Abo
  • Services:

Derbe und ungehobelte Technik

Technisch wirkt der erste Teil der als Trilogie angelegten Serie eher unterdurchschnittlich - dem Spiel ist anzusehen, dass es zunächst für iPhone und iPod touch erschien und auch in einer Variante für iPad verfügbar ist. Die Hintergründe sind grob gezeichnet und meist statisch, die Animationen abgehackt, und immer mal wieder gibt es kleine Darstellungsfehler. Dafür ist die englische Sprachausgabe trotz etwas dumpfer Sounds durchweg gelungen - egal ob polnische Prostituierte oder schottischer Obdachloser, fast immer sind die Figuren gut getroffen. Allerdings finden sich auch hier technische Mängel, angefangen bei nicht synchronen Passagen bis hin zu einigen Momenten, in denen nur Untertitel verfügbar sind, aber keine Sprachausgabe.

  • Hector - Badge of Carnage
  • Hector - Badge of Carnage
  • Hector - Badge of Carnage
  • Hector - Badge of Carnage
  • Hector - Badge of Carnage
  • Hector - Badge of Carnage
  • Hector - Badge of Carnage
  • Hector - Badge of Carnage
  • Hector - Badge of Carnage
  • Hector - Badge of Carnage
Hector - Badge of Carnage
Stellenmarkt
  1. Heinle, Wischer und Partner Freie Architekten GbR, Berlin
  2. Ingenics AG, Ulm, Stuttgart, München

Episode 1 von Hector - Badge of Carnage für Windows-PC und Mac OS kann bei Telltale Games für 10 US-Dollar heruntergeladen werden. Es ist etwa 500 MByte groß und bietet Unterhaltung für etwas mehr als drei Stunden. Die Episoden 2 und 3 sind bereits angekündigt und derzeit in Entwicklung. Für iPhone und andere iOS-Plattformen kostet die erste Episode in Deutschland rund drei Euro.

Fazit

Technisch kaum der Rede wert, inhaltlich aber große Unterhaltung: Hector ist spaßige Adventure-Kost für alle die, die sich an einem sex- und alkoholsüchtigen Polizisten ebenso wenig stören wie an überzeichneter Gewalt und derben Flüchen. Allen kleineren Mankos zum Trotz vergeht die Spielzeit wie im Fluge. Wer über die nötigen Englischkenntnisse verfügt, sollte sich dieses ungewöhnliche und politisch gänzlich unkorrekte Adventure nicht entgehen lassen.

 Spieletest Hector - Badge of Carnage: Derbe Typen, Sprüche und Rätsel
  1.  
  2. 1
  3. 2


Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (2 Monate Sky Ticket für nur 4,99€)
  2. 4,99€

Der Kaiser! 31. Mai 2011

Der Bildschirm ist kleiner.

Keridalspidialose 30. Mai 2011

" "


Folgen Sie uns
       


Frösteln in Frostpunk - Golem.de Live

Frostpunk ist ein düsteres Aufbauspiel, aber mit der Unterstützung unserer Community haben wir frostige Zeiten im Livestream überwunden.

Frösteln in Frostpunk - Golem.de Live Video aufrufen
Noctua NF-A12x25 im Test: Spaltlos lautlos
Noctua NF-A12x25 im Test
Spaltlos lautlos

Der NF-A12x25 ist ein 120-mm-Lüfter von Noctua, der zwischen Impeller und Rahmen gerade mal einen halben Millimeter Abstand hat. Er ist überraschend leise - und das, obwohl er gut kühlt.
Ein Test von Marc Sauter

  1. NF-A12x25 Noctua veröffentlicht fast spaltlosen 120-mm-Lüfter
  2. Lüfter Noctua kann auch in Schwarz
  3. NH-L9a-AM4 und NH-L12S Noctua bringt Mini-ITX-Kühler für Ryzen

Kailh KS-Switch im Test: Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue
Kailh KS-Switch im Test
Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue

Der chinesische Hersteller Kailh fertigt seit fast 30 Jahren verschiedenste Arten von Schaltern, unter anderem auch Klone von Cherry-MX-Switches für Tastaturen. Der KS-Switch mit goldenem Stempel und markantem Klick ist dabei die bessere Alternative zu Cherrys eigenem MX Blue, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple-Patent Krümel sollen Macbook-Tastatur nicht mehr stören
  2. Tastaturen Matias bringt Alternative zum Apple Wired Keyboard
  3. Rubberdome-Tastaturen im Test Das Gummi ist nicht dein Feind

Highend-PC-Streaming: Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren
Highend-PC-Streaming
Man kann sogar die Grafikkarte deaktivieren

Geforce GTX 1080, 12 GByte RAM und ein Xeon-Prozessor: Ab 30 Euro im Monat bietet ein Startup einen vollwertigen Windows-10-Rechner im Stream. Der Zugriff auf Daten, Anwendungen und Games soll auch unterwegs mit dem Smartphone funktionieren.
Von Peter Steinlechner

  1. Golem.de-Livestream Halbgott oder Despot?
  2. Rundfunk Medienanstalten wollen Bild Livestreaming-Formate untersagen
  3. Illegale Kopien Deutsche Nutzer pfeifen weiter auf das Urheberrecht

    •  /