• IT-Karriere:
  • Services:

Computex

Schnelle SSDs von Sandisk

Sandisk hat unter den Namen U100 und i100 zwei neue SSD-Serien vorgestellt. Die besonders kompakt gebauten SSDs der Serie i100 sind zur Integration in Tablets und besonders dünne Notebooks gedacht.

Artikel veröffentlicht am ,
SSDs der Serien U100 und u100
SSDs der Serien U100 und u100 (Bild: Sandisk)

Die SSD-Serie U100 positioniert Sandisk als Nachfolgerin seiner SSD-Serie P4. Gedacht sind die SSDs mit SATA-Interface für besonders kompakte Notebooks. Erhältlich sind die SSDs in verschiedenen Formaten, von Half-Slim-SATA über mSATA und mSATA mini bis hin zu 2,5-Zoll-Gehäusen.

Stellenmarkt
  1. IPB Internet Provider in Berlin GmbH, Berlin
  2. Hays AG, Ansbach

Die U100-SSDs sollen eine maximale Lesegeschwindigkeit von 450 MByte/s erreichen. Daten schreiben können sie laut Sandisk bis zu 340 MByte/s. Dabei bietet Sandisk Kapazitäten von 8 bis 256 GByte an.

Die SSDs der Serie i100 bietet Sandisk im BGA-Format mit 8 bis 128 GByte an. Die SSD messen mit bis zu 64 GByte nur 16 x 20 x 1,4 mm. Die Version mit 128 GByte ist 1,85 mm dick. Hier gibt Sandisk Schreib- und Leseraten von maximal 160 MByte/s und 450 MByte/s an.

Erste Muster der beiden Serien liefert Sandisk nach eigenen Angaben bereits aus. Ab dem dritten Quartal 2011 sollen die SSDs in großen Stückzahlen lieferbar sein.

iNAND für Tablets

Ebenfalls für Tablets gedacht sind die Speichermodule der Serie iNAND. Sie stecken in einem Gehäuse mit einer Grundfläche von 12 x 16 mm und sind deutlich langsamer als die neu vorgestellten SSDs. Sandisk gibt eine Geschwindigkeit von maximal 50 MByte/s beim Schreiben und 80 MByte/s beim Lesen an.

Angeboten werden die iNAND-Module mit 16 bis 64 GByte ab dem dritten Quartal 2011.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (u. a. PS5 + HD Kamera für 549,99€)

jg (Golem.de) 31. Mai 2011

Jetzt fehlt die 0 nicht mehr. Danke für den Hinweis.

Nibor 31. Mai 2011

Die Crucial C300 gibts für 90¤ bei Alternate, damit macht man nichts falsch.


Folgen Sie uns
       


Toyota Mirai II Probe gefahren

Die Brennstoff-Limousine gefällt uns, aber Tankstellen muss man suchen.

Toyota Mirai II Probe gefahren Video aufrufen
Programm für IT-Jobeinstieg: Hoffen auf den Klebeeffekt
Programm für IT-Jobeinstieg
Hoffen auf den Klebeeffekt

Aktuell ist der Jobeinstieg für junge Ingenieure und Informatiker schwer. Um ihnen zu helfen, hat das Land Baden-Württemberg eine interessante Idee: Es macht sich selbst zur Zeitarbeitsfirma.
Ein Bericht von Peter Ilg

  1. Arbeitszeit Das Sechs-Stunden-Experiment bei Sipgate
  2. Neuorientierung im IT-Job Endlich mal machen!
  3. IT-Unternehmen Die richtige Software für ein Projekt finden

Weclapp-CTO Ertan Özdil: Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!
Weclapp-CTO Ertan Özdil
"Wir dürfen nicht in Schönheit und Perfektion untergehen!"

Der CTO von Weclapp träumt von smarter Software, die menschliches Eingreifen in der nächsten ERP-Generation reduziert. Deutschen Perfektionismus hält Ertan Özdil aber für gefährlich.
Ein Interview von Maja Hoock


    Fiat 500 als E-Auto im Test: Kleinstwagen mit großem Potenzial
    Fiat 500 als E-Auto im Test
    Kleinstwagen mit großem Potenzial

    Fiat hat einen neuen 500er entwickelt. Der Kleine fährt elektrisch - und zwar richtig gut.
    Ein Test von Peter Ilg

    1. Vierradlenkung Elektrischer GMC Hummer SUV fährt im Krabbengang seitwärts
    2. MG Cyberster MG B Roadster mit Lasergürtel und Union Jack
    3. Elektroauto E-Auto-Prämie übersteigt in 2021 schon Vorjahressumme

      •  /