Abo
  • Services:

Firefox-Erweiterung

Grabmybooks erstellt beim Surfen E-Books

Nicht jedes Dokument kann der Webnutzer sofort beim Entdecken lesen. Mit Grabmybooks können während des Surfens mit Firefox Webseiten und RSS-Feed-Einträge in das Format ePub umgewandelt werden, das auf vielen E-Book-Lesegeräten, Smartphones und Rechnern gelesen werden kann.

Artikel veröffentlicht am ,
Grabmybooks
Grabmybooks (Bild: Grabmybooks)

Die Firefox-Erweiterung Grabmybooks nistet sich in das Kontextmenü des Browsers ein. Die aktuell aufgerufene Seite oder der Inhalt verlinkter Webseiten können mit einem rechten Mausklick ausgewählt und für die Umwandlung in das ePub-Format vorbereitet werden.

Stellenmarkt
  1. Robert Bosch GmbH, Stuttgart
  2. CSL Behring GmbH, Marburg, Hattersheim am Main

Welchen Text die Erweiterung ausgewählt hat, lässt sich in einem kleinen Fenster kontrollieren und bei Bedarf auch editieren. So wird vermieden, dass Menüstrukturen, die Grabmybooks eigentlich recht zuverlässig erkennt, bei Problemen in das E-Book übernommen werden.

Grabmybooks sammelt Artikel, bis der Anwender in der Statusleiste des Webbrowsers das Erweiterungssymbol anwählt und den Menüpunkt "Grabmybooks" auswählt. Daraufhin wird die ePub-Datei generiert und zum Speichern auf der Festplatte bereitgestellt.

  • Grabmybooks - Editoroberfläche (Bild: Grabmybooks)
  • Grabmybooks - RSS-Funktion (Bild: Golem.de)
  • Grabmybooks - Editor (Bild: Golem.de)
  • Grabmybooks (Bild: Grabmybooks)
  • Grabmybooks - Ausgabe der epub-Datei (Bild: Grabmybooks)
  • Grabmybooks (Bild: Grabmybooks)
Grabmybooks - Editoroberfläche (Bild: Grabmybooks)

Die ePub-Datei muss dann nur noch auf das Lesegerät übertragen werden. Dazu wird in der Regel die mitgelieferte Synchronisationssoftware verwendet. Unter iOS lassen sich die selbst erstellten Bücher unter anderen mit der kostenlos von Apple angebotenen App iBooks lesen.

Unter Windows und Mac OS X können ePub-Dateien unter anderem die Anwendungen Adobe Digital Editions, Calibre und Stanza öffnen. Android-Nutzern stehen Anwendungen wie der Laputa Reader, Aldiko oder der Moon+-Reader zur Verfügung. Mobipocket ermöglicht es, die elektronischen Bücher unter Windows, Blackberry, Symbian und Windows Mobile zu lesen. Der Linux-Anwender kann zum Beispiel mit dem universellen Dokumentbetrachter Okular E-Books lesen.

In der neuen Version von Grabmybooks wurde auch eine Möglichkeit eingebunden, Artikel aus RSS-Feeds auszuwählen und in ein elektronisches Buch zu verwandeln. Grabmybooks wird vom Entwickler noch als experimentell gekennzeichnet und unterstützt Firefox 3.x bis 5.x.

Update: Video eingefügt.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  2. (u. a. ES Blu-ray 10,83€, Die nackte Kanone Blu-ray-Box-Set 14,99€)
  3. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)
  4. 5€ inkl. FSK-18-Versand

samy 02. Jun 2011

Aber noch sehr Alpha. Formatierungen wie etwa Fett werden gar nicht übernommen...

samy 02. Jun 2011

Toll. Nur muss man dazu einen Account eröffnen. Will nicht für jeden Sch.. einen Account...

Mordgedanken 01. Jun 2011

Danke für die Info. Allerdings sollte die Erklärung auch im Text sein und nicht nur im Video.

Jonah Ltd. 31. Mai 2011

Wie sollte man die Bilder auch vorlesen? Allerdings schade, dass diese Erweiterung keine...


Folgen Sie uns
       


Nubia X - Hands on (CES 2019)

Das Nubia X hat nicht einen, sondern gleich zwei Bildschirme. Wie der Hersteller die Dual-Screen-Lösung umgesetzt hat, haben wir uns auf der CES 2019 angeschaut.

Nubia X - Hands on (CES 2019) Video aufrufen
Datenschutz: Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen
Datenschutz
"Nie da gewesene Kontrollmacht für staatliche Stellen"

Zur G20-Fahndung nutzt Hamburgs Polizei eine Software, die Gesichter von Hunderttausenden speichert. Schluss damit, sagt der Datenschutzbeauftragte - und wird ignoriert.
Ein Interview von Oliver Hollenstein

  1. Brexit-Abstimmung IT-Wirtschaft warnt vor Datenchaos in Europa
  2. Österreich Post handelt mit politischen Einstellungen
  3. Digitalisierung Bär stößt Debatte um Datenschutz im Gesundheitswesen an

Schwer ausnutzbar: Die ungefixten Sicherheitslücken
Schwer ausnutzbar
Die ungefixten Sicherheitslücken

Sicherheitslücken wie Spectre, Rowhammer und Heist lassen sich kaum vollständig beheben, ohne gravierende Performance-Einbußen zu akzeptieren. Daher bleiben sie ungefixt. Trotzdem werden sie bisher kaum ausgenutzt.
Von Hanno Böck

  1. Sicherheitslücken Bauarbeitern die Maschinen weghacken
  2. Kilswitch und Apass US-Soldaten nutzten Apps mit fatalen Sicherheitslücken
  3. Sicherheitslücke Kundendaten von IPC-Computer kopiert

CES 2019: Die Messe der unnützen Gaming-Hardware
CES 2019
Die Messe der unnützen Gaming-Hardware

CES 2019 Wer wollte schon immer dauerhaft auf einem kleinen 17-Zoll-Bildschirm spielen oder ein mehrere Kilogramm schweres Tablet mit sich herumtragen? Niemand! Das ficht die Hersteller aber nicht an - im Gegenteil, sie denken sich immer mehr Obskuritäten aus.
Ein IMHO von Oliver Nickel

  1. Mobilität Das Auto der Zukunft ist modular und wandelbar
  2. Slighter im Hands on Wenn das Feuerzeug smarter als der Raucher ist
  3. Sonos Keine Parallelnutzung von Alexa und Google Assistant geplant

    •  /