Abo
  • Services:

Kontoschließung

Flickr hebt Fotos nach dem Löschen auf

Der Onlinebilderdienst Flickr wurde in der Vergangenheit viel kritisiert, weil die Bilder der Anwender gelöscht wurden, wenn ein Benutzerkonto aufgelöst wurde. Nun hält Flickr für einige Zeit eine Umkehrfunktion bereit.

Artikel veröffentlicht am ,
Flickr-Homepage
Flickr-Homepage (Bild: Flickr/Golem.de)

Die Yahoo-Tochterfirma Flichr hat das Verfahren bei der Auflösung eines Nutzerkontos geändert. Flickr hatte durch den Fehler eines Angestellten die Fotos des Nutzers Mirco Wilhelm gelöscht und hatte keine Möglichkeit, den Fehler wieder rückgängig zu machen. Das verunsicherte viele Anwender.

Stellenmarkt
  1. BWI GmbH, Nürnberg, Bonn, München
  2. TQ-Systems GmbH, Gut Delling bei München

Nun werden die Daten kopiert und gesichert, bevor ein Anwender oder Flickr selbst ein Anwenderkonto löscht. Der Anwender kommt an dieses Backup nicht heran. Flickr kann es auf Verlangen wieder einspielen und die Kontokündigung rückgängig machen.

Das Backup der Fotos wird zusammen mit den Metadaten, den Kommentaren und allen anderen Zusatzinformationen erzeugt. Die Datensicherung wird 90 Tage aufgehoben, damit auch noch nach längerer Zeit unerwünschte Kontokündigungen rückgängig gemacht werden können.

Flickr selbst behält sich jedoch das Recht vor, weiterhin Konten zu kündigen und unwiederbringlich zu löschen, wenn diese den Nutzungsbedingungen widersprechen.



Anzeige
Spiele-Angebote
  1. (-67%) 19,80€
  2. 59,99€ mit Vorbesteller-Preisgarantie
  3. ab 69,98€ mit Vorbesteller-Preisgarantie (Release 26.08.)

elknipso 30. Mai 2011

Mit den anderen Konten passiert natürlich nichts. Backups kann man selbstverständlich...

rabatz 30. Mai 2011

Wo ist da der Unterschied? Stell dir folgenden Fall vor: Ein User stellt verbotene...

miguele 30. Mai 2011

So wie ich verstanden habe, war der Auslöser das Löschen von benutzerprofilen seitens...

C. Stubbe 30. Mai 2011

... und dann sind die Kunden zu blöd, das auch zu akzeptieren und sich entsprechend...


Folgen Sie uns
       


Death's Gambit und Dead Cells - Golem.de Live

Zwei Spiele, die extrem ähnlich aussehen, sich aber grundlegend anders spielen. Wir schauen das 2D-Dark-Souls Death's Gambit sowie das Metroidvania auf Speed Dead Cells bei #GolemLive an.

Death's Gambit und Dead Cells - Golem.de Live Video aufrufen
Elektromobilität: Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen
Elektromobilität
Regierung bremst bei Anspruch auf private Ladesäulen

Die Anschaffung eines Elektroautos scheitert häufig an der fehlenden Lademöglichkeit am heimischen Parkplatz. Doch die Bundesregierung will vorerst keinen eigenen Gesetzesentwurf für einen Anspruch von Wohnungseigentümern und Mietern vorlegen.
Ein Bericht von Friedhelm Greis

  1. TU Graz Der Roboter als E-Tankwart
  2. WLTP VW kann Elektro- und Hybridautos 2018 nicht mehr verkaufen
  3. Elektroautos Daimler-Betriebsrat will Akkuzellen aus Europa

Russische Agenten angeklagt: Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton
Russische Agenten angeklagt
Mit Bitcoin und CCleaner gegen Hillary Clinton

Die US-Justiz hat zwölf russische Agenten wegen des Hacks im US-Präsidentschaftswahlkampf angeklagt. Die Anklageschrift nennt viele technische Details und erhebt auch Vorwürfe gegen das Enthüllungsportal Wikileaks.

  1. Fancy Bear Microsoft verhindert neue Phishing-Angriffe auf US-Politiker
  2. Nach Gipfeltreffen Trump glaubt Putin mehr als US-Geheimdiensten
  3. US Space Force Planlos im Weltraum

Disenchantment angeschaut: Fantasy-Kurzweil vom Simpsons-Schöpfer
Disenchantment angeschaut
Fantasy-Kurzweil vom Simpsons-Schöpfer

Mit den Simpsons ist er selbst Kult geworden, und Nachfolger Futurama hat nicht nur Sci-Fi-Nerds mit einem Auge für verschlüsselte Gags im Bildhintergrund begeistert. Bei Netflix folgt nun Matt Groenings Cartoonserie Disenchantment, die uns trotz liebenswerter Hauptfiguren in Märchenkulissen allerdings nicht ganz zu verzaubern weiß.
Eine Rezension von Daniel Pook

  1. Streaming Wachstum beim Pay-TV dank Netflix und Amazon
  2. Videostreaming Netflix soll am Fernseher übersichtlicher werden
  3. Quartalsbericht Netflix verfehlt eigene Prognosen um 1 Million Neukunden

    •  /