. Portégé X20W-D-145 Toshiba stellt alte Hardware im flexiblen Chassis vor
  2. Tecra X40-E-10W Toshibas 14-Zoll-Thinkpad-Pendant kommt mit LTE
  3. Dell, HP, Lenovo AMDs Ryzen Pro Mobile landet in allen Business-Notebooks

Xilinx-CEO Victor Peng im Interview: Wir sind überall
Xilinx-CEO Victor Peng im Interview
"Wir sind überall"

Programmierbare Schaltungen, kurz FPGAs, sind mehr als nur Werkzeuge, um Chips zu entwickeln: Im Interview spricht Xilinx-CEO Victor Peng über überholte Vorurteile, den Erfolg des Interposers, die 7-nm-Fertigung und darüber, dass nach dem Tape-out der Spaß erst beginnt.
Ein Interview von Marc Sauter

  1. Versal-FPGAs Xilinx macht Nvidia das AI-Geschäft streitig
  2. Project Everest Xilinx bringt ersten FPGA mit 7-nm-Technik

Athlon 200GE im Test: Celeron und Pentium abgehängt
Athlon 200GE im Test
Celeron und Pentium abgehängt

Mit dem Athlon 200GE belebt AMD den alten CPU-Markennamen wieder: Der Chip gefällt durch seine Zen-Kerne und die integrierte Vega-Grafikeinheit, die Intel-Konkurrenz hat dem derzeit preislich wenig entgegenzusetzen.
Ein Test von Marc Sauter

  1. AMD Threadripper erhalten dynamischen NUMA-Modus
  2. HP Elitedesk 705 Workstation Edition Minitower mit AMD-CPU startet bei 680 Euro
  3. Ryzen 5 2600H und Ryzen 7 2800H 45-Watt-CPUs mit Vega-Grafik für Laptops sind da

    •  /