• IT-Karriere:
  • Services:

Perfect World

Chinesische Entwickler kaufen Cryptic für 35 Millionen Euro

Atari hat seine Cryptic Studios an die chinesischen Entwickler und MMOG-Betreiber Perfect World verkauft. Auf Star Trek Online und die anderen Titel von Cryptic hat das voraussichtlich keine unmittelbaren Auswirkungen.

Artikel veröffentlicht am ,
Champions Online
Champions Online (Bild: Atari)

Für rund 35 Millionen Euro kauft Perfect World das US-Unternehmen Cryptic Studios, das bislang zu Atari gehört hat. Der Publisher hatte erst kürzlich angekündigt, sich von Cryptic zu trennen, um mit externen Auftragsnehmern flexibler auf die sich ständig verändernden Casual- und Mobile-Märkte reagieren zu können. Perfect World hat seinen Sitz in der chinesischen Hauptstadt Peking, die Firma betreibt zahlreiche MMOGs, darunter das mit dem Free-to-play-Geschäftsmodell betriebene Perfect World.

Auf die von Crytpic entwickelten und betriebenen Onlinerollenspiele wie Star Trek Online, Champions Online und City of Heroes hat die Übernahme zumindest vorerst keine Auswirkungen.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 14,99€
  2. (u. a. Fallout 76 für 14,99€, Fallout 4: Game of the Year Edition für 16,99€, Fallout 4 VR...
  3. 4,99€

Folgen Sie uns
       


Samsung Galaxy Note 20 (Ultra) - Hands On

Die neuen Galaxy Note 20 und Galaxy Note 20 Ultra von Samsung kommen wieder mit dem S Pen.

Samsung Galaxy Note 20 (Ultra) - Hands On Video aufrufen
Cyberbunker-Prozess: Die Darknet-Schaltzentrale über den Weinbergen
Cyberbunker-Prozess
Die Darknet-Schaltzentrale über den Weinbergen

Am Montag beginnt der Prozess gegen die Cyberbunker-Betreiber von der Mittelmosel. Dahinter verbirgt sich eine wilde Geschichte von "bunkergeilen" Internetanarchos bis zu polizeilich gefakten Darknet-Seiten.
Eine Recherche von Friedhelm Greis

  1. Darkweb 179 mutmaßliche Darknet-Händler festgenommen
  2. Marktplatz im Darknet Mutmaßliche Betreiber des Wall Street Market angeklagt
  3. Illegaler Onlinehandel Admin des Darknet-Shops Fraudsters muss hinter Gitter

Artemis Accords: Mondverträge mit bitterem Beigeschmack
Artemis Accords
Mondverträge mit bitterem Beigeschmack

"Sicherheitszonen" zum Rohstoffabbau auf dem Mond, das Militär darf tun, was es will, Machtfragen werden nicht geklärt, der Weltraumvertrag wird gebrochen.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Artemis Nasa engagiert Nokia für LTE-Netz auf dem Mond

Apple: iPhone 12 bekommt Magnetrücken und kleinen Bruder
Apple
iPhone 12 bekommt Magnetrücken und kleinen Bruder

Das iPhone 12 ist mit einem 6,1-Zoll- und das iPhone 12 Mini mit einem 5,4-Zoll-Display ausgerüstet. Ladegerät und Kopfhörer fallen aus Gründen des Umweltschutzes weg.

  1. Apple iPhone 12 Pro und iPhone 12 Pro Max werden größer
  2. Apple iPhone 12 verspätet sich
  3. Back Tap iOS 14 erkennt Trommeln auf der iPhone-Rückseite

    •  /