Abo
  • Services:
Anzeige
PN65: NXP Semiconductors liefert NFC-Chip für Google Wallet
(Bild: NXP)

PN65

NXP Semiconductors liefert NFC-Chip für Google Wallet

PN65: NXP Semiconductors liefert NFC-Chip für Google Wallet
(Bild: NXP)

Der Chiphersteller NXP Semiconductors spricht über die Technik, die hinter Google Wallet steht. Das niederländische Unternehmen liefert das PN65 für das Nexus S von Samsung.

NXP Semiconductors liefert die Near-Field-Communication-Technologie für Google Wallet, den neuen mobilen Bezahldienst, den Google gestern in New York vorgestellt hat. PN65, das Produkt des niederländischen Chipherstellers, besteht aus einem Baustein, in den eine Near-Field-Kommunikationseinheit, ein eingebetteter Sicherheitsbaustein und die NFC-Software integriert sind. Der Chip kommt im Smartphone Nexus S von Samsung zum Einsatz, das im Dezember 2010 zusammen mit der Betriebssystemversion Android 2.3 Gingerbread vorgestellt wurde.

Anzeige

"Die NFC-Technik von NXP Semiconductors verwandelt das Handy je nach Bedarf in eine Kundenkarte, ein Check-in-Terminal, eine Konzertkarte, einen Gutschein, eine Kreditkarte, ein Bahnticket - oder auch in einen Schlüssel zu meinem Auto, meinem Hotelzimmer, meinem Büro oder meinem Computer", sagte NXP-Deutschlandchef Rüdiger Stroh.

Rob von Behren, Sicherheitsexperte bei Google, erklärte dem Magazin Wireless Week, der NXP PN65 würde nicht ohne Zustimmung des Nutzers aktiviert. "Der Chip wird nur angeschaltet, wenn Google Wallet geöffnet und entriegelt ist. Damit meine ich, dass niemand den Chip scannen kann, wenn sie einfach nur die Straße herunterlaufen."

Adam Blum, Chef des Softwareentwicklers Rhomobile, hält NFC für ausgereift, das zeige Google Wallet. "Künftig werden NFC-basierte Lösungen kommen, mit denen die Anwendergeräte untereinander kommunizieren können." Moderne NFC-Bezahlvorgänge müssten nicht notwendigerweise an einer Kasse ablaufen. Der Nutzer könne sein Telefon einfach auf das Etikett eines Produktes legen, um es zu kaufen.


eye home zur Startseite
watcher 30. Mai 2011

Btw: Geld arbeitet nicht und wir es auch nie tun bzw. können.. ;)

watcher 30. Mai 2011

Btw: Geld arbeitet nicht und wir es auch nie tun bzw. können.. ;)



Anzeige

Stellenmarkt
  1. Kommunales Rechenzentrum Niederrhein, Kamp-Lintfort
  2. OMICRON electronics GmbH, Klaus (Österreich)
  3. HFO Telecom AG, Oberkotzau (Raum Hof)
  4. Regierungspräsidium Freiburg, Freiburg


Anzeige
Hardware-Angebote
  1. (reduzierte Überstände, Restposten & Co.)
  2. täglich neue Deals

Folgen Sie uns
       


  1. Obsoleszenz

    Apple repariert zahlreiche Macbooks ab Mitte 2017 nicht mehr

  2. Komplett-PC

    In Nvidias Battleboxen steckt AMDs Ryzen

  3. Internet

    Cloudflare macht IPv6 parallel zu IPv4 jetzt Pflicht

  4. Square Enix

    Neustart für das Final Fantasy 7 Remake

  5. Agesa 1006

    Ryzen unterstützt DDR4-4000

  6. Telekom Austria

    Nokia erreicht 850 MBit/s im LTE-Netz

  7. Star Trek Bridge Crew im Test

    Festgetackert im Holodeck

  8. Quantenalgorithmen

    "Morgen könnte ein Physiker die Quantenmechanik widerlegen"

  9. Astra

    ZDF bleibt bis zum Jahr 2020 per Satellit in SD verfügbar

  10. Kubic

    Opensuse startet Projekt für Container-Plattform



Haben wir etwas übersehen?

E-Mail an news@golem.de


Anzeige
Razer Core im Test: Grafikbox + Ultrabook = Gaming-System
Razer Core im Test
Grafikbox + Ultrabook = Gaming-System
  1. Gaming-Notebook Razer will das Blade per GTX 1070 aufrüsten
  2. Razer Lancehead Symmetrische 16.000-dpi-Maus läuft ohne Cloud-Zwang
  3. 17,3-Zoll-Notebook Razer aktualisiert das Blade Pro mit THX-Zertifizierung

Matebook X und E im Hands on: Huawei kann auch Notebooks
Matebook X und E im Hands on
Huawei kann auch Notebooks
  1. Matebook X Huawei stellt erstes Notebook vor
  2. Trotz eigener Geräte Huawei-Chef sieht keinen Sinn in Smartwatches
  3. Huawei Matebook Erste Infos zu kommenden Huawei-Notebooks aufgetaucht

Debatte nach Wanna Cry: Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
Debatte nach Wanna Cry
Sicherheitslücken veröffentlichen oder zurückhacken?
  1. Android-Apps Rechtemissbrauch ermöglicht unsichtbare Tastaturmitschnitte
  2. Sicherheitslücke Fehlerhaft konfiguriertes Git-Verzeichnis bei Redcoon
  3. Hotelketten Buchungssystem Sabre kompromittiert Zahlungsdaten

  1. Re: ryzen seit verfügbarkeit unstabil

    zonk | 07:36

  2. Re: 6 Jahre Reparatursupport sollten ja auch reichen

    MadMonkey | 07:35

  3. Re: E-Auto laden utopisch

    Psy2063 | 07:34

  4. Re: Fn-Unsinn

    igor37 | 07:29

  5. Re: 850Mb/s muss ich (nicht) haben

    picaschaf | 07:27


  1. 07:17

  2. 18:08

  3. 17:37

  4. 16:55

  5. 16:46

  6. 16:06

  7. 16:00

  8. 14:21


  1. Themen
  2. A
  3. B
  4. C
  5. D
  6. E
  7. F
  8. G
  9. H
  10. I
  11. J
  12. K
  13. L
  14. M
  15. N
  16. O
  17. P
  18. Q
  19. R
  20. S
  21. T
  22. U
  23. V
  24. W
  25. X
  26. Y
  27. Z
  28. #
 
    •  / 
    Zum Artikel