Abo
  • Services:

Leica

V-Lux 30 als Einsteiger-Digitalkamera

Leica hat mit der V-Lux 30 eine Kompaktkamera mit 14,1 Megapixeln Auflösung und 16fach-Zoomobjektiv vorgestellt, die deutlich günstiger ist als die anderen Modelle des deutschen Herstellers. Der Grund: Die V-Lux 30 entspricht im Wesentlichen der Panasonic Lumix TZ22 und ist für Leica-Verhältnisse recht günstig.

Artikel veröffentlicht am ,
Leica V-Lux 30
Leica V-Lux 30 (Bild: Leica)

Die V-Lux 30 ist mit einem 16fach-Zoomobjektiv mit einer Brennweitenspanne von 24 bis 384 mm (KB) bei F3,3 und F5,9 ausgerüstet. Es besteht aus zwölf Elementen in zehn Gruppen. Damit die Fotos nicht verwackeln, wurde eine optische Bildstabilisierung integriert. Die Bild- und Kamerakontrolle erfolgt über einen berührungsempfindlichen Bildschirm mit einer Bilddiagonalen von 7,5 cm. Er erreicht eine Auflösung von 460.000 Pixeln.

  • Leica V-Lux 30 (Bild: Leica)
Leica V-Lux 30 (Bild: Leica)
Stellenmarkt
  1. M-net Telekommunikations GmbH, München
  2. McService GmbH, München

Die Leica V-Lux 30 nutzt einen CMOS-Sensor im Format 1/2,33 Zoll. Bei voller Auflösung von 14,1 Megapixeln können damit 10 Bilder pro Sekunde gemacht werden. Reduziert der Anwender die Auflösung auf 3,5 Megapixel, können 60 Bilder pro Sekunde fotografiert werden. Die Lichtempfindlichkeit reicht von ISO 100 bis 1.600 bei voller Auflösung. Die Verschlusszeiten gibt Leica mit 1/4.000 bis 60 Sekunden an.

Stereoskopische Aufnahmen mit einem leichten Blickwinkelversatz kann der Anwender mit der Kamera ebenfalls anfertigen und sie im MPO-Format speichern, um sie auf geeigneten Fernsehern zu betrachten. Das Display der Leica selbst kann keine 3D-Inhalte anzeigen.

GPS und Ortsdatenbank

Das integrierte GPS-Modul arbeitet mit einer Ortsdatenbank zusammen, die fest in der Kamera eingebaut ist. Die V-Lux zeigt die Sehenswürdigkeiten der näheren Umgebung in ihrem Display an - weltweit sind es rund eine Million Orte. Die Aufnahmekoordinaten werden in die Metadaten der Bilder gespeichert.

Die Leica V-Lux 30 kann Videos im Format AVCHD mit 1080i und Stereoton aufnehmen. Beim Filmen kann der Zoom eingesetzt werden. Gegen Windgeräusche soll ein elektronischer Filter helfen.

Das Kameragehäuse misst 104,9 x 57,6 x 33,4 mm bei einem Gewicht von 219 Gramm. Die Leica V-Lux 30 soll ab Juni 2011 für 585 Euro erhältlich sein. Sie wird im Gegensatz zu ihrem Zwillingsmodell von Panasonic mit einem Softwarepaket ausgeliefert, das die Bildbearbeitungssoftware Adobe Photoshop Elements 9 sowie das Videobearbeitungsprogramm Adobe Premiere Elements 9 enthält. Als Zubehör werden eine feste Ledertasche für 89 Euro und eine weiche Tasche für 69 Euro angeboten.

Panasonic verlangt für die DMC-TZ22 einen Listenpreis von rund 400 Euro - im Onlinehandel ist die Kamera jedoch bei mittlerweile 300 Euro angelangt.



Anzeige
Blu-ray-Angebote
  1. (u. a. ES Blu-ray 10,83€, Die nackte Kanone Blu-ray-Box-Set 14,99€)
  2. 5€ inkl. FSK-18-Versand
  3. (u. a. 3 Blu-rays für 15€, 2 Neuheiten für 15€)

hackgrid 30. Mai 2011

Das Softwarepaket hatte ich jetzt auch ignoriert, auf den Punkt kann ich verzichten ;)


Folgen Sie uns
       


Dell XPS 13 (9380) - Hands on (CES 2019)

Wir haben uns Dells neues XPS 13 auf der CES 2019 angesehen.

Dell XPS 13 (9380) - Hands on (CES 2019) Video aufrufen
Nubia X im Hands on: Lieber zwei Bildschirme als eine Notch
Nubia X im Hands on
Lieber zwei Bildschirme als eine Notch

CES 2019 Nubia hat auf der CES eines der interessantesten Smartphones der letzten Monate gezeigt: Dank zweier Bildschirme braucht das Nubia X keine Frontkamera - und dementsprechend auch keine Notch. Die Umsetzung der Dual-Screen-Lösung gefällt uns gut.

  1. H2Bike Alpha Wasserstoff-Fahrrad fährt 100 Kilometer weit
  2. Bosch Touch-Projektoren angesehen Virtuelle Displays für Küche und Schrank
  3. Mobilität Das Auto der Zukunft ist modular und wandelbar

Elektroauto: Eine Branche vor der Zerreißprobe
Elektroauto
Eine Branche vor der Zerreißprobe

2019 wird ein spannendes Jahr für die Elektromobilität. Politik und Autoindustrie stehen in diesem Jahr vor Entwicklungen, die über die Zukunft bestimmen. Doch noch ist die Richtung unklar.
Eine Analyse von Dirk Kunde

  1. Monowheel Z-One One Die Elektro-Vespa auf einem Rad
  2. 2nd Life Ausgemusterte Bus-Akkus speichern jetzt Solarenergie
  3. Weniger Aufwand Elektroautos sollen in Deutschland 114.000 Jobs kosten

Schwerlastverkehr: Oberleitung - aber richtig!
Schwerlastverkehr
Oberleitung - aber richtig!

Der Schwerlast- und Lieferverkehr soll stärker elektrifiziert werden. Dafür sollen kilometerweise Oberleitungen entstehen. Dass Geld auf diese Weise in LKW statt in die Bahn zu stecken, ist aber völlig irrsinnig!
Ein IMHO von Sebastian Grüner

  1. Softwarefehler Lime-Tretroller werfen Fahrer ab
  2. Hyundai Das Elektroauto soll automatisiert parken und laden
  3. Kalifornien Ab 2029 müssen Stadtbusse elektrisch fahren

    •  /