Abo
  • Services:
Anzeige
Junge Iraner in einem Internetcafé in Hamadan
Junge Iraner in einem Internetcafé in Hamadan (Bild: Nima Daymari/AFP/Getty Images)

Halal-Netzwerk

Iran will Internet durch nationales Intranet ersetzen

Junge Iraner in einem Internetcafé in Hamadan
Junge Iraner in einem Internetcafé in Hamadan (Bild: Nima Daymari/AFP/Getty Images)

Ein nationales Intranet unter totaler Kontrolle des Regimes soll das Internet im Iran ersetzen. Nur Banken, Regierungsstellen und große Unternehmen sollen weiterhin Zugang zum Internet haben.

Der Iran arbeitet an der Errichtung eines nationalen Intranets, das das Internet im Land ersetzen könnte. Das berichtet das Wall Street Journal unter Berufung auf nicht namentlich genannte iranische staatliche Nachrichtenagenturen und Zeitungen.

Anzeige

Irans nationales Intranet werde ein "echtes Halal-Netzwerk, das sich auf ethisch-moralischer Ebene an Muslime richtet", sagte Ali Aghamohammadi vom iranischen Wirtschaftsministerium. Das arabische Wort halal bedeutet "erlaubt" oder "zulässig" und bezieht sich hier auf das islamische Recht.

Das Regime missbraucht Experten zufolge religiöse Traditionen des Islams, fördert die Wiederbelebung mittelalterlicher Praktiken des "islamischen Rechts" und macht sie zum Bestandteil staatlichen Terrors.

Möglicherweise könne das nationale Netzwerk das Internet im Iran und in anderen islamischen Staaten ganz ablösen, erklärte Aghamohammadi. Es werde zuerst parallel zum Internet betrieben. Banken, Regierungsstellen und große Unternehmen im Iran erhielten weiterhin Zugang zum Internet, sagte er.

Laut einer Analyse der Opennet-Initiative einiger westlicher Universitäten betreibt der Iran eines der weltweit größten technischen Kontroll- und Filtersysteme für das Internet. Das Routen des gesamten Internetverkehrs über Proxyserver ermöglicht das Überwachen und Protokollieren des unverschlüsselten Internetverkehrs, einschließlich E-Mails, Instant Messaging und Surfen im Netz. Der gesamte Datenverkehr des Landes läuft über wenige Internet Service Provider, die die Netzzugänge für die privaten Haushalte bereitstellen. Diese werden zentral über die Netze der staatlich kontrollierten Telecommunication Company of Iran (TCI) geleitet.

Im Februar 2011 sagte Reza Bagheri Asl, Direktor des Forschungsinstituts des iranischen Telekommunikationsministeriums, einer iranischen Nachrichtenagentur, dass bald 60 Prozent der Haushalte und Unternehmen mit dem neuen internen Netzwerk arbeiten würden, wie das Wall Street Journal berichtet. Der landesweite Ausbau des Netzes soll in zwei Jahren abgeschlossen sein. Im Jahr 2008 investierte die Regierung eine Milliarde US-Dollar in den Ausbau der Infrastruktur des Internets. Nach Angaben der Internationalen Fernmeldeunion (ITU) sind 11 von 100 Iranern im Internet aktiv. Die jüngeren Menschen im Land sind meist sehr gut ausgebildet und mit dem Internet vertraut.


eye home zur Startseite
GodsBoss 03. Jun 2011

Sind denn Alice Schwarzers Bücher eine Ansammlung von Geschichten, die man erst...

unsigned_double 01. Jun 2011

... ist prinzipell doch eine feine Sache. Wenn das wirklich eintreten sollte dann baue...

Der Kaiser! 31. Mai 2011

Es ging darum, aufzuzeigen, wie "erfolgreich" Telekommunikationsüberwachung zur...

antares 31. Mai 2011

ja genau, such mal bei google nach kipos - Wie wir alle wissen, gibt es da ja einen...

antares 31. Mai 2011

warum kommt hier keiner auf das offensichtliche? -Porn -Bombenbauanleitungen



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Allianz Deutschland AG, München, Stuttgart
  2. SICK AG, Hamburg
  3. W&W Informatik GmbH, Ludwigsburg
  4. Robert Bosch GmbH, Stuttgart


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. Hobbit Trilogie Blu-ray 43,89€ und Batman Dark Knight Trilogy Blu-ray 17,99€)
  2. 1 Monat für 1€

Folgen Sie uns
       


  1. Datenbank

    Microsofts privater Bugtracker ist 2013 gehackt worden

  2. Windows 10

    Fall Creators Update wird von Microsoft offiziell verteilt

  3. Robert Bigelow

    Aufblasbare Raumstation um den Mond soll 2022 starten

  4. Axon M

    ZTE stellt Smartphone mit zwei klappbaren Displays vor

  5. Fortnite Battle Royale

    Epic Games verklagt Cheater auf 150.000 US-Dollar

  6. Microsoft

    Das Surface Book 2 kommt in zwei Größen

  7. Tichome Mini im Hands On

    Google-Home-Konkurrenz startet für 82 Euro

  8. Düsseldorf

    Telekom greift Glasfaserausbau von Vodafone an

  9. Microsoft

    Neue Firmware für Xbox One bietet mehr Übersicht

  10. Infrastrukturabgabe

    Kleinere deutsche Kabelnetzbetreiber wollen Geld von Netflix



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Cybercrime: Neun Jahre Jagd auf Bayrob
Cybercrime
Neun Jahre Jagd auf Bayrob
  1. Antivirus Symantec will keine Code-Reviews durch Regierungen mehr
  2. Verschlüsselung Google schmeißt Symantec aus Chrome raus
  3. Übernahme Digicert kauft Zertifikatssparte von Symantec

Passwortmanager im Vergleich: Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
Passwortmanager im Vergleich
Das letzte Passwort, das du dir jemals merken musst
  1. 30.000 US-Dollar Schaden Admin wegen Sabotage nach Kündigung verurteilt
  2. Cyno Sure Prime Passwortcracker nehmen Troy Hunts Hashes auseinander
  3. Passwortmanager Lastpass ab sofort doppelt so teuer

APFS in High Sierra 10.13 im Test: Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
APFS in High Sierra 10.13 im Test
Apple hat die MacOS-Dateisystem-Werkzeuge vergessen
  1. MacOS 10.13 Apple gibt High Sierra frei
  2. MacOS 10.13 High Sierra Wer eine SSD hat, muss auf APFS umstellen

  1. Re: Und von mir wird es offiziell erst mal ignoriert

    teenriot* | 05:37

  2. kann man nur hoffen, dass die getrackten Bugs...

    Poison Nuke | 05:01

  3. erinnert mich an einen Webcomic

    Crass Spektakel | 04:40

  4. Re: eh alles Mumpitz...

    Rulf | 04:11

  5. Re: Perfektionierung

    ML82 | 03:57


  1. 21:08

  2. 19:00

  3. 18:32

  4. 17:48

  5. 17:30

  6. 17:15

  7. 17:00

  8. 16:37


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel