Abo
  • Services:

Asus Padfone

Das Smartphone mit Tablet-Umhüllung

Asus hat mit dem Padfone ein Smartphone vorgestellt, das sich zu einem Tablet wandelt. Dazu wird das Mobiltelefon in das zugehörige Tablet geschoben.

Artikel veröffentlicht am , Johannes Knapp/
Padfone
Padfone (Bild: Asus)

Asus stellte auf der Computex vom Padfone nur ein einziges funktionierendes Exemplar vor, das hinter Glas versteckt wurde. Ansonsten gab es nur Produkt-Dummys zu sehen. Das Unternehmen sparte sich sämtliche Angaben zur Ausstattung des Geräts. So ist beispielsweise noch nicht einmal bekannt, was für ein Prozessor im Padfone stecken wird. Auch zur verwendeten Android-Version machte Asus keine konkreten Angaben. Laut einem Video zur Produktvorstellung könnte Android 3.0 auf dem Padfone zum Einsatz kommen, abschließend geklärt ist das allerdings nicht.

Stellenmarkt
  1. BTC Europe GmbH, Monheim am Rhein
  2. Helmut-Schmidt-Universität Universität der Bundeswehr Hamburg, Hamburg

Auch sonst liegen keine technischen Daten zum Padfone vor. Nicht einmal die Displaygröße des Smartphones und des Tablets sind bekannt. Fest steht lediglich, dass das Padfone mit angedocktem Smartphone wegen der Akkus im Smartphone und im Tablet recht schwer sein dürfte. Falls der Akku im Smartphone leer ist, kann er über den Tablet-Akku geladen werden.

  • Asus Padfone
  • Asus Padfone
  • Das Smartphone wird hinten im Tablet eingeklinkt. (Bild: Johannes Knapp)
  • Funktionierender Prototyp hinter Glas (Bild: Johannes Knapp)
  • Das Padfone steuert das Tablet an. (Bild: Johannes Knapp)
  • Padfone mit Android 3.0 (Bild: Johannes Knapp)
  • Der Tablet-Teil als E-Book-Reader (Bild: Johannes Knapp)
  • Das Padfone von Asus (Bild: Johannes Knapp)
Das Smartphone wird hinten im Tablet eingeklinkt. (Bild: Johannes Knapp)

Wann Asus das Padfone auf den Markt bringen will, ist nicht bekannt. Gleiches gilt für den Preis für das Smartphone-Tablet-Gespann.

Nachtrag vom 1. Juni 2011, 14:15 Uhr

Asus hat verkündet, das Padfone Ende 2011 auf den Markt bringen zu wollen. Das Smartphone-Tablet-Gespann wird dann mit der Android-Version Ice Cream Sandwich erscheinen.



Anzeige
Hardware-Angebote
  1. auf ausgewählte Corsair-Netzteile
  2. 119,90€

Der Kaiser! 01. Jun 2011

Mir gings um "Remote Control".

RazorHail 31. Mai 2011

wow, was für ein abgrundtief dummer vergleich

Flying Circus 31. Mai 2011

Da gibt es eine einfache Lösung: KAUF ES NICHT. Rumheulen ist natürlich auch eine...

perseus 31. Mai 2011

Ja, Werbung at it's best. So einfallsreich, dass einem ganz anders wird!

Der Kaiser! 31. Mai 2011


Folgen Sie uns
       


Octopath Traveler - Livestream

Im Livestream zu Octopath Traveler erklären wir den Alltag im JRPG von Square Enix und Nintendo und verfallen später in eine Diskussion über Motivationsphilosophien in Games und das Genre allgemein.

Octopath Traveler - Livestream Video aufrufen
Raumfahrt: Großbritannien will wieder in den Weltraum
Raumfahrt
Großbritannien will wieder in den Weltraum

Die Briten wollen eigene Raketen bauen und von Großbritannien aus starten. Ein Teil des Geldes dafür kommt auch von Investoren und staatlichen Investitionsfonds aus Deutschland.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Raumfahrt Cubesats sollen unhackbar werden
  2. Landspace Chinesisches Raumfahrtunternehmen kündigt Raketenstart an
  3. Raumfahrt @Astro_Alex musiziert mit Kraftwerk

Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. TU Graz Der Roboter als E-Tankwart
  2. WLTP VW kann Elektro- und Hybridautos 2018 nicht mehr verkaufen
  3. Elektroautos Daimler-Betriebsrat will Akkuzellen aus Europa

Raumfahrt: Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa
Raumfahrt
Boeing und SpaceX kämpfen mit dem Regulierungschaos der Nasa

Die neuen Raumschiffe von Boeing und SpaceX verspäten sich und werden wohl erst 2020 mit Crew fliegen. Die Aufsichtsbehörde der US-Regierung sieht einen Teil der Schuld beim Chaos im Nasa-Management.
Von Frank Wunderlich-Pfeiffer

  1. Parker Solar Probe Sonnen-Sonde der Nasa erfolgreich gestartet
  2. Parker Solar Probe Nasa verschiebt Start seiner Sonnen-Sonde
  3. Raumfahrt Die neuen Astronauten für SpaceX und Boeing

    •  /