Abo
  • IT-Karriere:

Lightspark 0.4.8

Freie Flash-Implementierung unterstützt Vimeo

Lightspark, die von Alessandro Pignotti ins Leben gerufene, freie Implementierung von Adobe Flash, ist in der Version 0.4.8 erschienen. Erstmals unterstützt Lightspark offiziell auch die Videoplattform Vimeo.

Artikel veröffentlicht am ,
Vimeo mit Lightspark
Vimeo mit Lightspark (Bild: Alessandro Pignotti)

Neben Youtube-Videos lassen sich mit Lightspark in der Version 0.4.8 auch bei Vimeo gehostete Videos abspielen. Die freie Flash-Implementierung unterstützt die Videoplattform nun offiziell.

Stellenmarkt
  1. Vodafone GmbH, Stuttgart
  2. Fraunhofer-Institut für Optronik, Systemtechnik und Bildauswertung IOSB, Karlsruhe

Lightspark setzt weitgehend auf Hardwarebeschleunigung, um für eine schnelle Darstellung zu sorgen, ohne die CPU unnötig zu belasten. Seit der Version 0.4.5 kommt dazu die sogenannte Advanced Graphics Engine zum Einsatz.

Bei der Entwicklung wechselte Pignotti kürzlich von Nvidias proprietärem Treiber auf die freie Alternative Nouveau und zeigt sich in einem Blogeintrag sehr zufrieden mit den ersten Ergebnissen.

Basis für die Lightspark-Entwicklung ist die von Adobe veröffentlichte Spezifikation des Dateiformats SWF. So verzichtet das Projekt komplett auf Reverse-Engineering.

Lightspark steht ab sofort in der Version 0.4.8.1 via Launchpad zum Download bereit. Die Version 0.4.8 enthielt einen Fehler, der in der neuen Version korrigiert ist.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 72,99€ (Release am 19. September)
  2. 83,90€
  3. Rabattcodes PCGH-SOMMER! (Stühle) und PCGH-KEY! (Tastaturen)

Seitan-Sushi-Fan 31. Mai 2011

Lightspark wird nur unter Linux getestet. Auf anderen Systemen läuft's ggf. Für Ton ist...

Seitan-Sushi-Fan 31. Mai 2011

Das ist nun wirklich nicht der erste Artikel zu Lightspark


Folgen Sie uns
       


B-all One für Magic Leap - Gameplay

Ein Squash-Spiel zeigt, wie gut bei Magic Leap das Mapping der Umgebung und das Tracking unserer Position klappt.

B-all One für Magic Leap - Gameplay Video aufrufen
Kontist, N26, Holvi: Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer
Kontist, N26, Holvi
Neue Banking-Apps machen gute Angebote für Freelancer

Ein mobiles und dazu noch kostenloses Geschäftskonto für Freiberufler versprechen Startups wie Kontist, N26 oder Holvi. Doch sind die Newcomer eine Alternative zu den Freelancer-Konten der großen Filialbanken? Ja, sind sie - mit einer kleinen Einschränkung.
Von Björn König


    Oneplus 7 Pro im Hands on: Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse
    Oneplus 7 Pro im Hands on
    Neue Konkurrenz für die Smartphone-Oberklasse

    Parallel zum Oneplus 7 hat das chinesische Unternehmen Oneplus auch das besser ausgestattete Oneplus 7 Pro vorgestellt. Das Smartphone ist mit seiner Kamera mit drei Objektiven für alle Fotosituationen gewappnet und hat eine ausfahrbare Frontkamera - das hat aber seinen Preis.
    Ein Hands on von Ingo Pakalski

    1. Oneplus 7 Der Nachfolger des Oneplus 6t kostet 560 Euro
    2. Android 9 Oneplus startet Pie-Beta für Oneplus 3 und 3T
    3. MWC 2019 Oneplus will Prototyp eines 5G-Smartphones zeigen

    Chromium: Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen
    Chromium
    Der neue Edge-Browser könnte auch Chrome besser machen

    Build 2019 Wie sieht die Zukunft des Edge-Browsers aus und was will Microsoft zum Chromium-Projekt beitragen? Im Gespräch mit Golem.de gibt das Unternehmen die vage Aussicht auf einen Release für Linux und Verbesserungen in Google Chrome. Bis dahin steht viel Arbeit an.
    Von Oliver Nickel

    1. Insiderprogramm Microsoft bietet Vorversionen von Edge für den Mac an
    2. Browser Edge auf Chromium-Basis wird Netflix in 4K unterstützen
    3. Browser Microsoft lässt nur Facebook auf Flash-Whitelist in Edge

      •  /