Abo
  • IT-Karriere:

Serie UX und Eee PC X101

Flache Notebooks und Netbooks von Asus

In Taipeh hat Asus seine neue Notebook-Serie UX mit Core-i-CPUs sowie das Netbook Eee PC X101 vorgestellt, das es auch mit Meego-OS geben wird. Gemeinsames Merkmal: Die Mobilrechner sind weniger als 18 Millimeter dick.

Artikel veröffentlicht am ,
UX-Serie
UX-Serie (Bild: Asus)

Selbst an der dicksten Stelle sollen die Notebooks der neuen UX-Serie von Asus nur 17 Millimeter messen. Das Gehäuse besteht aus gebürstetem Aluminium. Das Touchpad belegt fast ein Drittel der Gehäusebreite. Die Tastatur darüber besteht aus fast quadratischen, einzeln aufgehängten Elementen - das sogenannte Chiclet-Design.

Stellenmarkt
  1. JDM Innovation GmbH, Murr bei Ludwigsburg
  2. Universität Passau, Passau

Außer, dass eine SSD und Prozessoren der Serie Core-i-2000 bis zum Core i7 verbaut werden, nannte Asus noch keine Details zur Ausstattung der Edel-Notebooks. Das gilt ebenso für Liefertermine und Preise.

  • Asus' UX-Serie
  • Gehäuse aus Aluminium (Bild: Johannes Knapp)
  • An der dicksten Stelle 17 Millimeter (Bild: Johannes Knapp)
  • Großes Touchpad und Chiclets (Bild: Johannes Knapp)
  • Klappe für Erweiterungen am Eee PC X101 (Bild: Johannes Knapp)
  • Auch das Netbook Eee PC X101 ist sehr flach. (Bild: Johannes Knapp)
  • Eee PC X101 (Bild: Johannes Knapp)
Auch das Netbook Eee PC X101 ist sehr flach. (Bild: Johannes Knapp)

Die Daten über den ebenfalls sehr dünnen Eee PC X101 sind jedoch etwas umfangreicher: 17,6 Millimeter misst er an der stärksten Stelle und wiegt 950 Gramm. Das Display mit 10,1-Zoll-Diagonale zeigt jedoch nur die netbooktypischen 1.024 x 600 Pixel, das WLAN-Modul ist jedoch mit 802.11b/g/n umfangreich ausgestattet.

Gerätselt wird aber noch über den in Intels Datenbank nicht geführten Atom N435, der nach unbestätigten Informationen einen Kern bei 1,33 GHz besitzt. Den Eee PC X101 gibt es laut Asus in mehreren Varianten mit SSDs oder Festplatten und wahlweise auch mit Meego, Windows 7 oder beiden Betriebssystemen. Zu den einzelnen Modellen nannte Asus aber noch keine Preise oder Termine für den Marktstart.



Anzeige
Top-Angebote
  1. 41,80€ inkl. Rabattgutschein (Bestpreis!)
  2. 79€
  3. 189€

Man81 03. Jun 2011

Zum Preis des Asus Eee PC X101 (Asus hatte 199 US-Dollar angekündigt.) sagte ein Intel...

Non_Paternalist 31. Mai 2011

Habe ich auch überlegt. Bei mir würde das Ding meine UL30-vt ersetzen. Allerdings wär...

froschke 31. Mai 2011

was ist besser als 1 langsamer kern? richtig! 2 langsame kerne ... nur ein beispiel nach...

froschke 31. Mai 2011

lol - sorry - waren die finger wieder schneller :) (natürlich) meinte ich folgendes...

renegade334 30. Mai 2011

WXGA auf 7-8 Zoll? das kann kein Mensch lesen. Da geht man dann innerhalb von paar...


Folgen Sie uns
       


Acer Predator Thronos im Sit on: Der Nerd-Olymp
Acer Predator Thronos im Sit on
Der Nerd-Olymp

Ifa 2019 Ob wir es nun den eisernen Thron oder den Sitz der Götter nennen: Der Predator Thronos von Acer fällt auf dem Messestand des Herstellers schon auf. Golem.de konnte den skurrilen Stuhl ausprobieren. Er ist eines Gaming-Kellers würdig.
Ein Hands on von Oliver Nickel

  1. Nitro XV273X Acer baut ersten Monitor mit IPS-Panel und 240 Hz
  2. Acer Beim Predator-Notebook fährt die Tastatur wie eine Rampe aus
  3. Geräte für Mediengestalter Acer gibt Verfügbarkeit der Concept-D-Laptops bekannt

E-Auto: Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte
E-Auto
Byton zeigt die Produktionsversion des M-Byte

IAA 2019 Die Premiere von Byton in Frankfurt ist überraschend. Da der M-Byte im kommenden Jahr in China startet, ist die Vorstellung des produktionsreifen Elektroautos in Deutschland etwas Besonderes.
Ein Bericht von Dirk Kunde


    Galaxy Fold im Hands on: Samsung hat sein faltbares Smartphone gerettet
    Galaxy Fold im Hands on
    Samsung hat sein faltbares Smartphone gerettet

    Ifa 2019 Samsungs Überarbeitungen beim Galaxy Fold haben sich gelohnt: Das Gelenk wirkt stabil und dicht, die Schutzfolie ist gut in den Rahmen eingearbeitet. Im ersten Test von Golem.de haben wir trotz aller guten Eindrücke Bedenken hinsichtlich der Kratzempfindlichkeit des Displays.
    Ein Hands on von Tobias Költzsch

    1. Orbi AX6000 Netgears Wi-Fi-6-Mesh-System ist teuer
    2. Motorola Tech 3 Bluetooth-Hörstöpsel sind auch mit Kabel nutzbar
    3. Wegen US-Sanktionen Huawei bringt Mate 30 ohne Play Store und Google Maps

      •  /