Abo
  • Services:

Swordfish

Opera 11.50 Beta macht Lesezeichen zu Widgets

Opera hat die Betaversion von Opera 11.50 für Windows, Linux und Mac OS veröffentlicht. Software mit dem Codenamen Swordfish nutzt das Erweiterungssystem des Browsers, um aus einem Lesezeichen eine Art Widget zu machen.

Artikel veröffentlicht am ,
Opera 11.50 Beta
Opera 11.50 Beta (Bild: Opera)

Auf der Schnellwahlseite von Opera 11.50 Beta lassen sich Links ablegen, die selbsttätig aktuelle Inhalte anzeigen. Dazu verknüpft Opera das interne Erweiterungssystem mit der Schnellwahlfunktion, so dass im Grunde ein Widget entsteht. Zwar werden Widgets von Opera bereits seit langem unterstützt, aber nicht zur Integration in die Schnellwahlseite.

  • Opera 11.50 Beta mit Schnellwahl-Erweiterung
Opera 11.50 Beta mit Schnellwahl-Erweiterung
Stellenmarkt
  1. diconium digital solutions GmbH, Stuttgart
  2. Bundesinstitut für Risikobewertung, Berlin

Denkbar sind etwa Schnellwahl-Erweiterungen, die das aktuelle Wetter, den gegenwärtigen Börsenkurs oder neue Schlagzeilen anzeigen. So steht etwa eine Schnellwahl-Erweiterung mit Wetterbericht zur Verfügung. Die Schnellwahl erscheint bei Opera, sobald ein leeres Tab geöffnet wird. Opera verspricht, dass sich Schnellwahl-Erweiterungen ohne großen Aufwand erstellen lassen, eine Dokumentation dazu steht bereit.

Die Opera-eigene Synchronisationsfunktion Opera Link beherrscht nun auch den sicheren Abgleich von Kennwörtern. Mittels Opera Link lassen sich Lesezeichen, die Schnellwahleinstellungen, die Suchmaschinenkonfiguration, der Browserverlauf sowie Notizen zwischen verschiedenen Opera-Browsern abgleichen.

Opera 11.50 steht als Betaversion ab sofort kostenlos für Windows, Linux und Mac OS zum Herunterladen bereit. Die Vorabversion kann parallel zu einer bestehenden Opera-Version installiert werden. Zudem wird auch die Vorabversion automatisch mit neuen Updates versorgt. Wer also bereits die Alphaversion von Opera 11.50 installiert hat, erhält die Betaversion zum Herunterladen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  2. ab 69,98€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.08.)
  3. 32,99€
  4. 54,98€ mit Vorbesteller-Preisgarantie

zilti 31. Mai 2011

Ich sehe nicht im Geringsten, was an den neuen Features bittesehr auf Tablets...


Folgen Sie uns
       


Octopath Traveler - Livestream

Im Livestream zu Octopath Traveler erklären wir den Alltag im JRPG von Square Enix und Nintendo und verfallen später in eine Diskussion über Motivationsphilosophien in Games und das Genre allgemein.

Octopath Traveler - Livestream Video aufrufen
Automatisiertes Fahren: Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau
Automatisiertes Fahren
Der schwierige Weg in den selbstfahrenden Stau

Der Staupilot im neuen Audi A8 soll der erste Schritt auf dem Weg zum hochautomatisierten Fahren sein. Doch die Verhandlungen darüber, was solche Autos können müssen, sind sehr kompliziert. Und die Tests stellen Audi vor große Herausforderungen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. Autonomes Fahren Ford will lieber langsam sein
  2. Navya Mainz testet autonomen Bus am Rheinufer
  3. Drive-by-wire Schaeffler kauft Lenktechnik für autonomes Fahren

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Parker Solar Probe Sonnen-Sonde der Nasa erfolgreich gestartet
  2. Parker Solar Probe Nasa verschiebt Start seiner Sonnen-Sonde
  3. Raumfahrt Die neuen Astronauten für SpaceX und Boeing

Razer Huntsman im Test: Rattern mit Infrarot
Razer Huntsman im Test
Rattern mit Infrarot

Razers neue Gaming-Tastatur heißt Huntsman, eine klare Andeutung, für welchen Einsatzzweck sie sich eignen soll. Die neuen optomechanischen Switches reagieren schnell und leichtgängig - der Geräuschpegel dürfte für viele Nutzer aber gewöhnungsbedürftig sein.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Huntsman Razer präsentiert Tastatur mit opto-mechanischen Switches
  2. Razer Abyssus Essential Symmetrische Gaming-Maus für Einsteiger
  3. Razer Nommo Chroma im Test Blinkt viel, klingt weniger

    •  /