Abo
  • Services:

Windows Phone 7

Nokia will jedes Quartal neue Smartphones vorstellen

Ab dem kommenden Jahr will Nokia etwa alle drei Monate mindestens ein neues Smartphone auf Basis von Windows Phone 7 vorstellen. Erste Geräte sollen Ende 2011 erscheinen.

Artikel veröffentlicht am ,
Jo Harlow, Smartphone-Chefin von Nokia
Jo Harlow, Smartphone-Chefin von Nokia (Bild: Nokia)

Nokia will 2012 mit Windows Phone 7 durchstarten und dann etwa alle drei Monate ein neues Smartphone damit auf den Markt bringen, erklärte Jo Harlow PCMag.com. Harlow ist bei Nokia für den Smartphone-Bereich verantwortlich. Nokia wolle deutlich machen, dass Windows Phone 7 für das Unternehmen die künftige primäre Smartphone-Plattform sei, sagte Harlow.

Stellenmarkt
  1. BREKOM GmbH, Bremen
  2. Universität Hamburg, Hamburg

Windows Phone 7 sei für andere Smartphone-Hersteller wie HTC, Samsung und LG nur eine sekundäre Plattform. Deshalb hätten diese Hersteller seit der Vorstellung erster Windows-Phone-7-Smartphones im Herbst 2010 auch keine neuen Geräte mehr angekündigt. Das soll bei Nokia in jedem Fall anders werden, verspricht Harlow.

Mitte Februar 2011 hatten Nokia und Microsoft verkündet, künftig bei der Entwicklung von Smartphones eng zusammenzuarbeiten. Ende April 2011 unterzeichneten sie den endgültigen Vertrag.



Anzeige
Top-Angebote
  1. (u. a. Fast & Furious 7, Star Trek: Into Darkness, Fifty Shades of Grey, Jurassic World, Hulk...
  2. 15,99€

BasAn 30. Mai 2011

Ich hatte es schon befürchtet, aber das HTC bereits abdrückt, sogar 5$ je Handy, und das...

Huutsch 30. Mai 2011

Ausserdem sind die Hardwarerestriktionen bei MS viel stärker. Das erlaubt vielleicht...

Mulo 30. Mai 2011

Naja das glaube ich eher weniger. Zumal Android grundsätzlich z.B. für HTC kostenfrei...

derKlaus 30. Mai 2011

zu HP gehören :)


Folgen Sie uns
       


Fahrt mit Alstoms Brennstoffzellenzug - Bericht

Wasserstoff statt Diesel: Der Nahverkehrszug der Zukunft soll sauber fahren. Der französische Konzern Alstom hat einen Zug mit einem Brennstoffzellenantrieb entwickelt, der ohne Oberleitung elektrisch fährt. Wir sind eingestiegen.

Fahrt mit Alstoms Brennstoffzellenzug - Bericht Video aufrufen
Kailh KS-Switch im Test: Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue
Kailh KS-Switch im Test
Die bessere Alternative zu Cherrys MX Blue

Der chinesische Hersteller Kailh fertigt seit fast 30 Jahren verschiedenste Arten von Schaltern, unter anderem auch Klone von Cherry-MX-Switches für Tastaturen. Der KS-Switch mit goldenem Stempel und markantem Klick ist dabei die bessere Alternative zu Cherrys eigenem MX Blue, wie unser Test zeigt.
Ein Test von Tobias Költzsch

  1. Apple-Patent Krümel sollen Macbook-Tastatur nicht mehr stören
  2. Tastaturen Matias bringt Alternative zum Apple Wired Keyboard
  3. Rubberdome-Tastaturen im Test Das Gummi ist nicht dein Feind

Wonder Workshop Cue im Test: Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter
Wonder Workshop Cue im Test
Der Spielzeugroboter kommt ins Flegelalter

Bislang herrschte vor allem ein Niedlichkeitswettbewerb zwischen populären Spiel- und Lernrobotern für Kinder, jetzt durchbricht ein Roboter für jüngere Teenager das Schema nicht nur optisch: Cue fällt auch durch ein eher loseres Mundwerk auf.
Ein Test von Alexander Merz


    Indiegames-Rundschau: Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht
    Indiegames-Rundschau
    Kampfkrieger und Abenteuer in 1001 Nacht

    Battletech schickt Spieler in toll inszenierte Strategieschlachten, eine königliche Fantasywelt und Abenteuer im Orient: Unsere Rundschau stellt diesmal besonders spannende Indiegames vor.
    Von Rainer Sigl

    1. Indiegames-Rundschau Mutige Mäuse und tapfere Trabbis
    2. Indiegames-Rundschau Zwischen Fake News und Mountainbiken
    3. Indiegames-Rundschau Tiefseemonster, Cyberpunks und ein Kelte

      •  /