Abo
  • Services:

Wooga

24 Millionen US-Dollar für Berliner Socialgames-Startup

Monster World, Diamond Dash und Bubble Island heißen die Spiele des Berliner Unternehmens Wooga. Der weltweit drittgrößte Anbieter von Socialgames hat sich jetzt Investorengelder in Höhe von 24 Millionen US-Dollar gesichert.

Artikel veröffentlicht am ,
Monster World
Monster World (Bild: Wooga)

Der Socialgames-Entwickler Wooga aus Berlin hat sich Investitionsgelder in Höhe von 24 Millionen US-Dollar gesichert. Hauptgeldgeber ist das US-Unternehmen Highland Capital Partners, Tenaya Capital sowie die bisherigen Investoren HV Holtzbrinck Ventures und Balderton Capital sind ebenfalls beteiligt. Gründer und Geschäftsführer Jens Begemann kommentiert: "Mit der Finanzierung werden wir nun weitere der talentiertesten Grafiker, Gamedesigner und Entwickler der Welt ins Boot holen. Bis Ende 2011 werden wir auf 150 Mitarbeiter aufstocken, derzeit wachsen wir um zwei pro Woche."

Wooga ist nach eigenen Angaben mit derzeit rund 30 Millionen aktiven Spielern der weltweit drittgrößte Anbieter von Socialgames. Das 2009 gegründete Unternehmen ist mit Spielen wie Monster World, Diamond Dash und Bubble Island ausschließlich auf Facebook vertreten, im Laufe des Jahres soll es auch Angebote für mobile Plattformen geben. Das frisch aufgenommene Kapital wird in die Produktion neuer Spiele gesteckt.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. ab 225€
  2. täglich neue Deals bei Alternate.de

Browsergames_Pl 01. Jun 2011

Nicht ganz, es ist dann doch eher, und nun höre und staune man, Electronic Arts. Quelle...


Folgen Sie uns
       


Xiaomi Mi 9 - Hands on (MWC 2019)

Xiaomi bringt das Mi 9 nach Europa. Der Europastart wurde auf dem Mobile World Congress 2019 in Barcelona verkündet. Das Topsmartphone hat eine Triple-Kamera mit bis zu 48 Megapixeln. Es liefert für einen Preis ab 450 Euro eine sehr gute technische Ausstattung.

Xiaomi Mi 9 - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Mobile Bezahldienste: Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?
Mobile Bezahldienste
Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?

Die Zahlungsdienste Apple Pay und Google Pay sind nach Ansicht von Experten sicherer als klassische Kreditkarten. In der täglichen Praxis schneidet ein Dienst etwas besser ab. Einige Haftungsfragen sind aber noch juristisch ungeklärt.
Von Andreas Maisch

  1. Anzeige Was Drittanbieter beim Open Banking beachten müssen
  2. Finanzdienstleister Wirecard sieht kein Fehlverhalten
  3. Fintech Wirecard wird zur Smartphone-Bank

Pauschallizenzen: CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern
Pauschallizenzen
CDU will ihre eigenen Uploadfilter verhindern

Absurder Vorschlag aus der CDU: Anstatt die Urheberrechtsreform auf EU-Ebene zu verändern oder zu stoppen, soll nun der "Mist" von Axel Voss in Deutschland völlig umgekrempelt werden. Nur "pures Wahlkampfgetöse" vor den Europawahlen, wie die Opposition meint?
Eine Analyse von Friedhelm Greis

  1. Europawahlen Facebook will mit dpa Falschnachrichten bekämpfen
  2. Urheberrecht Europas IT-Firmen und Bibliotheken gegen Uploadfilter
  3. Uploadfilter Fast 5 Millionen Unterschriften gegen Urheberrechtsreform

Tom Clancy's The Division 2 im Test: Richtig guter Loot-Shooter
Tom Clancy's The Division 2 im Test
Richtig guter Loot-Shooter

Ubisofts neuer Online-Shooter beweist, dass komplexe Live-Spiele durchaus von Anfang an überzeugen können. Bis auf die schwache Geschichte und Gegner, denen selbst Dauerbeschuss kaum etwas anhaben kann, ist The Division 2 ein spektakuläres Spiel.
Von Jan Bojaryn

  1. Netztest Connect Netztest urteilt trotz Funklöchern zweimal sehr gut
  2. Netztest Chip verteilt viel Lob trotz Funklöchern

    •  /