Abo
  • Services:

Samsung

Galaxy S3 soll 2012 kommen

Samsung hat bestätigt, dass der Nachfolger des Samsung Galaxy S2 bereits in Arbeit ist. Außerdem will der Konzern noch in diesem Jahr ein Tablet mit dem Mobilfunk der vierten Generation (4G) anbieten.

Artikel veröffentlicht am ,
Samsung-Chef Shin Jong-Kyun
Samsung-Chef Shin Jong-Kyun (Bild: Ethan Miller/Getty Images)

In einem Interview mit Dow Jones Newswire hat Samsung-Chef Shin Jong-Kyun bestätigt, dass der Konzern bereits an dem Nachfolger des Samsung Galaxy S2 arbeitet. Vermutlich wird das Galaxy S3 im Februar 2012 auf dem Mobile World Congress präsentiert und soll in der ersten Hälfte desselben Jahres erscheinen. Weitere Details zu dem Gerät wollte Shin nicht preisgeben.

Außerdem verriet Shin, dass Samsung noch 2011 ein 4G-Tablet veröffentlichen will. Das Rennen um den Markt für Geräte mit 4G habe längst begonnen, sagte Shin. Mobilfunk der vierten Generation spiele vor allem für Tablets eine große Rolle, denn diese Geräte profitierten von den hohen Downloadraten und dem größeren Datenvolumen mehr als Smartphones. Das Tablet soll eine erweiterte und verbesserte Version des Galaxy Tabs werden.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  2. (u. a. ES Blu-ray 10,83€, Die nackte Kanone Blu-ray-Box-Set 14,99€)
  3. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  4. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

yudothat 01. Jun 2011

LoL? Angekündigtes Update auf 2.2 beim Galaxy 3 war im Januar 2011, raus kam es im April...


Folgen Sie uns
       


Playstation Classic im Vergleichstest - Golem retro_ Spezial

Sonys Mini-Konsole Playstation Classic ist knuffig. In unserem Golem-retro_-Spezial beleuchten wir die Spieleauswahl und Hardware im Detail.

Playstation Classic im Vergleichstest - Golem retro_ Spezial Video aufrufen
Datenschutz: Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen
Datenschutz
"Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen"

Zur G20-Fahndung nutzt Hamburgs Polizei eine Software, die Gesichter von Hunderttausenden speichert. Schluss damit, sagt der Datenschutzbeauftragte - und wird ignoriert.
Ein Interview von Oliver Hollenstein

  1. Brexit-Abstimmung IT-Wirtschaft warnt vor Datenchaos in Europa
  2. Österreich Post handelt mit politischen Einstellungen
  3. Digitalisierung Bär stößt Debatte um Datenschutz im Gesundheitswesen an

Nubia Red Magic Mars im Hands On: Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro
Nubia Red Magic Mars im Hands On
Gaming-Smartphone mit Top-Ausstattung für 390 Euro

CES 2019 Mit dem Red Magic Mars bringt Nubia ein interessantes und vor allem verhältnismäßig preiswertes Gaming-Smartphone nach Deutschland. Es hat einen Leistungsmodus und Schulter-Sensortasten, die beim Zocken helfen können.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. ATH-ANC900BT Audio Technica zeigt neuen ANC-Kopfhörer
  2. Smart Clock Lenovo setzt bei Echo-Spot-Variante auf Google Assistant
  3. Smart Tab Lenovo zeigt Mischung aus Android-Tablet und Echo Show

Schwer ausnutzbar: Die ungefixten Sicherheitslücken
Schwer ausnutzbar
Die ungefixten Sicherheitslücken

Sicherheitslücken wie Spectre, Rowhammer und Heist lassen sich kaum vollständig beheben, ohne gravierende Performance-Einbußen zu akzeptieren. Daher bleiben sie ungefixt. Trotzdem werden sie bisher kaum ausgenutzt.
Von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücken Bauarbeitern die Maschinen weghacken
  2. Kilswitch und Apass US-Soldaten nutzten Apps mit fatalen Sicherheitslücken
  3. Sicherheitslücke Kundendaten von IPC-Computer kopiert

    •  /