Abo
  • Services:

Eee Pad Memo 3D

Asus' 7-Zoll-Tablet mit Stift und 3D

Asus zeigt auf der Computex auch ein neues 7-Zoll-Tablet mit Android 3.0 alias Honeycomb. Das Eee Pad Memo 3D bietet auch eine Stifteingabe, ein Bluetooth-Headset und eine räumliche Darstellung ohne 3D-Brille.

Artikel veröffentlicht am ,
Eee Pad Memo 3D mit Eingabestift
Eee Pad Memo 3D mit Eingabestift (Bild: Asus)

Der 7-Zoll-Formfaktor ist noch nicht tot: Asus' neu vorgestelltes Eee Pad Memo 3D dient als kompakte Alternative zu 10-Zoll-Tablets. Sein 7-Zoll-Multipoint-Touchscreen lässt sich auch mit dem mitgelieferten Stift steuern und damit etwa für handschriftliche Notizen im Porträtmodus nutzen. Asus bezeichnet das Gerät deshalb auch als digitalen Notizblock.

  • Eee Pad Memo 3D mit Eingabestift (Bild: Asus)
  • Eee Pad Memo 3D mit Memic Bluetooth (Bild: Asus)
Eee Pad Memo 3D mit Eingabestift (Bild: Asus)
Stellenmarkt
  1. Bosch Gruppe, Immenstaad am Bodensee
  2. ING-DiBa AG, Nürnberg

Für die Unterhaltung gibt es zusätzlich zur 2D-Darstellung auch einen 3D-Modus. Eine 3D-Brille muss für die räumliche Darstellung nicht aufgesetzt werden. Laut Asus werden damit Filme, Spiele und Fotos aufgewertet. Technische Details nannte Asus zu dem 3D-Modus noch nicht.

Laut Asus bestimmt die Ausrichtung des Displays seinen Anwendungszweck - für die Arbeit wird es hochkant gehalten, wird es gedreht, ist es im Entertainment-Modus. Für VoIP-Telefonate und drahtloses Musikhören ist ein Headset namens Memic Bluetooth dabei. Es erinnert etwas an ein Funktelefon mit anschließbaren Kopfhörern.

Weitere Details zum Eee Pad Memo 3D nannte Asus noch nicht.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  2. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  3. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

Flying Circus 01. Jun 2011

Hehe. http://www.cad-comic.com/cad/20110321

The Howler 01. Jun 2011

Dein Finger hat angerufen, er hat gesagt er fühlt sich zu dick.... für Schrifterkennung...


Folgen Sie uns
       


Tesla Model 3 - Test

Das Tesla Model 3 ist seit Mitte Februar 2019 in Deutschland erhältlich. Wir sind es gefahren.

Tesla Model 3 - Test Video aufrufen
WD Black SN750 ausprobiert: Direkt hinter Samsungs SSDs
WD Black SN750 ausprobiert
Direkt hinter Samsungs SSDs

Mit den WD Black SN750 liefert Western Digital technisch wie preislich attraktive NVMe-SSDs. Es sind die kleinen Details, welche die SN750 zwar sehr gut, aber eben nicht besser als die Samsung-Konkurrenz machen.
Ein Bericht von Marc Sauter

  1. WD Black SN750 Leicht optimierte NVMe-SSD mit 2 TByte
  2. Ultrastar DC ME200 Western Digital baut PCIe-Arbeitsspeicher mit 4 TByte
  3. Western Digital My-Cloud-Lücke soll nach 1,5 Jahren geschlossen werden

Digitaler Hausfriedensbruch: Bund warnt vor Verschärfung der Hackerparagrafen
Digitaler Hausfriedensbruch
Bund warnt vor Verschärfung der Hackerparagrafen

Ein Jahr Haft für das unbefugte Einschalten eines smarten Fernsehers? Unions-Politiker aus den Bundesländern überbieten sich gerade mit Forderungen, die Strafen für Hacker zu erhöhen und den Ermittlern mehr Befugnisse zu erteilen. Doch da will die Bundesregierung nicht mitmachen.
Von Friedhelm Greis

  1. Runc Sicherheitslücke ermöglicht Übernahme von Container-Host
  2. Security Metasploit 5.0 verbessert Datenbank und Automatisierungs-API
  3. Datenbank Fehler in SQLite ermöglichte Codeausführung

Varjo VR-Headset im Hands on: Schärfer geht Virtual Reality kaum
Varjo VR-Headset im Hands on
Schärfer geht Virtual Reality kaum

Das VR-Headset mit dem scharfen Sichtfeld ist fertig: Das Varjo VR-1 hat ein hochauflösendes zweites Display, das ins Blickzentrum des Nutzers gespiegelt wird. Zwar sind nicht alle geplanten Funktionen rechtzeitig fertig geworden, die erreichte Bildschärfe und das Eyetracking sind aber beeindruckend - wie auch der Preis.
Ein Hands on von Tobias Költzsch

  1. Und täglich grüßt das Murmeltier Sony bringt VR-Spiel zu Kultfilm mit Bill Murray
  2. Steam Hardware Virtual Reality wächst langsam - aber stetig
  3. AntVR Stirnband soll Motion Sickness in VR verhindern

    •  /