Abo
  • Services:

Spieletest Hector - Badge of Carnage

Derbe Typen, Sprüche und Rätsel

Ein trinkfester Cop als Held, dazu Omas mit Elektroschocker und gewalttätige Terroristen: Hector - Badge of Carnage hat wenig mit dem familienfreundlichen Entertainment typischer Adventures zu tun. Gerade deshalb bietet der Titel von Telltale Games gute Unterhaltung.

Artikel veröffentlicht am ,
Hector - Badge of Carnage
Hector - Badge of Carnage (Bild: Telltale Games)

Hector ist kein Polizist, wie er im Lehrbuch steht. Er ist übergewichtig, meist betrunken und nicht gerade nett und freundlich im Umgang mit seinen Mitmenschen. Trotzdem ist ausgerechnet er die letzte Hoffnung der Kleinstadt Clappers Wreake, die ein gewalttätiger Terrorist ins Visier nimmt. Der will nicht länger mit ansehen, wie seine Heimat vor die Hunde geht, und greift deshalb zu den Waffen. Nur Hector wird zugetraut, den Gewalttäter zu besänftigen - blöd nur, dass der vermeintliche Retter nach einer durchzechten Nacht mal wieder in der Ausnüchterungszelle festsitzt, in der er sich offensichtlich selbst eingeschlossen hat.

Inhalt:
  1. Spieletest Hector - Badge of Carnage: Derbe Typen, Sprüche und Rätsel
  2. Derbe und ungehobelte Technik

Die erste Aufgabe lautet also, aus dem selbst geschaffenen Gefängnis auszubrechen - und sich dabei mit dem derben Charme von Hector und seiner Umgebung vertraut zu machen. Die verdreckte Toilette benutzen, Müllhaufen durchwühlen, eine Angel aus Kondom und Schnürsenkeln basteln und dann im WC-Becken fischen: Wer Probleme mit Fäkalhumor und teils ekligen Rätseln hat, wird Hector kaum ins Herz schließen können. Trotzdem kann dem schroffen Burschen eine gehörige Portion Charme nicht abgesprochen werden: Wenn er Teenagern ihre Hosen klaut, Prostituierte beschimpft oder mit blöden Sprüchen den Terroristen verwirren möchte, hat das immer wieder einen äußerst hohen Unterhaltungswert - eine gewisse Abgebrühtheit beim Spieler vorausgesetzt.

  • Hector - Badge of Carnage
  • Hector - Badge of Carnage
  • Hector - Badge of Carnage
  • Hector - Badge of Carnage
  • Hector - Badge of Carnage
  • Hector - Badge of Carnage
  • Hector - Badge of Carnage
  • Hector - Badge of Carnage
  • Hector - Badge of Carnage
  • Hector - Badge of Carnage
Hector - Badge of Carnage

Bedienung und Rätseldesign sind typisch für ein Point-and-Click-Adventure: Der Spieler untersucht Gegenstände per Mausklick und steckt sie damit ein oder wendet sie an. Gespräche führt er in Multiple-Choice-Manier. Per Klick auf ein Fragezeichensymbol lassen sich Tipps aufrufen, die Aufgaben sind aber nie wirklich schwer, sondern meist durch ein kleines bisschen Um-die-Ecke-denken zu lösen.

Derbe und ungehobelte Technik 
  1. 1
  2. 2
  3.  


Anzeige
Top-Angebote
  1. 41,95€
  2. 19,95€
  3. 4,95€
  4. (u. a. The Banner Saga 3 12,50€, Pillars of Eternity II: Deadfire 24,99€)

Der Kaiser! 31. Mai 2011

Der Bildschirm ist kleiner.

Keridalspidialose 30. Mai 2011

" "


Folgen Sie uns
       


Odroid Go - Test

Mit dem Odroid Go kann man Doom spielen - aber dank seines ESP32-Mikrocontrollers ist er auch für Hard- und Softwarebastler empfehlenswert.

Odroid Go - Test Video aufrufen
Padrone angesehen: Eine Mausalternative, die funktioniert
Padrone angesehen
Eine Mausalternative, die funktioniert

CES 2019 Ein Ring soll die Computermaus ersetzen: Am Zeigefinger getragen macht Padrone jede Oberfläche zum Touchpad. Der Prototyp fühlt sich bei der Bedienung überraschend gut an.
Von Tobias Költzsch

  1. Videostreaming Plex will Filme und Serien kostenlos und im Abo anbieten
  2. People Mover Rollende Kisten ohne Fahrer
  3. Solar Cow angesehen Elektrische Kuh gibt Strom statt Milch

Softwareentwicklung: Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel
Softwareentwicklung
Agiles Arbeiten - ein Fallbeispiel

Kennen Sie Iterationen? Es klingt wie Irritationen - und genau die löst das Wort bei vielen Menschen aus, die über agiles Arbeiten lesen. Golem.de erklärt die Fachsprache und zeigt Agilität an einem konkreten Praxisbeispiel für eine agile Softwareentwicklung.
Von Marvin Engel

  1. Job-Porträt Die Cobol Cowboys auf wichtiger Mission
  2. IT Frauen, die programmieren und Bier trinken
  3. Software-Entwickler CDU will Online-Weiterbildung à la Netflix

IT-Jobs: Ein Jahr als Freelancer
IT-Jobs
Ein Jahr als Freelancer

Sicher träumen nicht wenige festangestellte Entwickler, Programmierer und andere ITler davon, sich selbstständig zu machen. Unser Autor hat vor einem Jahr den Schritt ins Vollzeit-Freelancertum gewagt und bilanziert: Vieles an der Selbstständigkeit ist gut, aber nicht alles. Und: Die Freiheit des Freelancers ist relativ.
Ein Erfahrungsbericht von Marvin Engel

  1. Job-Porträt Cyber-Detektiv "Ich musste als Ermittler über 1.000 Onanie-Videos schauen"
  2. Bundesagentur für Arbeit Ausbildungsplätze in der Informatik sind knapp
  3. IT-Jobs "Jedes Unternehmen kann es besser machen"

    •  /