WWDC

Apple kündigt iOS 5 und iCloud an

Apple will zum Start seiner Entwicklerkonferenz WWDC am kommenden Montag seine neue Softwaregeneration enthüllen. Dazu zählen das schon angekündigte Mac OS X 10.7 alias Lion ebenso wie iOS 5 und der neue Cloud-Computing-Dienst iCloud.

Artikel veröffentlicht am ,
WWDC: Apple kündigt iOS 5 und iCloud an
(Bild: Apple)

Der noch immer aus Krankheitsgründen abwesende Apple-Chef Steve Jobs werde Apples Entwicklerkonferenz am 6. Juni 2011 mit einer Keynote eröffnen und Apples "nächste Generation von Software enthüllen", teilt Apple offiziell mit. Apple nennt neben Mac OS X 10.7 alias Lion eine neue Version seines mobilen Betriebssystems, iOS 5, und den Start eines Cloud-Angebots namens iCloud.

Stellenmarkt
  1. Product Owner (m/w/d) Smart Data Services
    Anstalt für Kommunale Datenverarbeitung in Bayern (AKDB), München
  2. (Senior) Engineer - Virtual Cloud Infrastructure (w/m/d)
    Jungheinrich AG, Hamburg
Detailsuche

Lion, das siebte große Update für Mac OS X, hat Apple bereits im Oktober 2010 erstmals vorgestellt. Wichtigste Neuerungen sind die Integration von Funktionen aus iOS in Mac OS X: Multitouch und ein Vollbildmodus. Dazu gehört auch der Mac App Store, den Apple aber bereits in Betrieb genommen hat.

  • Mac OS X 10.7 Lion - AppStore
  • Mac OS X 10.7 Lion - Vollbildmodus von iPhoto 11
  • Mac OS X 10.7 Lion - Mission Control
  • Mac OS X 10.7 Lion - Launchpad
  • Mac OS X 10.7 Lion - Launchpad mit Ordnern
  • Popups in Lion
  • Scroll-Leiste in Lion
Mac OS X 10.7 Lion - Mission Control

Mit dem Launchpad bekommt Mac OS X eine neue Interface-Funktion, die Programmicons (und App-Ordner) wie bei Windows oder den iOS-Geräten auf dem Desktop organisiert. Allerdings ist diese Ansicht nur temporär. Die Funktion Mission Control zeigt alle Fenster in einer Miniaturübersicht an und schaltet zwischen Anwendungen um, die sich wahlweise im Vollbildmodus oder der bisherigen Fensteransicht befinden können. Die Steuerung erfolgt mit Hilfe von Mausgesten und Tastenbefehlen.

Auf der Konferenz will Apple dann in über 100 technischen Sessions Entwickler über die Neuerungen im Detail informieren. Die Konferenz war innerhalb weniger Tage ausverkauft.

Bitte aktivieren Sie Javascript.
Oder nutzen Sie das Golem-pur-Angebot
und lesen Golem.de
  • ohne Werbung
  • mit ausgeschaltetem Javascript
  • mit RSS-Volltext-Feed


Aktuell auf der Startseite von Golem.de
Elon Musk und Manchester United
Der Meme-Lord braucht die Blutgrätsche

Wenn Musk twittert, zittern die Anleger und nun auch Fußball-Fans. Wie sich der Milliardär endgültig ins Abseits bewegt und wie die Öffentlichkeit damit umgehen sollte.
Ein IMHO von Lennart Mühlenmeier

Elon Musk und Manchester United: Der Meme-Lord braucht die Blutgrätsche
Artikel
  1. Wheelhome Vikenze III-e: Winziges elektrisches Wohnmobil mit Solardach
    Wheelhome Vikenze III-e
    Winziges elektrisches Wohnmobil mit Solardach

    Wheelhome hat mit dem Vikenze III-e ein elektrisches Wohnmobil für ein bis zwei Personen vorgestellt, das sich selbst dank Solarzellen mit Strom versorgt.

  2. Urteil: Tesla darf den Autopilot weiterhin so nennen
    Urteil
    Tesla darf den Autopilot weiterhin so nennen

    Das Assistenzsystem-Paket von Tesla darf weiterhin als Autopilot bezeichnet werden. Der Versuch, dies Tesla zu verbieten, blieb vor Gericht erfolglos.

  3. Post-Quanten-Kryptografie: Die neuen Kryptoalgorithmen gegen Quantencomputer
    Post-Quanten-Kryptografie
    Die neuen Kryptoalgorithmen gegen Quantencomputer

    Die US-Behörde NIST standardisiert neue Public-Key-Algorithmen - um vor zukünftigen Quantencomputern sicher zu sein.
    Eine Analyse von Hanno Böck

Du willst dich mit Golem.de beruflich verändern oder weiterbilden?
Zum Stellenmarkt
Zur Akademie
Zum Coaching
  • Schnäppchen, Rabatte und Top-Angebote
    Die besten Deals des Tages
    Daily Deals • PS5 bestellbar bei Amazon & Co. • MSI Geburtstags-Rabatte • Neuer Saturn-Flyer • Game of Thrones reduziert • MindStar (MSI RTX 3070 599€) • Günstig wie nie: MSI 32" WHD 175 Hz 549€, Zotac RTX 3080 12GB 829€, Samsung SSD 1TB/2TB (PS5) 111€/199,99€ • Bester 2.000€-Gaming-PC[Werbung]
    •  /