Abo
  • Services:
Anzeige
WWDC: Apple kündigt iOS 5 und iCloud an
(Bild: Apple)

WWDC

Apple kündigt iOS 5 und iCloud an

WWDC: Apple kündigt iOS 5 und iCloud an
(Bild: Apple)

Apple will zum Start seiner Entwicklerkonferenz WWDC am kommenden Montag seine neue Softwaregeneration enthüllen. Dazu zählen das schon angekündigte Mac OS X 10.7 alias Lion ebenso wie iOS 5 und der neue Cloud-Computing-Dienst iCloud.

Der noch immer aus Krankheitsgründen abwesende Apple-Chef Steve Jobs werde Apples Entwicklerkonferenz am 6. Juni 2011 mit einer Keynote eröffnen und Apples "nächste Generation von Software enthüllen", teilt Apple offiziell mit. Apple nennt neben Mac OS X 10.7 alias Lion eine neue Version seines mobilen Betriebssystems, iOS 5, und den Start eines Cloud-Angebots namens iCloud.

Anzeige

Lion, das siebte große Update für Mac OS X, hat Apple bereits im Oktober 2010 erstmals vorgestellt. Wichtigste Neuerungen sind die Integration von Funktionen aus iOS in Mac OS X: Multitouch und ein Vollbildmodus. Dazu gehört auch der Mac App Store, den Apple aber bereits in Betrieb genommen hat.

  • Mac OS X 10.7 Lion - AppStore
  • Mac OS X 10.7 Lion - Vollbildmodus von iPhoto 11
  • Mac OS X 10.7 Lion - Mission Control
  • Mac OS X 10.7 Lion - Launchpad
  • Mac OS X 10.7 Lion - Launchpad mit Ordnern
  • Popups in Lion
  • Scroll-Leiste in Lion
Mac OS X 10.7 Lion - Mission Control

Mit dem Launchpad bekommt Mac OS X eine neue Interface-Funktion, die Programmicons (und App-Ordner) wie bei Windows oder den iOS-Geräten auf dem Desktop organisiert. Allerdings ist diese Ansicht nur temporär. Die Funktion Mission Control zeigt alle Fenster in einer Miniaturübersicht an und schaltet zwischen Anwendungen um, die sich wahlweise im Vollbildmodus oder der bisherigen Fensteransicht befinden können. Die Steuerung erfolgt mit Hilfe von Mausgesten und Tastenbefehlen.

Auf der Konferenz will Apple dann in über 100 technischen Sessions Entwickler über die Neuerungen im Detail informieren. Die Konferenz war innerhalb weniger Tage ausverkauft.


eye home zur Startseite
Yeeeeeeeeha 01. Jun 2011

Rein interessehalber: Wo wurde ich denn verarscht? Kannst du mir das erklären...



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Nash Direct GmbH, Harvey Nash Group, Stuttgart
  2. ROMACO Pharmatechnik GmbH, Karlsruhe
  3. Vodafone, Düsseldorf
  4. Der Präsident des Kammergerichts, Berlin


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. 3 Blu-rays für 18 EUR, TV-Serien reduziert, Box-Sets reduziert)
  2. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  3. (u. a. Reign, Person of Interest, Gossip Girl, The Clone Wars)

Folgen Sie uns
       


  1. Hasskommentare

    Koalition einigt sich auf Änderungen am Facebook-Gesetz

  2. Netzneutralität

    CCC lehnt StreamOn der Telekom ab

  3. Star Trek

    Sprachsteuerung IBM Watson in Bridge Crew verfügbar

  4. SteamVR

    Valve zeigt Knuckles-Controller

  5. Netflix und Amazon

    Legale Streaming-Nutzung in Deutschland nimmt zu

  6. Galaxy J7 (2017)

    Samsung-Smartphone hat zwei 13-Megapixel-Kameras

  7. Zenscreen MB16AC

    Asus bringt 15,6-Zoll-USB-Monitor für unterwegs

  8. Sonic the Hedgehog

    Sega veröffentlicht seine Spieleklassiker für Smartphones

  9. Monster Hunter World angespielt

    Dicke Dinosauriertränen in 4K

  10. Prime Reading

    Amazon startet dritte Lese-Flatrate in Deutschland



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Mario Odyssey angespielt: Die feindliche Übernahme mit dem Schnauz
Mario Odyssey angespielt
Die feindliche Übernahme mit dem Schnauz
  1. Nintendo Firmware 3.00 bringt neue Funktionen auf die Switch
  2. Nintendo Switch Metroid Prime 4, echtes Pokémon und Rocket League kommen
  3. Arms im Test Gerade statt Aufwärtshaken

Panasonic Lumix GH5 im Test: Die Kamera, auf die wir gewartet haben
Panasonic Lumix GH5 im Test
Die Kamera, auf die wir gewartet haben
  1. Die Woche im Video Scharfes Video, spartanisches Windows, spaßige Switch

Stehpult ausprobiert: Aufstehen gegen Rückenschmerzen
Stehpult ausprobiert
Aufstehen gegen Rückenschmerzen
  1. Stellenmarkt Softwareentwickler haben nicht die bestbezahlten IT-Jobs
  2. Looksee Wellington Neuseeland zieht mehr IT-Experten an
  3. Jobs Deutschland kann seinen IT-Fachkräftemangel selbst lösen

  1. Re: Mich beeindruckt das nicht.

    Heinzel | 20:48

  2. Marabout Seeing Medium Heiler

    feticheurchango | 20:48

  3. Re: Ist doch ganz einfach ...

    Keridalspidialose | 20:47

  4. Re: Unwahrheiten also verboten?

    unbuntu | 20:47

  5. Marabout Seeing Medium Heiler

    feticheurchango | 20:46


  1. 17:40

  2. 16:22

  3. 15:30

  4. 14:33

  5. 13:44

  6. 13:16

  7. 12:40

  8. 12:04


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel