Abo
  • Services:

Lightspark 0.4.8

Freie Flash-Implementierung unterstützt Vimeo

Lightspark, die von Alessandro Pignotti ins Leben gerufene, freie Implementierung von Adobe Flash, ist in der Version 0.4.8 erschienen. Erstmals unterstützt Lightspark offiziell auch die Videoplattform Vimeo.

Artikel veröffentlicht am ,
Vimeo mit Lightspark
Vimeo mit Lightspark (Bild: Alessandro Pignotti)

Neben Youtube-Videos lassen sich mit Lightspark in der Version 0.4.8 auch bei Vimeo gehostete Videos abspielen. Die freie Flash-Implementierung unterstützt die Videoplattform nun offiziell.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, München, Nürnberg
  2. INCENT Corporate Services GmbH, Berlin

Lightspark setzt weitgehend auf Hardwarebeschleunigung, um für eine schnelle Darstellung zu sorgen, ohne die CPU unnötig zu belasten. Seit der Version 0.4.5 kommt dazu die sogenannte Advanced Graphics Engine zum Einsatz.

Bei der Entwicklung wechselte Pignotti kürzlich von Nvidias proprietärem Treiber auf die freie Alternative Nouveau und zeigt sich in einem Blogeintrag sehr zufrieden mit den ersten Ergebnissen.

Basis für die Lightspark-Entwicklung ist die von Adobe veröffentlichte Spezifikation des Dateiformats SWF. So verzichtet das Projekt komplett auf Reverse-Engineering.

Lightspark steht ab sofort in der Version 0.4.8.1 via Launchpad zum Download bereit. Die Version 0.4.8 enthielt einen Fehler, der in der neuen Version korrigiert ist.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-68%) 15,99€
  2. (-8%) 54,99€

Seitan-Sushi-Fan 31. Mai 2011

Lightspark wird nur unter Linux getestet. Auf anderen Systemen läuft's ggf. Für Ton ist...

Seitan-Sushi-Fan 31. Mai 2011

Das ist nun wirklich nicht der erste Artikel zu Lightspark


Folgen Sie uns
       


Energizer Power Max P18K Pop - Hands on (MWC 2019)

Ein Smartphone wie ein Ziegelstein: das Energizer Power Max P18K Pop hat einen 18.000 mAh starken Akku.

Energizer Power Max P18K Pop - Hands on (MWC 2019) Video aufrufen
Thyssen-Krupp Testturm Rottweil: Herr Fetzer parkt die Aufzugkabine um
Thyssen-Krupp Testturm Rottweil
Herr Fetzer parkt die Aufzugkabine um

Ohne Aufzüge gäbe es keine Hochhäuser. Aber inzwischen sind Wolkenkratzer zu hoch für herkömmliche Systeme. Thyssen-Krupp testet derzeit einen neuartigen Aufzug, der beliebig hoch fahren kann. Inspiriert ist er vom Paternoster und dem Transrapid. Wir waren im Testturm.
Ein Bericht von Werner Pluta

  1. Ceramic Speed Hätte, hätte - Fahrrad ohne Kette
  2. Geheimdienste und Bundeswehr Masterstudiengang für Staatshacker gestartet
  3. Sonitus Technologies Zahnmikrofon sorgt für klare Kommunikation

FreeNAS und Windows 10: Der erste NAS-Selbstbau macht glücklich
FreeNAS und Windows 10
Der erste NAS-Selbstbau macht glücklich

Es ist gar nicht so schwer, wie es aussieht: Mit dem Betriebssystem FreeNAS, den richtigen Hardwarekomponenten und Tutorials baue ich mir zum ersten Mal ein NAS-System auf und lerne auf diesem Weg viel darüber - auch warum es Spaß macht, selbst zu bauen, statt fertig zu kaufen.
Ein Erfahrungsbericht von Oliver Nickel

  1. TS-332X Qnaps Budget-NAS mit drei M.2-Slots und 10-GBit-Ethernet

Mobile Bezahldienste: Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?
Mobile Bezahldienste
Wie sicher sind Apple Pay und Google Pay?

Die Zahlungsdienste Apple Pay und Google Pay sind nach Ansicht von Experten sicherer als klassische Kreditkarten. In der täglichen Praxis schneidet ein Dienst etwas besser ab. Einige Haftungsfragen sind aber noch juristisch ungeklärt.
Von Andreas Maisch

  1. Anzeige Was Drittanbieter beim Open Banking beachten müssen
  2. Finanzdienstleister Wirecard sieht kein Fehlverhalten
  3. Fintech Wirecard wird zur Smartphone-Bank

    •  /