Abo
  • Services:

Spieletest Hector - Badge of Carnage

Derbe Typen, Sprüche und Rätsel

Ein trinkfester Cop als Held, dazu Omas mit Elektroschocker und gewalttätige Terroristen: Hector - Badge of Carnage hat wenig mit dem familienfreundlichen Entertainment typischer Adventures zu tun. Gerade deshalb bietet der Titel von Telltale Games gute Unterhaltung.

Artikel veröffentlicht am ,
Hector - Badge of Carnage
Hector - Badge of Carnage (Bild: Telltale Games)

Hector ist kein Polizist, wie er im Lehrbuch steht. Er ist übergewichtig, meist betrunken und nicht gerade nett und freundlich im Umgang mit seinen Mitmenschen. Trotzdem ist ausgerechnet er die letzte Hoffnung der Kleinstadt Clappers Wreake, die ein gewalttätiger Terrorist ins Visier nimmt. Der will nicht länger mit ansehen, wie seine Heimat vor die Hunde geht, und greift deshalb zu den Waffen. Nur Hector wird zugetraut, den Gewalttäter zu besänftigen - blöd nur, dass der vermeintliche Retter nach einer durchzechten Nacht mal wieder in der Ausnüchterungszelle festsitzt, in der er sich offensichtlich selbst eingeschlossen hat.

Inhalt:
  1. Spieletest Hector - Badge of Carnage: Derbe Typen, Sprüche und Rätsel
  2. Derbe und ungehobelte Technik

Die erste Aufgabe lautet also, aus dem selbst geschaffenen Gefängnis auszubrechen - und sich dabei mit dem derben Charme von Hector und seiner Umgebung vertraut zu machen. Die verdreckte Toilette benutzen, Müllhaufen durchwühlen, eine Angel aus Kondom und Schnürsenkeln basteln und dann im WC-Becken fischen: Wer Probleme mit Fäkalhumor und teils ekligen Rätseln hat, wird Hector kaum ins Herz schließen können. Trotzdem kann dem schroffen Burschen eine gehörige Portion Charme nicht abgesprochen werden: Wenn er Teenagern ihre Hosen klaut, Prostituierte beschimpft oder mit blöden Sprüchen den Terroristen verwirren möchte, hat das immer wieder einen äußerst hohen Unterhaltungswert - eine gewisse Abgebrühtheit beim Spieler vorausgesetzt.

  • Hector - Badge of Carnage
  • Hector - Badge of Carnage
  • Hector - Badge of Carnage
  • Hector - Badge of Carnage
  • Hector - Badge of Carnage
  • Hector - Badge of Carnage
  • Hector - Badge of Carnage
  • Hector - Badge of Carnage
  • Hector - Badge of Carnage
  • Hector - Badge of Carnage
Hector - Badge of Carnage

Bedienung und Rätseldesign sind typisch für ein Point-and-Click-Adventure: Der Spieler untersucht Gegenstände per Mausklick und steckt sie damit ein oder wendet sie an. Gespräche führt er in Multiple-Choice-Manier. Per Klick auf ein Fragezeichensymbol lassen sich Tipps aufrufen, die Aufgaben sind aber nie wirklich schwer, sondern meist durch ein kleines bisschen Um-die-Ecke-denken zu lösen.

Derbe und ungehobelte Technik 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. 449€ + Versand
  2. ab 349€
  3. und Vive Pro vorbestellbar

Der Kaiser! 31. Mai 2011

Der Bildschirm ist kleiner.

Keridalspidialose 30. Mai 2011

" "


Folgen Sie uns
       


Pillars of Eternity 2 - Fazit

Das Entwicklerstudio Obsidian hat sich für Pillars of Eternity 2 ein unverbrauchtes Szenario gesucht. Im Fazit zeigen wir Spielszenen aus dem Baldur's-Gate-mäßigen Rollenspiel, das wirkt, als handele es in der Karibik.

Pillars of Eternity 2 - Fazit Video aufrufen
Nissan Leaf: Wer braucht schon ein Bremspedal?
Nissan Leaf
Wer braucht schon ein Bremspedal?

Wie fährt sich das meistverkaufte Elektroauto? Nissan hat vor wenigen Monaten eine überarbeitete Version des Leaf auf den Markt gebracht. Wir haben es gefahren und festgestellt, dass das Auto fast ohne Bremse auskommt.
Ein Erfahrungsbericht von Werner Pluta

  1. e-NV200 Nissan packt 40-kWh-Akku in Elektro-Van
  2. Reborn Light Nissan-Autoakkus speisen Straßenlaternen
  3. Elektroauto Nissan will den IMx in Serie bauen

Noctua NF-A12x25 im Test: Spaltlos lautlos
Noctua NF-A12x25 im Test
Spaltlos lautlos

Der NF-A12x25 ist ein 120-mm-Lüfter von Noctua, der zwischen Impeller und Rahmen gerade mal einen halben Millimeter Abstand hat. Er ist überraschend leise - und das, obwohl er gut kühlt.
Ein Test von Marc Sauter

  1. NF-A12x25 Noctua veröffentlicht fast spaltlosen 120-mm-Lüfter
  2. Lüfter Noctua kann auch in Schwarz
  3. NH-L9a-AM4 und NH-L12S Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

Wonder Workshop Cue im Test: Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter
Wonder Workshop Cue im Test
Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter

Bislang herrschte vor allem ein Niedlichkeitswettbewerb zwischen populären Spiel- und Lernrobotern für Kinder, jetzt durchbricht ein Roboter für jüngere Teenager das Schema nicht nur optisch: Cue fällt auch durch ein eher loseres Mundwerk auf.
Ein Test von Alexander Merz


      •  /